LITERACY

Autobiografisches Schreiben mit Jugendlichen

Autobiografisches Schreiben ermöglicht Jugendlichen, über ihre eigene Biografie nachzudenken und ihre eigene Zukunft zu planen. Die Schulbibliothek kann hierbei der Ort sein, an dem dieses Reflektieren ermöglicht wird, an dem die Spuren des eigenen Lebens sichtbar gemacht werden.

Mehr zur Theorie des autobiografischen Schreibens sowie Überlegungen zu Schreibimpulsen rund um den Themenkreis „Heimat und Sprache“ finden Sie im aktuellen Beitrag auf Literacy.at.

Autobiografisches Schreiben mit Jugendlichen/Teil 2

Die Serie zum autobiografischen Schreiben mit Jugendlichen auf www.literacy.at wurde fortgesetzt.
Der neue Beitrag (ab Dezember online, aber jetzt schon über den Link unten zu erreichen) beschäftigt sich mit dem Themenkreis Leben in der Stadt/Leben am Land.
Neben Primärtexten für die Oberstufe bietet der Beitrag praktische Anregungen zur direkten Umsetzung mit der Klasse.

Zum Beitrag geht es HIER.

Buch Wien 2019

Vom 6. bis 10. November findet die BUCH WIEN in der Halle D der Messe Wien (U2 Station Krieau) statt. Eröffnet wird Österreichs größte Buchmesse mit der „Langen Nacht der Bücher“ am Mittwoch, den 6. November.

Zum Gesamtprogramm der BUCH WIEN Extra-Klasse

600 Quadratmeter sind laut Veranstalter/innen für Kinder- und Jugendliche reserviert und mit einer eigenen Bühne für Kinderliteratur ausgestattet. Das Schulklassenprogramm „Extra-Klasse“ umfasst Lesungen von und Gespräche mit Autor/innen sowie zahlreiche Workshops. Auch auf der Website zu finden sind Programmvorschläge für die Volksschule sowie für Unter- und Oberstufe. Der Messebuch ist für Schulklassen kostenlos, jedoch ist eine Online-Anmeldung notwendig.

Medienkompetenz braucht Medienvielfalt

Bücher, Zeitschriften, DVDs, CDs, Online-Ressourcen oder Spiele – der Medienbestand einer Schulbibliothek soll die aktuelle Medienwelt von Kindern und Jugendlichen widerspiegeln, gleichzeitig aber auch den Vergleich diverser Medienformate ermöglichen.

Mehr zum Medienbestand lesen Sie HIER.

Praktische BibTipps! auf PSÖ

Neu auf dem Portal Schulbibliotheken Österreich gibt es fertige Pakete zur didaktischen Arbeit in der Schulbibliothek > BibTipps.
Die von Buch.Zeit entwickelten Materialien sollen helfen, den selbständigen Wissenserwerb mit den Medien der Schulbibliothek zu fördern.

Die themenzentrierten Pakete enthalten je nach Schwerpunkt detaillierte Arbeitsanleitungen, fertige Schüler/innen-Arbeitsblätter, Tipps zum themenbezogenen Medienankauf, Angebote zum Methodentraining (z.B. Mindmapping, Lexikonarbeit, Präsentationstechniken) und kreative Schreibaufträge.

Derzeit werden folgende Themen angeboten:

  • Das Lexikon
  • Die Wildnis
  • Weil Müll sich nicht in Luft auflöst
  • Ein Klassiker im neuen Gewand: Die Intermedialität des Comics in der Schulbibliothek
  • Das Mittelalter
  • Die Biografie

PSÖ: LITTERA - FAQ

Auf dem Portal Schulbibliotheken Österreich finden Sie ab sofort Anleitungen zum Umgang mit der Bibliothekssoftware LITERA sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Installation, Datensicherung, Fehlermeldungen, Tipps zur F8-Recherche und mehr.
Für individuelle Fragen steht Ihnen der First-Level-Support zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser aktueller Buchtipp:

Marie Sellier: Das Lächeln meiner Mutter. Ein Jahr mit Leonardo da Vinci.
Verlag: Bernest. ISBN: 978-3-902984-10-4

Ausgehend von historischen Fakten aus dem Leben Leonardo da Vincis entspinnt Marie Sellier eine bewegende Geschichte rund um ein junges Mädchen, das dank ihres Dienstgebers, dem Universalgenie Leonardo da Vinci, zur Sprache findet. Ganz nebenbei führt die Autorin ihre Leser/innen aber auch in die Geschichte eines Kunstwerks ein, das wie kein anderes die europäische Kulturgeschichte geprägt hat: das Ölgemälde der Mona Lisa.
Mehr dazu lesen Sie HIER.

Wahl zum Wissenschaftsbuch des Jahres

Die Abstimmung läuft bis 7.Jänner 2020.
Welche Bücher zur Wahl stehen finden Sie HIER.

Ab Ende November bieten folgende Bibliotheken (hier Auswahl nur für Wien und Burgenland) die Möglichkeit, in den Büchern der Shortlist zu blättern und sich eine Meinung zu bilden:
B: AK - Bücherei Eisenstadt
WIEN: Büchereien Wien – Philadelphiabrücke, Hauptbücherei Wien
Mitstimmen kann man ebenfalls direkt auf der Website.

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN