Logo ZSK H320px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

2019 03 23 Märchen, Mythen und Symbole.

Datum:    23. März 2019 bis 24. November 2019, 10 - 17 Uhr
Ort:    MAMUZ Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach

Der Mensch und seine Geschichten

Das MAMUZ Museum Mistelbach zeigt in dieser Ausstellung, dass viele der Symbole und Geschichten, die uns heute umgeben, Jahrtausende alt sind.
Man begibt sich auf die Spuren von Erzähl- und Bildtraditionen.
Vielseitige Auswahl an Führungen und Workshops

Infos

2019 04 13 Von der Urgeschichte bis zur Mittelalterarchäologie

Datum:    13. April 2019 bis 24. November 2019, 10 - 17 Uhr
Ort:    MAMUZ Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach

40.000 Jahre Mensch
Führungen durch die interaktive Ausstellung bzw Freigelände mit Wohn- und Handwerksgebäuden mit Aktivprogrammen in unterschiedlicher Dauer sowie verschiedenste Workshops, in denen wie in der Urgeschichte gewerkt wird, lassen einen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Infos

2019 08 26 Hands on BE

Logo 80x40Datum:    26. (13 Uhr) - 28. August 2019 (16 Uhr)
Ort:    Hotel Freunde der Natur, Wiesenweg 7, 4582 Spital am Pyhrn

Mit Energie und vielen neuen Ideen für praktische Arbeiten im Gepäck kann nach dem Besuch dieses Seminars ins neue Schuljahr gestartet werden: Unter Gleichgesinnten Zeit für Austausch zu haben, künstlerische Ausdrucksmittel zu erproben, die eigene schöpferische Tätigkeit voranzutreiben bzw. wieder zu aktivieren, sind die erklärten Seminar-Ziele. Angeboten werden vier Workshops zu Malerei, Druck- oder Gusstechniken, digitalen Medien und Kalligrafie.

Infos

PH NÖ, LV-Nr. 333B9SKI05
Infos und Nachmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 09 02 "Sing-Sang-Kling-Klang" - Kreative Stimmbildung für Schulklassen

Datum:    2. September 2019, 14 - 17 Uhr
Ort:    Salzburg Summer School 2019, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 1. Stock, Registrierung und Infopoint, 5020 Salzburg

Salzburg Summer School 2019 - Lehrkräftefortbildung
Workshop zur Fortbildung für Primarstufenlehrkräfte (ASO, VS) im Rahmen der 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule - 02. bis 03. September 2019

PH-Veranstaltungsnummer: SSS19MO109

2019 09 02 Film ab - Stop Motion Filme erstellen

Datum:    2. September 2019, 14 - 17 Uhr
Ort:    Salzburg Summer School 2019, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 1. Stock, Registrierung und Infopoint, 5020 Salzburg

Salzburg Summer School 2019 - Lehrkräftefortbildung

Workshop zur Fortbildung für Lehrkräfte aller Schularten (VS bis Sek 1) und Unterrichtsfächer im Rahmen der 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule - 02. bis 03. September 2019

PH-Veranstaltungsnummer: SSS19MO103

2019 09 02 Neue Ideen zu Zeichen-, Malaufgaben und Farbenlehre in Theorie und Praxis

Datum:    2. September 2019, 14 - 17 Uhr
Ort:    Salzburg Summer School 2019, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 1. Stock, Registrierung und Infopoint, 5020 Salzburg

Salzburg Summer School 2019 - Lehrkräftefortbildung
Workshop zur Fortbildung für Primarstufenlehrkräfte (ASO, VS) im Rahmen der 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule - 02. bis 03. September 2019

PH-Veranstaltungsnummer: SSS19MO108

2019 09 03 "Spiel mit mir und ich bin dein Freund!" - Theaterpädagogik und Schule

Datum:    3. September 2019, 14 - 17 Uhr
Ort:    Salzburg Summer School 2019, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 1. Stock, Registrierung und Infopoint, 5020 Salzburg

Salzburg Summer School 2019 - Lehrkräftefortbildung

Workshop zur Fortbildung für Lehrkräfte aller Schularten (VS bis Sek 2) und Unterrichtsfächer im Rahmen der 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule - 02. bis 03. September 2019

PH-Veranstaltungsnummer: SSS19DI322

Programm

2019 09 03 Grafitti als urbane Kunst wird zum Trend - Skizzieren und Sprühtechniken

Datum:    3. September 2019, 14 - 17 Uhr
Ort:    Salzburg Summer School 2019, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 1. Stock, Registrierung und Infopoint, 5020 Salzburg

Salzburg Summer School 2019 - Lehrkräftefortbildung

Workshop zur Fortbildung für Lehrkräfte aller Schularten (VS bis Sek 1) des Unterrichtsfachs Bildnerische Erziehung im Rahmen der 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule - 02. bis 03. September 2019

PH-Veranstaltungsnummer: SSS19DI328

 

2019 09 03 Songs begleiten mit der Gitarre

Datum:    3. September 2019, 14 - 17 Uhr
Ort:    Salzburg Summer School 2019, UNIPark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 1. Stock, Registrierung und Infopoint, 5020 Salzburg

Salzburg Summer School 2019 - Lehrkräftefortbildung

Workshop zur Fortbildung für Lehrkräfte aller Schularten (VS bis Sek 2) und Unterrichtsfächer im Rahmen der 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule - 02. bis 03. September 2019

PH-Veranstaltungsnummer: SSS19DI330

2019 09 11 Infoführung: Monica Bonvicini I CANNOT HIDE MY ANGER

Datum:    11. Spetember 2019, 17 Uhr
Ort:    Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Sekundarstufe II

Mit einer raumgreifenden Installation aus Stahlrohr und Aluminium lässt Monica Bonvicini (* 1965) die Besucher_innen im Belvedere 21 regelrecht vor die Wand laufen. In ihren Arbeiten reflektiert sie explizit männlich geprägte Machtstrukturen und ist dabei direkt, schonungslos, politisch wie auch humorvoll.

Infos

2019 09 18 Infoführung: Josef Bauer. Demonstration

Datum:    18. Spetember 2019, 15 Uhr und 16 Uhr
Ort:    Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Josef Bauer (* 1934) gehört zu den wesentlichen Protagonisten der konzeptuellen Kunst in Österreich seit den 1960er-Jahren. Mit seiner skulpturalen Sprache setzt er Körper und Objekte zueinander in Beziehung. Seine Arbeiten kreisen stets um die Frage, was mit Kunst wie artikuliert werden kann.

Infos

2019 09 20 Aktionstage rund um den UNO-Weltfriedenstag 2019 „… auf Friedensfüßen …“

Datum:    21. März - 20. September 2019, 9 - 12 Uhr
Ort:    Universalmuseum Joanneum Graz, Museum für Geschichte, Landeszeughaus, Volkskundemuseum, Naturkundemuseum

Schnell sein: Kostenlos für 1.-13. Schulstufe, Anmeldung ab sofort für 19/20.09.

Wir kennen den „Kriegsfuß“ und wissen, was es bedeutet, zueinander auf dem solchen zu stehen. Wenig bekannt und gebräuchlich hingegen ist sein Gegenteil: der „Friedensfuß“. Woran das liegen mag schauen wir uns am 19./20.09.2019 einmal genauer an!
Programmdetails: museum-joanneum.at/weltfriedenstag

Infos

2019 09 26 Infoführung: Johanna Kandl. Material Womit gemalt wird und warum

Datum:    26. September 2019, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr
Ort:    Unteres Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien

Was hat ein Blumenfeld mit Leinwänden zu tun? Wieso war eine Handvoll Läuse mehr wert als ein Menschenleben? Wie wird ein Baum zum Bild? In ihrem Kunstgarten und der farbenprächtigen Ausstellung zeigt Johanna Kandl
(* 1954) wie Farben entstehen und woher sie kommen.

Infos

2019 10 02 Vorhang auf für KLASSE KUNST

Datum:    2. Oktober 2019, 17.30 Uhr
Ort:    Landesgalerie Linz, Museumstraße 14, 4010 Linz

Ausstellungspreview und Informationsveranstaltung für Pädagog/innen

Performance, Reenactment, Bühne, Theater, Zirkus oder Tableau Vivant: Vorhang auf für KLASSE KUNST! Die diesjährige Ausstellung untersucht, wo Kunst zu Theater wird und umgekehrt! Spielerisch blickt KLASSE KUNST hinter den Vorhang und holt die interessantesten Künstler/innen und Darsteller/innen in den Ausstellungsraum und auf die Bühne. Ausstellungsgestaltung und Kunstvermittlungsangebote verschränken sich mit ausgestellten Werken zum erzählerischen Ganzen. Kombinierte Rundgänge mit „LA BOHÉME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre“ möglich!

Ausstellungsdauer: 3. Oktober 2019 bis Jänner 2020
LV-Nr. der PH OÖ: 27F9KMP051
Eintritt | Frei für Pädagog/innen | Anmeldung erbeten
Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52222 (Di-Fr von 9-13 Uhr) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 10 03 66. Historikertagung des Instituts für Österreichkunde

Datum:    3. - 4. Oktober 2019
Ort:    Skyline (Baumkirchnerring 6, 2700 Wiener Neustadt)

66. Historikertagung des Instituts für Österreichkunde
Bildung, Bürger und Nation: Stadtmuseen im 19. Jahrhundert

Das 19. Jahrhundert gilt als Gründungsjahrhundert des modernen Museums. Neben den großen, in den Metropolen angesiedelten National- und Landesmuseen entstanden vielerorts von Bürgern initiierte Stadt- und Regionalmuseen. Die niederösterreichischen Stadtmuseen in Wiener Neustadt (gegründet 1824), Retz (gegründet 1833) und Baden (Rollett-Museum, Museumsgründung 1806/10, Stadtmuseum seit 1867), zählen sogar zu den frühesten derartigen Museumsgründungen im deutschsprachigen Raum. Sie werden derzeit im Rahmen des vom Land Niederösterreich geförderten FTI-Projekts „MuseumsMenschen – Zur Gründungsgeschichte der Stadtmuseen in Niederösterreich“ wissenschaftlich untersucht.

Weiterlesen...

2019 10 04 Netzwerk Werken: Kompetent und sicher im Umgang mit Materialien, Werkzeugen und Maschinen

Logo 80x40Datum:    04. (14 Uhr) - 05. Oktober 2019 (16 Uhr)
Ort:    Hotel Kolping, Gesellenhausstraße 5, 4020 Linz

Das Bundesseminar dient dem fachlichen Input und dem bundesweiten Austausch im Hinblick auf die besonderen Herausforderungen im Fach Technisches und textiles Werken. Mit Blick auf dessen aktuelle Positionen und Entwicklungen stehen die Kompetenzen in Bezug auf den richtigen Umgang mit Maschinen, Werkzeugen und Materialien im Fokus.

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 1.Mai - 30. August 2019, LV-Nr. 333B9WKI00

2019 10 10 Infoführung: Wolfgang Paalen. Österreichischer Surrealist in Paris und Mexiko

Datum:    10. Oktober 2019, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr
Ort:    Unteres Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien

Der einzige Österreicher im Kreis der Pariser Surrealisten malte düster-fantastische Traumlandschaften und ging auf Einladung von Frida Kahlo sogar bis nach Mexiko. Seine Bilder erinnern an virtuelle Welten und zeugen damit von überraschender Aktualität.

Infos

2019 10 16 "LA BOHÉME. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre"

Datum:    16. Oktober 2019, 16 Uhr
Ort:    Landesgalerie Linz, Museumstraße 14, 4010 Linz

Ausstellungspreview und Informationsveranstaltung für Pädagog/innen

Die Landesgalerie Linz präsentiert mit Toulouse-Lautrecs Plakatwerk eine außergewöhnliche Facette seines Werks, die ihn und seine Zeitgenossen zu Vorreitern der modernen visuellen Kommunikation machte. Sechs Themenbereiche, darunter „Chanson & Cancan“, „Zirkus & Cabaret“, „Theater & Oper“, „Kokotten & Kurtisanen“, vermitteln das Lebensgefühl und die Atmosphäre der Belle Époque um die Jahrhundertwende. Darüber hinaus führt die Schau zu den Wurzeln heutiger Massenmedien: In Arbeiten Toulouse-Lautrecs und seiner Weggefährten wird die Druckgrafik erstmals als elementares Medium zur Informationsverbreitung eingesetzt.

Ausstellungsdauer: 17. Oktober 2019 bis 19. Jänner 2020
LV-Nr. der PH OÖ: 27F9KMP052
Eintritt | Frei für Pädagog/innen | Anmeldung erbeten
Information und Anmeldung | T + 43 (0) 732/7720 52222 (Di-Fr von 9-13 Uhr) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 10 16 Infoführung: Henrike Naumann

Datum:    16. Oktober2019, 17 Uhr
Ort:    Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Sekundarstufe II

Ulrike Naumann (* 1984) wuchs in Ostdeutschland zwischen der erwachenden Konsumkultur und dem wiedererstarkenden Rechtsradikalismus auf. In begehbaren Raumsituationen beschäftigt sich die Künstlerin mit der Frage, inwiefern Möbel und Gegenstände Einstellungen, Empfindungen und Geschichte widerspiegeln.

Infos

2019 10 22 Infoführung: Josef Ignaz Mildorfer. Rebell des Barock

Datum:    22. Oktober 2019, 16.30 Uhr
Ort:    Unteres Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien

Überhöhte Inszenierung und Theatralik pur – das sind die unerlässlichen Zutaten eines barocken Künstlers! Vor mehr als 300 Jahren entführte Josef Ignaz Mildorfer mit seinen prächtigen Werken in eine Welt voller Fake-News. Kritisch und reflektiert hinterfragen wir: Was ist Wahrheit und wo beginnt künstlerische Freiheit?

Infos

2019 10 23 Beethoven für die Schule - SEK 1

Datum:    23. Oktober 2019, 15 Uhr
Ort:    Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien

Die Materialiensammlung „Beethoven für die Schule“ bietet didaktisch aufbereitete und vor allem praxisbezogene Arbeitsvorschläge und Anregungen, die einen ganzheitlichen und informativen Musikunterricht zum Ziel haben. Die Konzeption des Buches wird im Haus der Musik (1010 Wien) vorgestellt.

PH-Veranstaltungsnummer der KPH Wien/Krems: 8330.100001

2019 10 25 Bundesseminar für Schulen mit musikalischer Schwerpunktsetzung: Kinder können klingen, singen, swingen

Logo 80x40Datum:    25. (17 Uhr) - 29. Oktober 2019 (12 Uhr)
Ort:    Hotel Bründl, Badweg 1, 4190 Bad Leonfelden

Ein vielfältiger, reicher Schatz an Ideen, Neuheiten und Kreativem für LehrerInnen und ihre SchülerInnen erwartet die TeilnehmerInnen am 31. Bundesseminar für Schulen mit musikalischer Schwerpunktsetzung in Oberösterreich: Volksmusik-Workshop; klingende, swingende Kinderliederarbeitung, kreativer Kindertanz; Trommel- und Body-Percussion; Stimmbildung für Kinder und Chorsingen im Plenum.

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 4.6. - 13.9. 2019, LV-Nr. 333B9WKI01

2019 10 30 Was kann Kunst?

Datum:    30. Oktober 2019, 14.30 Uhr
Ort:    Kirchliche Pädagogische Hochschule Krems, 3500 Krems, Dr. Gschmeidlerstraße 28

Ein Kunstmuseum im Klassenzimmer

Das Potential von fächerübergreifendem Kunstunterricht wird in didaktisch-methodischen, kognitiven, emotionalen und gruppendynamischen Aspekten anhand geeigneter Beispielbilder dargestellt, ebenso die Arbeit mit dem Kunst-Zeitstrahl. Inhalte werden fachübergreifend BE-greifbar gemacht.

PH-Veranstaltungsnummer der KPH Wien/Krems: 7360.000.001

2019 11 08 Netzwerk Theater in der Schule: Theater in der digitalisierten Welt

Logo 80x40Datum:    08. (14 Uhr) - 09. November 2019 (16 Uhr)
Ort:    St. Virgil Salzburg Bildungs- u. Konferenzzentrum, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg

Das Bundesseminar bearbeitet verschiedene Aspekte der Digitalisierung im Kontext von schulischem Drama/Theater: Welche Medien steigern die Wirkung theatraler Unterrichts- und Präsentationsformen? Wie werden sie sach- und fachgerecht eingesetzt? Inwieweit ergänzt Digitales auch ästhetisch-künstlerische Ausdrucksweisen? Welchen Beitrag kann Theater in der Schule in Bezug auf die Herausforderungen der digitalen Welt leisten? Im bundesweiten Austausch der Teilnehmenden mit Expertinnen und Experten werden auch Umsetzungswege für die eigene pädagogische Praxis geboten.

PH NÖ, LV-Nr. 333B9WKI02
Anmeldung bis 16.9.2019

2019 11 14 Infoführung: Wiener Fürstenfiguren. Gotische Meisterwerke des Stephansdoms

Datum:    14. November 2019, 16.30 Uhr
Ort:    Unteres Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien

Niemand geringerer als Rudolf der Stifter samt Familie gibt dem Belvedere in lebensgroßer Pracht die Ehre! Die Skulpturen erzählen von turbulenten Zeiten und davon, wie sich Politiker im Mittelalter über Kunst inszenierten.

Infos

2019 11 21 59. Literaturtagung

Datum:    21. - 23. November 2019
Ort:    Stift Melk

59. Literaturtagung der Reihe MittelLiteraturPunkt

Veranstalter:
Institut für Österreichkunden und dem Institut für GermanistikAECC, Abteilung für Fachdidaktik (Universität Klagenfurt) in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich

Wissenschaftliche Leitung:
Artur R. Boelderl, Nicola Mitterer und Hajnalka Nagy (alle: Universität Klagenfurt)

Organisation und Anmeldung:
Birgit Dörfl, Institut für Österreichkunde, Hanuschgasse 3/III, A-1010 Wien
Tel./Fax: *43/1/512 79 32, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos und Programm

2019 11 21 Schulschach

Logo 80x40Datum:    21. (17 Uhr) - 23. November 2019 (10.30 Uhr)
Ort:    Landhotel Schicklberg, Schicklberg 1, 4550 Kremsmünster

Fortgeschrittene:
Strategie: offene Linien
Taktik: der Angriff gegen den unrochierten König
Endspiel: interessante Motive im Bauernendspiel
Schachgeschichte: Garry Kasparov

Anfänger:
Endspiel: Taktik/Patt im Turmendspiel + Übergang ins Bauernendspiel
Strategie: Spiel mit dem König in der Mitte + typische Bauernstrukturen
Eröffnung: Früh Initiative übernehmen
Taktiktraining und Studien

PH NÖ, LV-Nr. 333B9WKI03
Nachmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 11 27 Infoführung: Eva Grubinger

Datum:    27. November 2019, 16 Uhr
Ort:    Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

Sekundarstufe I und II

Eva Grubinger (* 1970) beschäftigt sich mit der Wahrnehmung scheinbar bekannter Dinge, die sie im künstlerischen Prozess verfremdet und in den Fokus rückt. Im Belvedere 21 präsentiert sie neue Werke rund um das Thema Meuterei als Ausgangspunkt für grundlegende gesellschaftliche Umwälzungen.

Infos

2019 12 05 BIG:BAND:ENSEMBLE workshop

Datum:    5. - 8. Dezember 2019
Ort:    Schlosshotel Zeillern

Gemeinsames Spiel in großer Big-Band-Besetzung und in Jazzensembles, die aus den TeilnehmerInnen zusammengestellt werden
Satzproben / Gesamtproben / Theorieeinheiten / Unterricht am Instrument
Neu: Big-Band-Leading / Rhythmusgruppen-Training für Anfänger und Fortgeschrittene

Zielgruppe:
Schüler/innen, Studenten/innen, Musiker/innen von Blasmusikern und natürlich auch für Hobbymusiker, die das Spielen in einer Band erlernen oder verbessern wollen.

Infos und Anmeldung ab sofort: www.musikfabrik.at / workshops

2020 03 13 Netzwerk Musik: Digitalisierung im Musikunterricht

Logo 80x40Datum:    13. (14 Uhr) - 14. März 2020 (16 Uhr)
Ort:    Hotel Kolping, Gesellenhausstraße 5, 4020 Linz

Das Bundesseminar beschäftigt sich mit den verschiedensten Möglichkeiten, mit digitalen Medien im Musikunterricht zu arbeiten (Apps, Clouds, Notenschreibprogramme, Playback-Erstellung, …). Im Praxisteil wird sofort umgesetzt, wie man die theoretischen Kenntnisse als Lehrperson im praktischen Unterricht anwenden kann.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI00

2020 03 20 Netzwerk Bildnerische Erziehung: Kompetenzerwerb im Spannungsfeld von Rezeption und Produktion

Logo 80x40Datum:    20. (14 Uhr) - 21. März 2020 (16 Uhr)
Ort:    Hotel Kolping, Gesellenhausstraße 5, 4020 Linz

Im Bundesseminar wird auf die vielschichtigen Kompetenzen, die im Fach Bildnerische Erziehung erworben werden sollen, fokussiert: Wie lässt sich das Spannungsfeld von Rezeption und Produktion ideal nutzen? Der fachliche Input erfolgt im Rahmen eines bundesweiten Austausches, wodurch sich der Ideengewinn und Praxisbezug bestmöglich ausschöpfen lassen. Das garantiert zugleich die besten Voraussetzungen für eine Stärkung des Faches am jeweiligen Schulstandort.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI01

2020 04 04 Bundesseminar der musikalischen Sonderformen der Sekundarstufe I: Musik im Film

Logo 80x40Datum:    4. (14.30 Uhr) - 7. April 2020 (13 Uhr)
Ort:    Hotel Althof Retz, Althofgasse 14, 2070 Retz

Der Kongress der musikalischen Sonderformen der Sekundarstufe I ist dem Thema Filmmusik in Schulen gewidmet. Ausgehend von der Umsetzung des Themas im Instrumental-, Chor-, Ensemble- und Tanzunterricht sollen auch grundlegende Techniken für digitale Arbeitsformen zur musikalischen Umsetzung bei schulischen Filmprojekten erarbeitet werden. Didaktische Hilfestellungen ergänzen das Angebot. Mögliche Perspektiven und Erfahrungen für Projektarbeit in der Schule, auch in der Gestaltung von thematischen Konzerten sind zentrale Aspekte im musikpädagogischen Austausch dieser Veranstaltung.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI02

2020 04 17 Netzwerk Tanz: Think dance! - Tanzen - Tanz gestalten - Tanz verstehen

Logo 80x40Datum:    17. (14 Uhr) - 18. April 2020 (16 Uhr)
Ort:   Amadeo Hotel Schaffenrath, Alpenstraße 115/117, 5020 Salzburg

Das Bundesseminar Think dance! geht auf die drei Felder des Lehrplans Tanz in der Schule ein: Praktisch tanzen, kreativ Tanz gestalten und Tanz besprechen und verstehen können. Best Practice Modelle aus dem Tanzunterricht von Primarstufe bis Sek II werden ausgewählt und in fundierten Übungsbeispielen in Stundenbild-Format vermittelt. In den Workshops wird sowohl das Eigenkönnen der Teilnehmer/innen gesteigert, als auch die Kompetenz in der kreativen und tanzdidaktischen Arbeit weiterentwickelt.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI03

2020 04 24 Hands on digital-kreativ: Digitale Kompetenzen leicht gemacht

Logo 80x40Datum:    24. (16 Uhr) - 25. April 2020 (17 Uhr)
Ort:   Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz

Auch in den Fächern Bildnerische Erziehung, Werken, Musikerziehung und Theater in der Schule nehmen die Neuen Medien eine immer größere Rolle im Unterricht ein. Die Zielgruppe des Bundesseminars sind jene Lehrenden, die in punkto Digitalisierung sehr interessiert, aber in den für sie erforderlichen Bereichen noch nicht topfit sind. In Form vielfältiger Hands-on-Formate wird ein praxisbasierter Wissenserwerb für den gelungenen Einatz Neuer Medien im Unterricht geboten. Eigener Laptop bzw. eigenes Tablet erforderlich!

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI04

2020 07 13 Hands on Werken

Logo 80x40Datum:    13. (13 Uhr) - 15. Juli 2020 (16 Uhr)
Ort:  Pädagogische Hochschule Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

"Werken zwischen Innovation und Tradition"
Im Bundesseminar Hands on Werken gehen wir der Frage nach, welche Kraft oder Synergien wir aus dem Handwerk beziehen. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen befassen wir uns mit technischen Prozessen, Entwicklungen und wagen einen Blick in die Zukunft. Mit Fokus auf den
Fachkräftemangel, dem Wecken des Interesses der Jugendlichen auf das Erlernen eines Handwerks und der Notwendigkeit des Wissens um traditionelle, historische Herstellungsmethoden geht es auch darum, einen kritischen Blick auf die Digitalisierung zu werfen und mit dem Wissen um
die Entstehung dieser zu verknüpfen. Neue Impulse, Ideen werden aus alten Kulturtechniken generiert und in die Zukunft gebracht: die ersten programmierbaren Webstühle bilden die Basis für die Entwicklung der Computer. Damit dieses Wissen nicht in Vergessenheit gerät und um die Bedeutung des Fachs Werken in der kulturellen, technischen und gestalterischen Bildung zu festigen, steht Hands on Werken im Zeichen des Lernens aus der Fachgeschichte im Zusammenhang mit technischer Innovation mit dem Ziel der Fachentwicklung.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI05

2020 08 24 Sommerworkshop Darstellendes Spiel

Logo 80x40Datum:    24. (11 Uhr) - 28. August 2020 (12 Uhr)
Ort:  Sport- und Seminarhotel Hollabrunn, Dechant Pfeifer-Straße 3, 2020 Gemeinde Hollabrunn

Theaterpädagogische Methoden leisten bei der Heranbildung der erforderlichen Schlüsselqualifikationen im Zusammenhang mit Persönlichkeitsbildung, Entwicklung von Selbstbewusstsein, Eigeninitiative und nicht zuletzt mit erfolgreichem Lernen einen unverzichtbaren Beitrag zu einer ganzheitlich kreativen Lehr- und Lernkultur in ganztägigen Schulformen ebenso wie für Schwerpunktsetzungen im Bereich kultureller Bildung. Angeboten werden eine Basis für Lehrer/innen und Workshops von renommierten Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Bereichen des Theaters.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI06

2020 08 31 Hands on BE

Logo 80x40Datum:    31. August (13 Uhr) - 2. September 2020 (16 Uhr)
Ort:  Hotel Freunde der Natur, Wiesenweg 7, 4582 Spital am Pyhrn

Mit Schwung und vielen neuen Ideen für praktische Arbeiten lässt sich nach dem Besuch dieses Seminars ins neue Schuljahr starten: unter Gleichgesinnten Zeit haben für das Erproben verschiedener künstlerischer Ausdrucksmittel, die eigene schöpferische Tätigkeit vorantreiben, aktivieren oder neu entdecken - das ist das Ziel dieser Fortbildung. Angeboten werden vier Workshops in Malerei, Druck- und Abformtechniken, digitalen Medien und Kalligrafie.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI07

Albertina Schreibwerkstätten fächerübergreifend D und BE

Datum:    Individuell im Schuljahr
Ort:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien

ab 7 Jahren

Von A bis Z: Das Bild- und Farbenalphabet
Wir lassen uns von den Buchstaben des Alphabets durch die Ausstellung führen und suchen in den Bildern nach Gegenständen und Farben, die mit bestimmten Buchstaben beginnen. Dazu schreiben wir kleine Geschichten.

Bild-Geschichten
Fantasie und Vorstellungskraft sind hier gefragt! Wir lassen uns von Bildern Geschichten erzählen und erzählen sie mit eigenen Geschichten nach. Dabei können wir uns mit einzelnen Werken befassen, aber auch zwei oder mehr Bilder zu einer Geschichte verbinden.

Weiterlesen...

Albertina Schulprogramme: VS, Unterstufe und Oberstufe

Datum:    individuell im Schuljahr
Ort:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien

Dauer
90 Minuten (60 Minuten Ausstellungsrundgang und 30 Minuten praktische Arbeit im Format Werk Atelier; für Oberstufe auch 90 Minuten Kunstgespräch möglich)
120 Minuten (60 Min Ausstellungsrundgang und 60 Min Kreativ-Workshop)

Weiterlesen...

Film: Sie ist der andere Blick

 FrauenFilmtage – am 07. März 19:00 im Stadtkino im Künstlerhaus Wien in Anwesenheit von Christiana Perschon
#female tracks Wels – 04. März 19:30 Uhr in Anwesenheit von Christiana Perschon + 06. März 18:15 Uhr

Kinostart:    3. Mai 2019

Der Film "Sie ist der andere Blick" der Filmemacherin Christiana Perschon gibt Einblick in das Kunstschaffen feministischer Künstlerinnen, Pionierinnen der Medienkunst und Mitstreiterinnen der zweiten Frauenbewegung der 1970er-Jahre. "Sie ist der andere Blick" zeigt die Verbindung von recherchebasierter und künstlerischer Arbeit durch die Kombination einzelner künstlerischer Positionen, die durch die Protagonistinnen verkörpert und mit zeitgeschichtlichen Aspekten verknüpft werden.

Weiterlesen...

Fremdsprachenprogramme in der Albertina

Datum:    individuell im Schuljahr
Ort:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien

Für Unter- und Oberstufe

Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch

Um Sprachen zu lernen, muss man nicht in fremde Länder reisen – Ein Besuch im ersten Bezirk in der Albertina reicht aus!

Weiterlesen...

Vermittlungsprogramm Albertina: Dauerausstellung Monet bis Picasso

Datum:    individuell im Schuljahr
Ort:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien

DAUERAUSSTELLUNG MONET BIS PICASSO
Die Ausstellung Monet bis Picasso präsentiert den umfangreichen Bestand der Albertina an Malerei der klassischen Moderne und bietet einen ausgezeichneten Überblick über sämtliche Ismen der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Zeitraum, den die Schausammlung abdeckt, reicht von Impressionismus und Fauvismus über den deutschen Expressionismus und das Bauhaus bis zur russischen Avantgarde und Picasso.

Weiterlesen...

Wanderausstellung des Heeresgeschichtlichen Museums

Das Heeresgeschichtliche Museum stellt seine Wanderausstellung "Die österreichischen Streitkräfte in Republik und Diktatur 1918-1938" gratis zur Verfügung.

Die Ausstellung wurde am 28.05.2019 im BMLV eröffnet.

Infos hier: https://www.hgm.at/ausstellungen/wanderausstellung-die-oesterreichischen-streitkraefte-in-republik-diktatur-1918-1938.html

Kontakt / Rückfragen / Anmeldung:
Mag. Georg Rütgen
Telefon: (01) 7956 –10 60120 oder 0664 88763813
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterbildungslehrgang „Konflikt- und Mobbingberatung“

Startseminar:    24. - 25. Jänner 2020
Ort:    ARGE Bildungsmanagement, Friedstraße 23, 1210 Wien

Ausbildung für Konflikt- und Mobbingberatung in Betrieben. Professionelle Schulung für effiziente und nachhaltige Konfliktberatungen. Sie erwerben grundlegendes theoretisches, methodisches und organisatorisches Wissen mit interdisziplinärem praxisorientierten Zugang durch langjährige ExpertInnen.

Webseite
Infos

Kostenblatt
Informationsblatt

 

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN