Logo ZSK H320px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

  • KuBi-Tage 2019
    Tage der kulturellen Bildung an Schulen
    20. - 24. Mai 2019

    Anmeldung


  • Start der Transformationsketten
    Vom 25. März bis 5. April
    hat die 1. Gruppe Zeit den Impuls weiterzuführen

    Rückblick

  • KuBi-Tage 2019
    Tage kultureller Bildung an Schulen
    20. - 24. Mai 2019


    Anmeldung

  • Start der Transformationsketten
    Vom 25. März bis 5. April
    hat die 1. Gruppe Zeit den Impuls weiterzuführen

    Rückblick

  • Senden Sie uns IHRE Veranstaltung

    Hier geht's zum Formular


    Oder einen Wettbewerb?

     

     

LITERACY

Buchtipps in den BUCHKLUB-Büchern

Zum Lesen lernen brauchen Kinder vor allem eines: starke Geschichten.
Auch für den Februar haben wir drei tolle, neue Bücher ausgesucht. In den BUCHKLUB-Büchern Mein PLOP-Buch, Mein FLIZZ-Buch und Mein YEP-Buch gibt es Auszüge aus diesen Büchern. Die Buchklub-Website bietet begleitend dazu umfangreiche Buchklub-Impulse mit Wortschatzkisten, MINT-Arbeitsblättern, Übungen zum digitalen Lesen und Kopiervorlagen.

Hier geht es zur Büchervorschau für Frühling und Sommer 2019

Digitale Buchklub-Medien

Im digitalen Zeitalter ist die Verknüpfung von Lesen in analogen und digitalen Medien essentiell. Daher bietet der Buchklub online frei zugänglich zu allen Buchklubmedien Buchklub-Impulse mit vielfältigen Materialien und Übungen an.
Die LESEFIT-CD-ROMs enthalten Leseübungsprogramme, die auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen die Lesekompetenz der SchülerInnen Schritt für Schritt verbessern. Interaktive Übungen zu spannenden Themen wecken die Leselust!

Lesemonat April

Der April ist in Österreich traditionell der Lesemonat des Jahres. Er wird mit dem Andersentag am 2. April eingeleitet und erfährt am 23. April mit dem Welttag des Buches seinen Höhepunkt. Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Lesefördereinrichtungen und sonstige Vertreter der Buch- und Medienbranche sind eingeladen, sich an Aktivitäten rund um das Lesen zu beteiligen, um gemeinsam einen starken Akzent für das Lesen zu setzen.

Für Schulbibliotheken gibt der Lesemonat den geeigneten Rahmen für eigene Leseförderaktionen. Die Ideen reichen von kurzen Überraschungsgeschichten in der großen Pause bis hin zu wöchentlichen Lesungen für bestimmte Altersgruppen.

Leserstimmen – Jugendliche wählen ihr Lieblingsbuch

Von März bis Ende Mai stellen zwölf Autorinnen und Autoren (Tanja Fabsits, Renate Habinger, Heinz Janisch, Irmgard Kramer, Melanie Laibl, Sarah Michaela Orlovský, Verena Petrasch, Willy Puchner, Michael Roher, Elisabeth Steinkellner, Julie Völk und Linda Wolfsgruber) ihre Bücher, die sich auch besonders zur Leseanimation eignen, in Bibliotheken vor.
Zu den Terminen der Leserstimmen-Lesungen geht es HIER.
Im Anschluss können Kinder und Jugendliche ihr Lieblingsbuch wählen.

MINT Lesen – Buchpaket für die Volksschule

Im Alltag von Kindern gibt es viele Begegnungen mit naturwissenschaftlichen Phänomenen. Kinder für sie zu sensibilisieren, ist ein wichtiger Grundstein ganzheitlicher Bildung. Daher hat der Buchklub der Jugend acht Sachbücher zum Buchpaket MINT Lesen zusammengestellt.
Begleitend dazu gibt es Arbeitsblätter, spannende Experimente und Übungen zum digitalen Lesen: https://www.buchklub.at/volksschule/mint-lesen/

Schreiben in der Schulbibliothek – Bilderbücher und kreatives Schreiben

Bibliotheken sind Orte voller Schreibimpulse. Die Bücher in den Regalen laden nicht nur dazu ein gelesen zu werden, sondern bieten auch vielfältige Anregungen für das eigene Schreiben. Sie lassen uns auf Entdeckungsreisen gehen, bieten Gelegenheit sich mit neuen Texten oder noch unbekannten Autorinnen und Autoren auseinanderzusetzen und sind Quelle der Inspiration für den eigenen Schaffensprozess.
Die Serie „Schreiben in der Schulbibliothek” zeigt Möglichkeiten auf, Schreiben im Rahmen der Bibliotheksarbeit zu initiieren und zu fördern.
Kreative Ideen zum Schreiben auf Basis von Bilderbüchern, künstlerisch illustrierter Bücher oder Graphic Novels finden Sie HIER.

Teaching Gender in der Schulbibliothek

Der Internationale Frauentag findet seinen Ursprung im Kampf um die Gleichberechtigung und um die Rechte der Frauen. Auch heute setzt der 8. März ein wichtiges Zeichen für das Bemühen um Chancengleichheit und den Weg in eine geschlechtergerechte Gesellschaft.
Der aktuelle Beitrag gibt Orientierungshilfen für den Ankauf im Hinblick auf die Stärkung der Geschlechtergerechtigkeit und bietet Tipps zu Aktionen in der Schulbibliothek rund um den Weltfrauentag.
Zum Beitrag

Wettbewerb „100 Jahre jung I Dein Text – Dein Bild – Dein Video“

Mit dem Wettbewerb „100 Jahre jung“ ruft der Buchklub gemeinsam mit Zeit Punkt Lesen Schülerinnen und Schüler auf, sich auf kreative Weise mit der Jugendkultur in der österreichischen Geschichte auseinanderzusetzen.

Am 2. Mai ist es zu spät!
Bitte senden Sie Ihre Wettbewerbsbeiträge bis spätestens 1. Mai 2019 online ein. Es gibt wertvolle Preise zu gewinnen!
Hier geht’s zur Bestellung der Klassenlektüre Buchklub CROSSOVER „100 Jahre jung“

Wir haben gar nichts kommen sehen

Ein Roman für Jugendliche über Totalitarismus und Widerstand.
Sieben französische Autorinnen behandeln in ihrem Roman „Wir haben gar nichts kommen sehen“ den unglaublichen Wandel einer Demokratie in eine Diktatur.
In jedem Kapitel kommt eine der Autorinnen zu Wort und erzählt aus der Perspektive eines Kindes, wie die gewohnte Freiheit durch neue Regeln und Gesetze sukzessive verschwindet.

Weiterlesen

Wissenschaftsbuch des Jahres 2019

Die Sieger des Wissenschaftsbuchs des Jahres 2019 stehen fest.
Wie immer bietet die Plattform mit ihrer Short- und Longlist und den entsprechenden Filtermöglichkeiten einen Fundus für den aktuellen Ankauf von Sachbüchern in Schulbibliotheken.

Zu den Büchern

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN