Logo ZSK H160px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

  • KULTUR SCHAFFT VIELFALT - VIELFALT SCHAFFT KULTUR

  • KULTUR SCHAFFT VIELFALT - VIELFALT SCHAFFT KULTUR

  • KULTUR SCHAFFT VIELFALT - VIELFALT SCHAFFT KULTUR

Suchen
Landesmusikschule Südöstliches Mittelgebirge
"Wohnzimmerkonzerte"
Am "Aktionstag kulturelle Bildung" haben Kurzkonzerte von Ensembles und Solist/innen der LMS SÖM in privaten Häusern und Wohnungen stattgefunden. Die Bevölkerung wurde im Vorfeld eingeladen, aus einem Katalog von Angeboten ein Kurzkonzert zu buchen, Freunde und Bekannte einzuladen und dafür die eigenen "4 Wände" zur Verfügung zu stellen.
B(R)G Leibnitz
Steinzeit 2016 - mein Ausdruck mit Schablonengraffitis Am 24.5. machte sich die 3gK Klasse auf den Weg um auf dem Leibnitzer Hauptplatz, ihre selbstentwickelten aussagekräftigen Schablonengraffitis auf Malpappe zu sprayen. Es sah fast aus wie ein kleiner Demonstrationszug, der da zum Hauptplatz marschierte.Vor dem Rathaus wurde der Untergrundschutz ausgelegt und nach Instruktion der Arbeitsschritte, begannen jeweils 4 Kinder zu sprayen. Passanten blieben stehen und wurden über alles informiert. Als alle Werke fertig waren, stellten wir uns alle im Kreis auf und jede/r SchülerIn war aufgefordert das Stencil zu präsentieren, inklusive der Aussagen dahinter.Um die Aktion und Werke in Erinnerung zu behalten, wird im Sommer auf der Homepage der Medienkunde Gruppe eine Online-Galerie abrufbar sein.www.dotmek.com
B(R)G Leibnitz
Leibnitzer Fälscherwerkstatt

Mit der Ausstellung in diversen Geschäftsauslagen um den Leibnitzer Hauptplatz soll eine Begegnung mit Kunst für mehr Menschen ermöglicht werden. Internationale Künstler aus vergangener und heutiger Zeit interpretiert von Jugendlichen – das Bewusstsein, die Wertschätzung von Kunst soll gesteigert werden. 28 Kunstwerke aus verschieden Epochen der Kunstgeschichte, von jungen SchülerInnen gefälscht.Von 11.50 - 13.30 Uhr führen die SchülerInnen der 4gk durch die Ausstellung und erklären ihre Kunstwerke anderen SchülerInnen und Betrachtern. (Ausstellung bis 6.6. zu sehen)

BRG und BORG Feldkirch
Bilder in Bewegung
Wer am 24.Mai 2016 durch Feldkirch geht, wird staunen, wie schön bunt es dort geworden ist. Am Vormittag werden SchülerInnen des Gymnasiums Schillerstraße in Feldkirch dort mit Kreide Straßenbilder gestalten. Unter dem Motto „bewegte Bilder" werden die SchülerInnen in kleinen Gruppen Motive auf die Straße zeichnen.

LESEN

BG/BORG St. Johann in Tirol
Hexenfieber
Am 24. Mai 2016 wird das lang geprobte Stück „Hexenfieber“ von Werner Schulte für Bewohner_innen des Seniorenheims St. Johann/T. und des Pflegheims St. Johann/T. und Umgebung als Benefizveranstaltung aufgeführt.

LESEN

BG BRG BORG Eisenstadt Kurzwiese
Kunst auf der Baustelle

Schülerinnen und Schüler der 1. bis 8. Klassen präsentieren ihre Arbeiten inmitten der Großbaustelle des Gymnasiums Kurzwiese in Eisenstadt. Auf ihrem Weg in die noch unfertige Bibliothek, vorbei an Baugittern, Sand und Schutt, erwarten die Besucher Einblicke in die Arbeitsweisen des Kunst- und Werkunterrichts und in die Räume und Gänge des neuen Schulgebäudes.

Stiftsgymnasium St. Paul
Relaxzone Konvikt
Der vom ZSK ausgeschriebene Aktionstag hat bundesweit am 24.Mai 2016 stattgefunden. Auch das Stiftsgymnasium St. Paul meldete sich für diesen Tag mit einem Projekt an. An diesem Tag sollte eine von Schülern geplante Relax-Zone im Außenbereich unserer Schule entstehen.

LESEN

BG Bludenz
Papierkleider
16 Schülerinnen und 1 (!) Schüler beschäftigten sich im textilen Werkunterricht mit dem Thema Bekleidung und Mode. Sie zeichneten verschiedene Entwürfe und versuchten ihre Modelle mit Papier umzusetzen. Aus diesem Werkstoff entstanden im Hinblick auf Design und Funktionalität unterschiedlichste Kreationen.Im Einkaufszentrum Zimbapark haben die Schülerinnen eine Papier - Couture - Modenschau präsentiert.
Grg17 Geblergasse
Erinnerungen
Präsentation der Jahresprojekte aller acht Kreativklassen zum Thema "Erinnerungen". Bilderaustellung, Theaterstücke, Kurzfilme, Performance selbst komponierter Lieder, Forumtheater zum Thema "Sich wehren - Erinnerungen verändern", kurze Flashmops und Präsentationen von Bildern im Schulumkreis

LESEN

BG BRG St.Veit
Peer Gynt- Performance
Zur "Halle des Bergkönigs" aus "Peer Gynt" (Musik Edvard Grieg, Text Henrik Ibsen) tanzen Schüler/innen eine Choreographie mit Leintüchern.Die Aufführung ist im Rathaus St. Veit, zwischen 9 Uhr und 10.30 Uhr
BG & BRG Villach
2 Gymnasien - 1 Aussage - 1 Aktion
Unsere Intention: "Förderung von Kunst und Kreativität als horizonterweiternde Basis des Lebens". Schüler/innen beider Gymnasien Villachs finden zusammen und präsentieren Statements zu Kunst und Kultur unterschiedlichster Personen, um die Bedeutung non-linearen Denkens in allen Bereichen des Lebens zum Ausdruck bringen.

LESEN

BG Zehnergasse
Konferenz der TiereAufführung des Stückes "Konferenz der Tiere" nach dem Roman von Erich Kästner in Verbindung mit "Modern Dance".

LESEN

BG Tanzenberg

Lebenskreis

Eine Performance in der Seminarkirche Tanzenberg mit Musik, Bildern und Texten im Rahmen des österreichweiten Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen" am 24. Mai 2016

LESEN

BRG Linz Hamerlingstraße

kunst-aus-lebenBeschreibung unserer Beiträge zum „Tag der kulturellen Bildung“BRG Linz Hamerlingstraße 18Tragbares Graffiti

Selbst entworfene Motive werden als Stencils aus Karton geschnitten und dann im lustigen Verfahren des Sprühens mit Lackspray auf die Baumwolltasche übertragen. So können die Schülerinnen und Schüler der 4E die Graffitis mitgetragen und ihre Botschaft überall sichtbar gemacht werden.4E des BRG Linz Hamerlingstraße 18, Mag. Daniela Antretter

LESEN

BG BRG Lerchenfeld
Bilderwanderung
Zukunftsräume: Zeichnungen, Malereien, Collagen und Objekte zum Thema Flucht-Krieg-Frieden-Zukunftsperspektiven.

LESEN

BRG-BORG Dornbirn Schoren

Ausstellung, Graffiti-Art

Ausstellung: Projekte und Arbeiten, die in diesem Schuljahr entstanden sind, werden präsentiert.

LESEN

Alpen-Adria Universität, BG für Slowenen, Theodor Körner Schule - alle: Klagenfurt
Wild Things: Offener Workshop Dramapädagogik

LESEN

BG BRG BORG Eisenstadt

Kaffeehausliteratur

Lesungen der Klasse 6A des BG BRG BORG Eisenstadt anlässlich des Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen“„Du hast Sorgen, sei es diese, sei es jene - - - ins Kaffeehaus!“, so heißt es am Anfang von Peter Altenbergs Text „Kaffeehaus“ aus dem Jahr 1918. Mit diesen Worten begannen auch die drei Lesungen der Klasse 6A in den Cafes der Stadt. An diesem Tag hätte diese erste Zeile folglich vielleicht auch lauten können: „Du bist kreativ und an Literatur interessiert --- ins Kaffeehaus!“

LESEN

BORG Innsbruck
BORG'sche Fensterblicker
Bildung und Öffentlichkeit - privat und öffentlich!?Das Fenster als Übergang zwischen Privatheit und Öffentlichkeit, dem draußen, der Nachbarschaft.

LESEN

BG/BRG Brucknergymnasium Wels
Weiden Figuren in Aktion
Eine 1. Klasse fertigt im Schulhaus aus Weiden lebensgroße Figuren in Aktion. Zum Stabilisieren und Verbinden werden Gipsbinden verwendet. Ein Lacküberzug als Finish macht sie wetterfest für die dauerhafte Präsentation im Schulgarten.Präsentationsform am 24. Mai 2016: Das Projekt findet im zur Straße hin offenen und von den Klassen einsehbaren Schulhof statt. Die Ergebnisse sind dort sichtbar. Die Vernissage findet zur Eröffnung des Schulgartens statt.
Gymnasium Landeck
Brücken schlagen
Das Gymnasium Landeck lädt an diesem Tag alle Interessierten in die Schule ein. Der Tag steht unter dem Motto „Brücken schlagen“- zwischen Schule und Öffentlichkeit, Jung und Alt, Einheimischen und Neuankömmlingen, und und und...

LESEN

BORG I. , Hegelgasse 14
Die Schutzflehenden
Aischylos „Die Schutzflehenden“: Die Straßen des ersten Bezirks in Wien werden zum Aufführungsort eines antiken Dramas. Aischylos Stück „Die Schutzflehenden“ berichtet von der Ankunft der Flüchtlinge.

LESEN

SPORT-RG/MUSISCHES RG/SSM Salzburg

STREET-MUSIC

Die Schüler der 7M: Alisia Young, Alina Hackstock, Fabian Helmberger und Johannes Holzer spielten unter der Leitung ihrer Klavierprofessorin Mag. Sigrid Hagn “Street Music” als Beitrag zum Aktionstag “Kulturelle Bildung an Schulen” am 24.Mai im Eingangsbereich zum Landesschulrat Salzburg.

LESEN

Musisches Gymnasium Salzburg

Torus

LESEN

Sacre Coeur Riedenburg
Lückenfüller  
Buntstiftzeichnungen werden digitalisiert und ein Video generiertPräsentationsform am 24.5.2016: Videoprojektion
BORG Innsbruck
Heldentum?
Akademisches Gymnasium Innsbruck
Stadtinventar
Die SuS arbeiten an einer Installation, eventuell einem "lebenden Denkmal" zum Thema Flüchtlingskrise, welche theoretisch alle Mittel der Bildnerischen Erziehung einbeziehen könnte.

LESEN

Europagymnasium Auhof /L.I.S.A
textile traces in public places

"Der Obstbaum"vor dem Europagymnasium Auhof gestaltet von den Textildesignerinnen der 1L, 2L und 2M im Mai 2016Im Winter, wenn der Kastanienbaum kein Laub mehr trägt, werden die von den Ästen hängenden farbenfrohen Früchte den Appetit auf süße, saftige und gesundeVitamine bei den PassantInnen anregen.Die Früchte werden als warme und heimelige Flecken die kalte und graue Umgebung kontrastieren.

LESEN

BG BRG BORG Hartberg
"Kunst erleben"
BORG Grieskirchen
Installation "Weberbrücke"

Am 3. Mai wurde die Kunstinstallation in einer Art Geheimaktion – aber mit Genehmigung aller zuständigen öffentlichen Stellen – am westseitigen Brückengeländer der Grieskirchner „Fleischbrücke“ befestigt und durch zwei erklärende Schautafeln ergänzt.Da der Wettergott unserer Unternehmung hold war, konnten die beteiligten Schülerinnen der 6d-Klasse und ihre Lehrkräfte die Installation – Wollfäden in den verschiedenen ehemaligen Landes- und Stadtfarben: schwarz/gelb für Österreich-Ungarn, weiß/blau für Bayern und rot/grün für die Stadt Grieskirchen – am Projekttag in Augenschein nehmen und glücklich über die optische Umsetzung ihrer Ideen die nun für mehrere Tage von der „Fleischbrücke“ zur „Weberbrücke“ verwandelte alte Stadteinfahrt mit Passantengesprächen über die unsicheren Zeiten vor exakt 200 Jahren und deren große politische und soziale Not und mit dem Knipsen von Erinnerungsfotos offiziell eröffnen.Eine Auswahl dieser Fotos diente als Bebilderung von Presseberichten, die an verschiedene Lokalmedien verschickt wurden; das Stadtmagazin „Aktuelles Rathaus“, die Gratiszeitung „Tips“ und die OÖ-KronenZeitung berichteten.Fazit: ein kleineres, aber feines Projekt im Mai 2016 in Verbindung mit einer historischen Ausstellung in der Grieskirchner Stadtbibliothek, die ebenfalls großes Publikumsinteresse weckte.

GRg 21
Kennen Sie diese Person?
österreichweiter Aktionstag des BMBF „Kulturelle Bildung in Schulen“ - 24.5.2016im Rahmen der UNESCO – International Arts Education Week 2016Der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ – ausgerufen vom Bildungsministerium – steht unter dem Motto „Kultur schafft Vielfalt – Vielfalt schafft Kultur“. Lehrerinnen und Lehrer, die sich der kulturellen Bildung – besonders durch Theatermethoden und fächerverbindendes künstlerisch-ästhetisches Arbeiten – verbunden fühlen, gestalten diesen Tag durch Präsentationen im öffentlichen Raum und in den Schulen.

LESEN

Billrothgymnasium
Zeit für Kunst
Schülerinnen meiner ersten Klasse (1A) des Billrothgymnasiums werden am - vom Unterrichtsministerium initiierten - Aktionstag (UNESCO Tag der Kunst) am 24.5.2016 eine etwa einstündige Straßentheater-Performance im Zeitraum von 8:20 Uhr bis 9:20 Uhr aufführen.

LESEN

BG und BRG Klusemannstraße
Guten Morgen! Soll das Kunst sein?
Der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ am 24.5.2016 stand unter dem Motto „Guten Morgen! Und das soll Kunst sein?“. Diverse Kunstaktionen bereicherten diesen Schultag. Angefangen von einem perkussiven Guten-Morgen-Gruß vom Dach, über Sprechchöre, wandelnde Plakate, Singen am Gang, Verteilen von selbstgemachten Armbänder, bis hin zu einem Tanzflashmob und einem Drumcircle in der Aula, gestalteten die SchülerInnen Interventionen in und um die „Kluse“.Lilli AngermeierBG/BRG Klusemannstraße, Graz
Gymnasium Stockerau
Die Schule spinnt
Als Beitrag des Gymnasiums Stockerau zum Aktionstag Kulturelle Bildung spannen zahlreiche Klassen im Kunst- und Werkunterricht im und um das Schulgebäude räumliche Gebilde aus Stoffbändern, welche aus nicht mehr gebrauchten T-Shirts von SchülerInnen und LehrerInnen geschnitten worden waren.

LESEN

International School Kufstein
THE MESSAGE
Zum Thema "über Grenzen fliegen", gestalten die SchülerInnen dreidimensionale Insektenobjekte, welche symbolisch als Informationsübermittler für ihre persönliche "message for the world" stehen. Zu dieser Installation der dreidimensionalen Arbeiten werden die SchülerInnen ihre kalligraphisch ausgearbeitete "Message" in der Stadt verteilen und auf ihre symbolische Installation aufmerksam machen.Präsentationform am 24. Mai 2016: Installation der dreidimensionalen Arbeiten und Performance im Stadtzentrum.
BORG Lauterach
BORG Lauterach stellt vor ...
musikalischer Auftritt diverser Gruppen; öffentliche Theateraufführung "Amadeus"; Kunst - Fassadengestaltung der Schule, Kunst am Bau (ÖBB-Bahnhof Lauterach), Grafikklasse der Schule
BRG Hamerling
A Cruise Line
A Cruise Line ist ein Musical, das davon handelt, wie sich verschiedene KünstlerInnen an einer Audition beteiligen, um einen Job in der Entertainment-Abteilung auf einem Kreuzfahrtschiff zu bekommen.

LESEN

Gymnasium Petrinum
BEST OF PETRINUM
Anlässlich des „Tages der kulturellen Bildung“ am 24. Mai veranstaltete das Gymnasium Petrinum Linz eine BEST-OF-AUSSTELLUNG von bildnerischen Werken, die Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr gestaltet haben.

LESEN

BORG Grieskirchen
UNZUFÄLLIG ZUFÄLLIG im Museum Angerlehner
Geplant sind eine Vernissage am Abend des 24. Mai um 18:30 Uhr und am Vormittag um 10:00 eine Preview für Schülerinnen und Schüler des BORG Grieskirchen. Beide Veranstaltungen sowie alle Vorarbeiten werden von den Schüler_innen der 7. Klasse in Zusammenarbeit mit dem Team des Museum Angerlehner geplant und durchgeführt. Die Schüler_innen bilden Teams mit unterschiedlichen Aufgaben.

LESEN

BG Dornbirn
Die Schule wird Bühne
Viele Aktivitäten kultureller Bildung an der Schule werden sichtbar, das ganze Haus wird Bühne.
BG und BRG Braunau

Fremd sein

Am Aktionstag „kulturelle Bildung an Schulen“ beteiligt sich das Gymnasium Braunau mit einer Ausstellung, die sich einem besonders aktuellen Thema, nämlich der Flüchtlingsbewegung nach Europa, widmet. Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur siebten Klasse sind an der Gemeinschaftsausstellung beteiligt.

LESEN

BG Mödling, Untere Bachgasse
Für alle Sinne
Unser Beitrag hieß "Theater auf Knopfdruck" und fand in der Mödlinger Fußgängerzone statt. Passanten konnten kleine Szenen und Gedichte auswählen. Das Repertoire reichte von Goethe bis Hugo Ball.
BRG Feldkirchen

Action for Culture

Unter dem Motto „Kultur schafft Vielfalt-Vielfalt durch Kultur“ fand am 24.5.2016 der Aktionstag des Bundesministeriums für Bildung und Frauen im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week statt.

LESEN

BG/BRG Feldkirch Rebberggasse
Nofretete in der feldkircher Marktgasse
Mit einem Kunstquiz beteiligte sich des Gymnasium Feldkirch am Aktionstag für “Kulturelle Bildung an Schulen”, der österreichweit am 24.5.2016 ausgetragen wurde.Endlich war es soweit: die Klassen 2B und 3E konnten das über Wochen vorbereitete Projekt in der feldkircher Altstadt präsentieren. In den Unterrichtsfächern Bildnerische Erziehung und Technisches Werken hatten die SchülerInnen klassenübergreifend berühmte Kunstwerke ausgesucht und zu tragbaren Masken verarbeitet.

LESEN

BRG Viktring
Musicbox
Aktion in der Öffentlichkeit. Alter Platz in Klagenfurt,, Fussgängerzone. In den bildnerischen Fächern werden große Boxen (Gehäuse für musiziernende Schüler) gestaltet. Die thematische Ausrichtung dieser Boxen ist noch offen, muss mit den Musikern gemeinsam besprochen werden. Die Gestaltung kann auch während der Aktion noch fortgesetzt werden.

LESEN

BG Porcia
Kurioses und Wundersames aus der Sammlung der Gräfin v. Salamanca
Aus den unterschiedlichsten bildnerischen Bereichen (Gattungen) sollen Schülerarbeiten in Form einer Ausstellung, die an die Tradition der Kunst- und Wunderkammer aus der Zeit der Renaissance anknüpft, präsentiert werden.

LESEN

BORG Gastein
Ein Fall für JedermannEine Aktion von GymTamsweg und Borg-Gastein
Zum ersten mal findet der Tag der kulturellen Bildung statt und vielleicht zum letzten Mal. Durch verdeckte Ermittlungen und anonyme Informanten sind uns Verschwörungspläne aus den höchsten Kreisen, zur systematischen Vernichtung der kulturellen Bildungsangebote zu Ohren gekommen:Ein Fall für Jedermann.

LESEN

BG & BRG Hallein

Verschiedene Interventionen in der Stadt HalleinWir verlagerten an diesem Aktionstag den Unterricht in die Stadt Hallein. Es gab verschiedene Interventionen in der Stadt.

LESEN

BORG Mistelbach
KUNST - BEGEGNUNG
Am österreichweiten Aktionstag „kulturelle Bildung an Schulen“, am 24. Mai 2016 öffnete der bildnerische Zweig des BORG Mistelbach seine Türen und lud ein zur Kunst – Begegnung.

LESEN

BORG Scheibbs
Moderne Architektur im historischen Stadtbild von Scheibbs

LESEN

BG und BRGVI Amerlinggymnasium
Das sonderbare Ding, die Zeit
In Zusammenarbeit mit den Schauspielerinnen Magdalena Haftner und Lino Kleingarn von der Theatergruppe artig im Rahmen von macht/schule/Theater wird mit zwei Theatergruppen (Unverbindliche Übung - Darstellendes Spiel, ca. 24 Schülerinnen von 10-13) ein PerformanceTheater zum Thema Zeit erarbeitet. Ziel ist es, den Schülerinnen Zeit als gesellschaftliches Phänomen bewusst zu machen.
Alpen-Adria-Gymnasium

Jedermann in Wort und Bild

LESEN

AHS Korneuburg
Fremd. Fremd sein. Bewusst werden
Kreative Texte in D und E. In Kombination mit Kunstwerken. Diverse Techniken und Ausdrucksweisen.

LESEN

BRG Traun
Rescue me
Schule-Kultur-Bildung: drei Begriffe, hunderte Definitionsversuche in zahllosen Büchern. Was ist Kultur? Was ist Bildung?Gehört Kultur zur Bildung? Hat eine-/r,die/ der gebildet ist, Kultur und von welcher Kultur reden wir überhaupt?

LESEN

Musisches Gymnasium Salzburg
"Meine Mutter, die mich schlacht, mein Vater, der mich aß."- Märchenparcours
Die ersten Klassen mit Schwerpunkt DSP des Musischen Gymnasiums präsentieren im Furtwängler-Park am Aktionstag für kulturelle Bildung an Schulen von 13:30 bis 14:00 Uhr Märchensplitter. Edle Prinzen und böse Stiefmütter werden kritisch und humorvoll und unter die Lupe genommen.

LESEN

BG/BRG Knittelfeld
Kultur findet Stadt
Als UNESCO-Schule war es für das BG/BRG Knittelfeld natürlich selbstverständlich, am heurigen Aktionstag der Bildungsorganisation der UNO aktiv teilzunehmen. Die kulturelle Bildung, die Förderung der Kreativität und der Kunst, war heuer Schwerpunkt.

LESEN

BRG 22

die Poesie des Raumes

Es war der Wunsch der Schüler/innen, das Donauzentrum zu bespielen.Bald mussten wir uns in unseren Vorstellungen einschränken, nicht alles war möglich.Zuerst galt es, Bewilligungen einzuholen. Es durften klarerweise keine Passanten belästigt werden, Fluchtwege mussten freigehalten werden.Nach mehreren Rücksprachen erwirkte die Marketingabteilung die Erlaubnis, im Donauzentrum zu spielen. Es wurde sogar die Hauptfläche an diesem Vormittag für uns freigehalten.Parallel dazu erhielten wir von der MA 46 eine Bewilligung, auf dem Dr.-Adolf-Schärf-Platz zu performen.Leider fielen auf Grund des starken Regens einige Pläne im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.Aber ausgerüstet mit Masken, Verkleidungen, Tanzsäcken, CD-Player und 3 Klappsesseln machten wir uns dennoch an die Arbeit. Was dabei herauskam, sei in einigen Bildern hier festgehalten.

Gymnasium Schillerstraße
Internationale Kulturvermittlungsmesse
Der Aktionstag wird zum Anlass genommen eine Kulturvermittlungsmesse mit Schulprojekten auszurichten. Schüler/innen verschiedener Schulen präsentieren ihre schönsten und aufregendsten Kulturvermittlungsprojekte.

LESEN

PdC-BORG Radstadt
School meets People
BG/BRG/BORG Eisenstadt
Be loud....in Eisenstadt singts und klingts!FotosDie Ensembles von musik@klasse spielten mitreißend aufAm 24. Mai 2016 fand der österreichweite Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ statt. Unter den zahlreichen Schulen, die an dem Projekt teilnahmen, wirkte auch das BG / BRG - BORG Eisenstadt mit. Neben bildnerischen Projekten war auch der Musikbereich stark vertreten, insbesondere Ensembles des Kooperationsprojekts musik@klasse.

LESEN

BORG 3
"Kaleidoskop der Künste" am BORG 3
Beschreibung: Musikalische Performances samt Videoeinspielungen, Ausstellung & Theater:

LESEN

Adalbert Stifter Gymnasium Linz
30 Jahre musischer Zweig am Adalbert Stifter Gymnasium, Schwerpunkt Bildnerische Erziehung
Im 2. Semester werden wir mit unseren Schüler/innen einen dreitägigen Workshop (Thema noch offen) zu malerischen/grafischen Techniken organisieren. Die Ergebnisse sowie Arbeiten aus dem laufenden Schuljahr werden in der Schule (Festsaal, Ganggestaltung) ausgestellt, da wir heuer unser 30ig-jähriges Jubiläum feiern.

LESEN

BORG Götzis
Galerie BORG Museum
Das BORG Götzis präsentiert sich beim Aktionstag für Kulturelle Bildung als Museum und Galerie im Wechselspiel von Lern- und Experimentierfeld, Universität und Kunstwelt.

LESEN

BORG Strasswalchen
Re·fọrmEine Kunstaktion des BORG-STRASSWALCHEN unter der Leitung von Mag. Stephanie Prähauser.
Re·fọrmSubstantiv [die]eine Umgestaltung und Erneuerung von vorhandenen gesellschaftlichen oder politischen Verhältnissen, um sie zu verbessern.

LESEN

BRG Wörgl

Visuelle Kommunikation und Umweltgestaltung

Anlässlich des Aktionstags thematisiert eine 4. Klasse AHS, wie eine „Welt ohne kulturelle Bildung“ aussehen könnte. Ihre Interpretationen werden in Kurzfilmen verarbeitet.

LESEN

G11

stomp4all

Im Zeichen der Vielfalt stand das Projekt „Stomp4all“ der 4D, das von Axel Petri-Preis und dem Percussion-Künstler und Ex-STOMP Mitglied Johannes Bohun betreut wurde. Die SchülerInnen machten sich in der ersten Projektphase intensiv Gedanken zum Thema Vielfalt und verfassten Texte, die als Grundlage für eine Body-Percussion Performance dienten. Gemeinsam mit Johannes Bohun wurde schließlich in einer mehr als 2-monatigen Probephase ein Stück erarbeitet, das Rap, Body-Percussion und Percussion mit Alltagsgegenständen zu einer dynamischen und mitreißenden Performance verband. Die Aufführung fand nach einer Generalprobe am G11 am Aktionstag Kulturelle Bildung in den Einkaufszentren huma eleven und The Mall statt. Unangekündigt mischten sich die SchülerInnen und Axel Petri-Preis unter die erstaunten KundInnen und ernteten für ihre intensive Darbietung begeisterten Applaus.

BG Zehnergasse
Menschenrechte
Im Verlauf des Jahres werden in einer 5.Klasse der AHS Arbeiten im Fach Bildnerische Erziehung zum Thema: Menschenrechte entwickelt. Unter Mitwirkung von Elena Schwarz und Alexander Fillip wird eine performative Präsentation der Arbeiten unter Mitwirkung aller Schüler/innen der Klasse an einem zentralen Ort z.B. St.Peter an der Sperr entwickelt.

LESEN

BG Zehnergasse
Spielplatz
Im Fach Design-Architektur-Mode werden in diesem Schuljahr Spielplätze entwickelt. Diese werden am 24.5. an einem Spielplatz gezeigt und performativ gezeigt.

LESEN

BORG Deutsch Wagram

styles in various colours

Eine eindrucksvolle Präsentation der künstlerischen Zweige fand am 24.5.2016 abends in der Aula der Schule statt. Es traten einzelne Klassen mit klingenden Beiträgen auf, Chor und Schulband präsentierten ihre Jahresarbeit. Die Bildende Kunst war durch Plastiken, Foto- und Videokunst vertreten. Die Veranstaltung wurde auch durch die Anwesenheit zahlreicher Gäste und Ehrengäste gewürdigt. Der Elternverein stellte ein Buffet zur Verfügung. Durch das Benefizkonzert wird ein weiteres im Musikunterricht geplantes Aufnahme-Projekt mit professionellem Tontechniker ermöglicht.Mag. Ulrike Gärber

BG Zehnergasse
Bahnhof 2100
Im Verlauf des Jahres wird an einer 4.Klasse AHS in Gruppen an Architekturmodellen zum Thema: Bahnhof 2100 gearbeitet. Am 24.5. werden diese Modelle am Bahnhof Wiener Neustadt präsentiert.

LESEN

BG Bludenz
Kultur auf die Bühne
Im Rahmen des Aktionstags "Kulturelle Bildung an Schulen" werden die Ergebnisse der Projekte präsentiert, die im laufenden Schuljahr von den Schüler/innen in den Bereichen Raumgestaltung, Videoperformance, Theater, Film, Buchkunst usw. durchgeführt worden sind. Dadurch soll die Breite der kulturellen Tätigkeiten an der Schule sichtbar gemacht werden.

LESEN

BRG/BORG St. Pölten

Festwochenkonzert

Beim Aktionstag zur Bildung am 24.5.2016 gelangte das Festwochenkonzert des BRG und BORG ST. Pölten in der Jahnturnhalle zur Aufführung.600 Gäste und insgesamt 270 Mitwirkende ließen diesen Abend zu einem Event der Superlative werden. Verschiedenste Ensembles wie z.B. Jahrgangschöre der ersten, dritten, vierten und sechsten Klassen, Unter- und Oberstufenchor, Instrumentalsolisten, Instrumental- und Vokalensembles sowie das BORG-Orchester sorgten für einen insgesamt dreistündigen Konzertgenuss, der durch das Engagement von SchülerInnen und LehrerInnen, aber vor allem auch durch Qualität begeistern konnte.So kamen unter vielen weiteren Highlights das „Brandenburgische Konzert Nr. 4“ von J. S. Bach oder die Overtüre zu „Wilhelm Tell“ von G. Rossini zur Aufführung.Das war pure Werbung für das Kulturgeschehen der Stadt St. Pölten und die Leistungsfähigkeit unserer Schule!Mag. Karl Mayer

BG/BRG/BORG Oberpullendorf "Franz Liszt"
SPUREN HINTERLASSEN
Dieser Tag war für unser Gymnasium „Franz Liszt“ in Oberpullendorf eine hervorragende Möglichkeit, unsere SchülerInnen auf die Bühne zu holen. Mädchen und Burschen aus ersten bis siebten Klassen konnten zeigen, was alles an Kreativität, Musikalität, Kunstverständnis, Literaturbegabung, Moderationstalent in ihnen steckt. Gemeinsam mit einigen unserer KunsterzieherInnen, Musikerzieherinnen und DeutschprofessorInnen bereiteten sich die TeilnehmerInnen des Aktionstages gründlich und mit Eifer auf die Präsentationen am Hauptplatz der Stadt Oberpullendorf vor. Alles schien perfekt...

LESEN

HBLA für künstlerische Gestaltung Linz
Schuppen - schuppig
„Schuppen – Schuppig“ – Strukturbildung; Gemeinschaftsprojekt des 1. Jahrgangs; Schuppenformen wie sie tatsächlich in der Natur vorkommen und frei erfundene Schuppenformen. Flächengestaltung mit optisch/ haptisch reliefartigem Charakter. Jede/jeder Schüler/in hat ein Modul zu diesem Gemeinschaftsprojekt gestaltet. Die Schuppenflächen wurden zu einem "Schuppenschwanz" verbunden.

LESEN

BAKIP Kreuzschwestern Linz
Ohrwürmer
Ohrwürmer begleiten uns Tag ein Tag aus.So haben sich die SchülerInnen mit Musik aus unterschiedlichsten Genres auseinandergesetzt, sodass ihnen selbst das eine oder andere Stück nicht mehr aus dem Kopf geht.

LESEN

BAKIP Oberwart

Flashmob im Einkaufszentrum (EO) Oberwart

Die BAKIP Oberwart hat am österreichweiten Aktionstag für „Kulturelle Bildung an Schulen“ am 24. Mai 2016 im Einkaufszentrum Oberwart (EO Oberwart) einen Flashmob durchgeführt.Der Chor der BAKIP unter der Leitung von Mag. Jelka Zeichmann-Kocsis und ein Bläserensemble unter der Leitung von Mag. Erich Tölly sind im Atrium des EO-s wie „zufällig“ musikalisch in Erscheinung getreten.Die Besucher des EO-s haben diese Aktion sehr positiv angenommen und es als spannende Unterbrechung im Einkausstress empfunden.Anbei einige Eindrücke dieser Aktion!

HLA Baden
Setz dich ein!
Gemeinsam mit der Biondek Bühne Baden und einem Theaterpädagogen entwickeln die Schülerinnen eine Szene und fordern danach das Publikum um Lösungsansätze auf.

LESEN

Ferrarischule, HLW für wirtschaftliche Berufe
Strukturen und Prozesse
Wir suchen und untersuchen Prozesse und Strukturen in mikrokosmischen und makrokosmischen Bereichen, im Alltag, in sozialen Gefügen, in der Sicht auf biologische Phänomene und entwickeln visuelle Analogien und stellen Fragen indem wir Bildwelten in den Medien Malerei, Collage, Grafik, Landart, Video dazu entstehen lassen.

LESEN

BAKIP 8

„my home“ – woran hängt dein Herz?Über die Bedeutung von Gegenständen im eigenen WohnumfeldEin Kooperationsprojekt der BAKIP8 mit dem Volkskundemuseum Wien im Frühling 2016

unterstützt durch die österreichweite Initiative „culture connectedund beratend und organisatorisch begleitet von KulturKontakt AustriaDas Projekt „my home“ – woran hängt dein Herz? wurde von einer Fachjury im Rahmen der österreichweiten Initiative „culture connected“ mit 109 weiteren Projekten für eine finanzielle Unterstützung im Schuljahr 2015/2016 ausgewählt.

LESEN

BAKIP Salzburg
Textiles Netz-Werk
In der Umgebung des Schulstandortes (Elisabeth Kai, und/oder Mirabellpark) werden gefärbte Bänder verspannt.

LESEN

HLW Sacre Coeur Riedenburg
Ess- und Tischkultur
Koch- und Essgewohnheiten, Sitten und Bräuche aller Kulturen und Völker spiegeln die Bedeutung der Natur als Quelle unserer Lebensmittel wider. Lebensmittel sind lebendige Stoffe, die uns am Leben erhalten.

LESEN

BAKIP SACRE COEUR PRESSBAUM
"Schauen Sie lieber nicht hin, es könnte Sie berühren..."
Alltägliche Bilder der unterschiedlichen Medien prägen und zeigen uns eine Realität, die wir hinterfragen und eigene Positionen werden bildnerisch erarbeitet. Wer, wo und was berührt und inspiriert mich überhaupt? Gibt es eine Ästhetik, die die meine ist und kann ich einen eigenen Gestaltungsweg finden?

LESEN

HTL KRAMSACH GLAS UND CHEMIE

Glas bewegt

Grafiken, Film und Fotos

HLW FW Kufstein
MUND-ART Projekt
Sammeln von Mundart Worten im Rahmen eines Sprachkaffes....SchülerInnen der Klasse 1AFW HLW Kufstein - KreativunterrichtMusikalische Begleitung der HLW Schülerband... Am 24. Mai wird die Bevölkerung in das Projekt eingebunden und findet seinen Abschluss.

LESEN

BAKIP Salzburg
Lebendige Staffeleien
Schülerinnen wandeln mit selbst angefertigten Malereien durch den Mirabellgarten und geben Auskunft auf Fragen zu den Werken.

LESEN

BAKIP Steyr

Gruppenausstellung: Ich bin/ich werde, ich habe/ich will, ich liebe/ich hasse

Ausstellung von 25 Objekten von Schülerinnen der 4B im citypoint steyr.Arbeiten: 4B ba.kip! steyrMusik: 4B bakip! steyr, Leitung: Sigi Faschinger,Solo: Elena Grolmusz, Gitarre: Christina Brandstetter, Victoria Oberaigner, Keyboard: Viktoria KranawetterEröffnung: Herr Glattauer, citypoint steyr, Andreas AichingerInterviews: Herr Glattauer (Center-Leitner)

Ankündigung im "Tips"

BAKIP Steyr
Einzelausstellung
(Fotos: Martin Vogelhuber)Die Ausstellung von Arbeiten von Christina Pfoser im Gartenhaus (gartenhaus.or.at) in Steyr.Bilder: Christina PfoserMusik: Sophia Olesko und Jasmin HuberCatering: 5A ba.kip! steyrLocation: Gartenhaus (hertl-architekten.com)Eröffnung: Gernot Hertl, Andreas Aichinger
Ausbildungszentrum St. Josef
Taschen + Musik = Retro + Future
Neben zahlreichen, selbstgefertigten Accessoires, Auseinandersetzung mit dem Thema "TASCHE" als Gegenstand der europäischen Kulturgeschichte vom 16. bis 21. Jahrhundert. Zusätzlich durch thematische passende Musik begleitet.

LESEN

BAKIP Innsbruck
Vier Jahreszeiten
Beschreibung: Performance mit aus Regenschirm-Gerüsten gefertigten Kopfbedeckungen, die die Jahreszeiten symbolisieren oder verbildlichen.
BAKIP Salzburg
Upcycling Art - Die Brücke tönt
15 Percussionisten bespielen den Müllner Steg, an dem Objekte (Upcycled Plastikmüll) als Metaphern für gesellschaftliches Rollenverhalten/Fragestellungen baumeln. Zusammenarbeit mit dem Herz Jesu Gymnasium Salzburg.
HLA für künstlerische Gestaltung
Textbausteine - the WALL
Textbausteine. Bedruckte, große textile Steine als Wand aufgestellt, mit dem Inhalt "Grenzen, Begrenzung, Flucht und Migration". Jeder Baustein hat vier unterschiedliche darstellende Seiten - die Wand fällt um, wird zerstört und wieder mit neuem Inhalt aufgebaut, und das vier Mal! Die Wand hat Durchblicke, Leerstellen, blinde Löcher, Texte, Bilder und grafische Expressionen.
Katholische Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Innsbruck
Demokratie - aktuell wie nie
Unsere 1. Aktion fand bereits am 25.04.2016 im KUNSTRAUM Innsbruck statt und war sehr erfolgreich. (siehe Bilder)Am Aktionstag „Kulturelle Bildung in Schule“ konnte leider die 1. Aktion – die Ausstellung von „NO BLOOD ON MY CLOTHES“ im Schulhof auf Grund von schlechtem Wetter nicht durchgeführt werden. Sie wird auf nächste Woche verschoben.

LESEN

HTL Villach
Hommage an Ernst Jandl
Entgegen unserer Ankündigung unsere Produktion „Jugend ohne Gott“ nochmals zur Aufführung zu bringen entschieden wir uns eine Hommage an Ernst Jandl in Szene zu setzen. Angekündigt wurde der Aktionstag in der Kleinen Zeitung und unser Aktion fand im Festsaal der HTL Villach um 19.30 Uhr statt.
NMS Dr. Renner
Neue Musikmittelschule Innsbruck
OMNIpräsent
Die 24 Schüler/innen der Klasse 2a präsentierten am 24.5.2016 im Rahmen der OMNIpräsent-Reihe an der Musikmittelschule Innsbruck ihren Eltern, Verwandten und Freunden bunt gemischte Musikstücke aus verschiedenen Epochen und Ländern. Diese instrumentalen Darbietungen - vom Solospiel bis zur Quartettbesetzung – wurden von Liedern, Tänzen und Orchesterstücken im Klassenverband ergänzt und somit ergab sich an diesem Abend ein lebendiger und eindrucksvoller Querschnitt zur Jahresarbeit in den Fächern Musikerziehung und Instrumentalunterricht.
Musik-NMS Paznaun
Instrumentenbau und musizieren

Wir wollen gemeinsam eine Okarina aus Ton anfertigen und anschließend eine Polka darauf spielen.Präsentationsform am 24. Mai 2016: Wir tragen die Polka vor unseren MitschülerInnen vor.

NMS Kittsee
Kinder haben Rechte - haben Kinder Rechte?
Ausgehend von der Kunstaustellung "Waldmüller und seine Zeit" beschäftigen sich die SchülerInnen mit der Thematik Kinderrechte früher und heute. Die erarbeiteten Informationen werden mittels digitaler Medien zu einem Kurzclip verarbeitet.

LESEN

UNESCO MIttelschule Bürs
Kulturen begegnen sich. Der Mensch auf Wanderschaft

LESEN

NMS Inzing
SAIT-TAG
"SAIT- TAG"(Zusammenarbeit mit den Musikschulen Inzing, Zirl, Kematen und Völs und NMS Inzing): Konzerte der MusikschülerInnen, Einladung durch NMS (in BE werden als Eye-Catcher Musikinstrumente aus Styropor gestaltet und in den Musikschulorten aufgestellt), in TEC werden Saiteninstrumente hergestellt und in ME lernen MusiklehrerInnen mit diesen Instrumenten Stücke ein)
NMS Stegersbach
fine arts - the story starts
Bildnerische Erziehung, Musikerziehung vereinen sich zu einer kleinen Künstlergruppe. Tanz, Musik und kreative Werke aus BE ergeben ein gemeinsames Handlungsfeld.

LESEN

Medienmittelschule Ziersdorf
Märchen 2.0" oder "Schneewittchen Reloaded
Das Thema "Märchen" wird aus unterschiedlichen Perspektiven neu betrachtet und interpretiert. Märchenfiguren treffen auf die virtuelle Welt des Computerspieles, finden Parallelen und Unterschiede.

LESEN

NMS Renngasse
Die Bremer Stadtmusikanten reloaded
Tiere werden aus Pappmache hergestellt und wie bei den Stadtmusikanten übereinander aufgestellt. Parallel dazu studiert eine kleine Gruppe eine Szene aus dem Märchen ein, diese wird auf Video aufgenomen.

LESEN

NMS 1 Gallneukirchen
kreAktiv
Gelungenes Fest der NMS 1 GallneukirchenDie NMS 1 Gallneukirchen mit dem Schwerpunkt Kommunikation und Kreativität beteiligte sie sich an der Aktion „Kulturelle Bildung an Schulen“ des Bundesministeriums für Bildung und Frauen. Im Rahmen dieser Aktion wurden an über 340 Schulen in ganz Österreich kulturelle Projekte durchgeführt.Das Theaterstück „Pechvogel oder Glückspilz“, ein selbst getexteter Rap, eine Percussion-Vorführung und der Film, den eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern mit Unterstützung vom „Team buntes Fernsehen“ gestaltet hatte, wurden am 24. Mai im Festsaal der Musikschule den Eltern und Vertretern von Gemeinde und Schulbehörde präsentiert.

LESEN

NMS Gabelsbergerstraße
Die wandernde Litfaßsäule
Eine selbstgebaute und gestaltete Litfaßsäule wird an verschiedenen Orten in der Stadt platziert. Zudem findet künstlerisches Gestalten an der Plakatsäule unter Einbezug der Arbeiten von Passanten statt. Schüler und Schülerinnen präsentieren auch vor Ort gezeichnete Bilder und Gemeinschaftskunstwerke von Kindern unserer Schule.

LESEN

NMS15 Leonardo da Vinci
Wanna battle must be crazy! - Urban Dance/Art as One in Hip-Hop-Linz-Culture
Kooperationspartner: Carlos Lorente (Nürnberg)–Style Scouts, Markus Eggensberger (Linz); Anton Bruckner Universität – Urban Dance Styles, Univ.-Prof. Dr. Anna Maria Loffredo, Kunstuniversität Linz. Sampling als Kulturtechnik wird anhand der Hip-Hop-Kultur, speziell an zwei Säulen, dem Graffiti und dem Breakdance, aufeinander bezugnehmend rezeptiv, produktiv und reflexiv erprobt.

LESEN

Praxismittelschule Baden der Pädagogischen Hochschule NÖ
Spontanrealismus gemeinsam mit dem Künstler Voka
Voka Otimal - Ein Audiobeitrag der PMS zum AktionstagBesuch der Galerie Voka in Puchberg am Schneeberg. Der Künstler stellt seine Galerie vor und gestaltet mit den Schülerinnnen und Schülern der Praxismittelschule Baden ein gemeinsames Kunstwerk.

LESEN

NMS Frankenburg
Schule ist Galerie
Kunst – tragbar, erlebbar und sichtbarBundesweiter Aktionstag und Vernissage von „AUS GESUCHT VI“Anlässlich des Aktionstages für „Kulturelle Bildung an Schulen“ am 24. Mai 2016 feierte die NMS Frankenburg 25 Jahre „Schwerpunkt Bildnerisches Gestalten“. Dieser Aktionstag hat die Leistungen künstlerisch-kultureller Bildung an Österreichs Schulen, im Besonderen an der NMS Frankenburg, deutlich aufgezeigt.

LESEN

NMS Vöcklabruck
Sissi, die junge Kaiserin
Aufgrund der Projektwoche in Bad Ischl entstand die Idee für ein Theaterstück über "Sissi", die junge Kaiserin, das von der 3. Klasse der NMS erarbeitet und aufgeführt werden soll.

LESEN

Praxis-NMS und PH Kärnten
Demokratie und Schule - "Konferenz der Tiere"
Aktionstag "Kulturelle Bildung an Schulen"/ 24. Mai 2016Der österreichweit stattfindende Aktionstag "Kulturelle Bildung an Schulen" wurde vom "Bundeszentrum für schulische Kulturarbeit" (ZSK) ausgerufen.Insgesamt laufen an diesem Tag an die 400 Projekte zum Thema "Kultur in der Schule" ab. Ziel dieser Aktion ist die Bewusstmachung der hohen Wertigkeit und Wichtigkeit des Zusammenhangs von Schule und Kultur. Schule ist unter anderem einer der wichtigsten Orte, wo Kultur entsteht und gelebt wird.

LESEN

SMS Ybbs

Stationentheater "Die Schildbürger"

An der Ybbser SMS fand ein sehr netter Theaterabend statt. 36 Kinder der 1. - 4. Klassen waren mit Begeisterung bei der Sache. Die "Schildbürger" und ihr Leben wurden an 4 Stationen dargestellt. Am 25.Mai spielten die SchülerInnen der Theatergruppe der SMS Ybbs unter der Leitung von Dipl. Päd. Gunda Mayer 4 Szenen aus dem Leben der SchildbürgerInnen. Das Publikum wurde von einer lustigen Gruppe Clowns (Kinder der 1b Klasse) von Station zu Station begleitet, wo die Szenen rund ums Schulhaus aufgeführt wurden. An diesem Theaterprojekt waren insgesamt 36 Kinder der 1. bis 4. Klassen beteiligt. Das Publikum amüsierte sich und konnte die Begeisterung der SchauspielerInnen hautnah miterleben. Zwei weitere interne Aufführungen folgten für die Mitschüler der SMS Ybbs.

NMS Ulrichsberg
20 Jahre - Galerie in der Schule
Beschreibung: In der NMS Ulrichsberg, vorher SHS Ulrichsberg, gibt es seit 20 Jahren eine Galerie in der Schule. Das Konzept: Kunstschaffende und Schüler/innen arbeiten gemeinsam und präsentieren ihre Werke in einer Ausstellung.

LESEN

Johann Nestroy Schule Bad Ischl
Barabim, Barabum - Spanisch rundum
Leider war der 24. 5. ein total verregneter Tag und wir mussten vom großen Platz vor der Schule in den Turnsaal ausweichen. Die Veranstaltung war trotzdem sehr gelungen, wir konnten uns über ungefähr 70 Gäste freuen. Auch unser Bürgermeister war sehr angetan von den Leistungen der Schülerinnen und Schüler.

LESEN

NMS Braunau Stadt
Ägyptens Hochkultur
Das ganze Schuljahr haben wir uns in vielen Fächern mit den „alten Ägyptern“ beschäftigt. Es entstanden Wandzeitungen, Plakate, kleine Basteleien, Bilder und eine ganze Abenteuergeschichte.Unsere Ägyptenmappen wurden immer dicker. So freuten wir uns schon richtig auf den 24.5. – der Tag an dem wir unsere Arbeiten präsentieren durften.Jetzt waren auch unsere tollen Kostüme fertig, die viele von uns im Werkunterricht selbst geschneidert hatten.Das Dekorieren unserer Klasse und des Stockwerks auf dem wir die Präsentation geplant hatten, dauerte einen ganzen Tag und machte uns ganz viel Spaß.Sogar typisch ägyptische Speisen boten wir unseren Gästen an, von denen so viele erschienen, dass wir die Präsentation auf 4 Etappen ausweiten mussten.
NMS Sandl
UNESCO Kulturerbewerkstatt
Wir haben am Vortag des Aktionstages das Hinterglasmuseum und die heurige Dauerausstellung für die verschiedenen Schulstufen „vorbereitet". Am Aktionstag haben wir die Schüler dann empfangen, ihnen Infos gegeben und ihnen Aufgaben gestellt. alle waren mit Kultur beschäftigt und arbeiteten intensiv mit.

LESEN

MS Hard Mittelweiherburg
Schwerpunkttag
Wir führen auf 3 Stufen das Modul Kreativ und werden an diesem Tag einen Schwerpunkttag bzw. _stunden gestalten ... Es wurde im Jugendzentrum Underground gemalt.
NMS mit musisch-kreativem Schwerpunkt, Wien 12
KULTURerLEBEN ..... "Kunst hinter Glas"
Die Schüler und Schülerinnen der NMS mit musisch-kreativem Schwerpunkt in Wien 12., Johann Hoffmann Platz 19 zeigen ihre Kunstwerke und Objekte auf der Einkaufsstraße Meidlings.

LESEN

NMS Haid 1

Friedenskreise

Das Projekt Friedenskreise wurde nach einer Idee von Ernst Wilhelm Nay durchgeführt.Die Schülerinnen der 2a erhielten Informationen über den Künstler. Anschließend wurde darüber gesprochen, was Frieden für jeden einzelnen von uns bedeutet.Die Schülerinnen bemalten Kreise mit Wasserfarben. Auf die Kreise schrieben sie Begriffe, die für Frieden- in der Klasse – stehen.

LESEN

VMS FMS Altach

Mittendrin

Ausstellungen und vor allem der Ort/Raum/Architektur des KUB Bregenz werden immer wieder von den Schüler/innen beforscht und auf ihre mögliche Verbindung zu eigenen Fragestellungen, Erlebnissen und ästhetischen Vorstellungen entlang der jeweils aktuellen Ausstellung befragt. Die Themen können aus der Ausstellung kommen, aus theatralen Forschungen. Endprodukt ist ein Theater mit Brigitte Walk.

LESEN

NMS Grünau-Rabenstein
Wer bin ich wo? Wo bin ich wer?
Aus einem Schulprojekt entsteht eine Revue zum Thema "Push-und-Pull-Faktoren Stadt - Land". Die SchülerInnen erarbeiten in verschiedensten Unterrichtsfächern kurze Beiträge, die musikalisch und performativ umgesetzt werden. Wesentliche Inhalte: Anziehungskraft Stadt/Land, Gründe für Flucht.

LESEN

NMS Telfs Anton Auer
NMS Telfs Anton Auer...(er)lebt Kultur
NMS Anton Auer nahm am österreichweiten Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ teilUnsere Schülerinnen und Schüler wurden in einer Schreibwoche mit einem interessanten Thema betraut: „Helden“Ein sehr vielseitiges Thema, wie die Deutsch-LehrerInnen alsbald merkten, denn die Gedanken der Kinder und Jugendlichen bewegten sich nicht nur um Batman, Hulk oder Superwoman.

LESEN

NMS Vils
Materialbahn Gondel
Anlässlich des Jubiläums - "Vils 200 Jahre bei Tirol" - gestalten die Schüler/innen der 2. und 3. Klasse zwei Gondeln der Materialseilbahn der Firma Schretter & Cie. Es handelt sich um eine Auftragsarbeit. Die Schüler/innen fertigen Entwürfe an und stellen sich einer Jury. Die ausgewählten Motive werden im Rahmen eines Projektes umgesetzt.

LESEN

NNÖMS Stift Zwettl
Musik-Tanz und Malerei beim Hundertwasserbrunnen
Lehrer/innen und Schüler/innen der Kreativ- und Musikmittelschule Stift Zwettl fahren nach Zwettl und gestalten den Vormittag mit ihren Programmen: Tanz - Musikalische Beiträge (Instrumente, Gesang), Kreativgruppen positionieren sich um den Hundertwasserbrunnen und Hauptplatz und aquarellieren bzw. zeichnen Motive dieses Platzes.

LESEN

NMS Mauerkirchen
Mauerkirchner Reiter - Mit Phantasie durch die Zeiten
Wir hielten den Tag der Kultur am 1. Juli 2016 in der NMS Mauerkirchen ab.Konzipiert war er als Ausstellungseröffnung um 19:00. Die Ausstellung in der Schule ist noch bis 7.7. 15:30 für die Öffentlichkeit zugängig.Die Bewerbung der Veranstaltung erfolgte über die OÖN, die Bezirksrundschau, Tips und die Gemeindenachrichten Mauerkirchen.Weiters wurde die Öffentlichkeit durch die Verhüllung des Reiterdenkmals beim Marktbrunnen 3 Tage vor der Eröffnung auf die Ausstellung aufmerksam gemacht.

LESEN

NMS Staudingergasse - musisch - kreativ
Kult"uhr" 20 - Zeit für Kunst und Kultur erleben
Verschiedene Stationen zum Mitmachen und Zuschauen regen zum Nachdenken über Kunst und Kultur in der Brigittenau an.

LESEN

NÖNMS Orth an der Donau
Aus NIX & SCHRÄG
Fotos: Mag. KeesVideoEin Modeexperiment zum Thema Translation im Sinne von „Re- und Upcycling“.Regional & InternationalIm Rahmen der UNESCO International Arts Education Week 2016 findet am 24. Mai 2016 der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ statt.Eine Gruppe von kunstinteressierten und experimentierfreudigen Schülerinnen der NNÖMS Orth an der Donau setzt sich schulstufenübergreifend mit dem Thema „Second Life“ Kleidermodelle auseinander.

LESEN

NMS Lavamünd
NMS - Kunst & Kultur vor Ort
Viele leerstehende Geschäfte am Marktplatz Lavamünd werden eine Woche lang belebt durch Ausstellungen, Lesungen, Videoinstallationen und Musikperformance von Schülerinnen und Schülern der NMS LavamündAm Aktionstag, den 24. Mai 2016 werden obenstehende Aktionen in der Zeit von 10.00 – 12.00 und 19.00 – 21.00 Uhr in den leerstehenden Geschäften am Marktplatz als Aktionsreihe einem interessierten Publikum offeriert.Die Kunstausstellungen (Bilder & Skulpturen) werden eine Woche lang noch durch die Schaufenster von außen betrachtet werden können.

LESEN

pWMS Sta. Christiana

Kulturen im Schloss

Am 24. Mai hat österreichweit der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“stattgefunden.Wir waren als Gäste der Raika im Einkaufszentrum RIVERSIDE in Liesing dabei!Die SchülerInnen der 1c unterhielten das zahlreiche Publikum mit einem flotten Lied. Die Mädchen der 1a, 1b, 2b, und 2d begeisterten mit einer fulminanten Tanzperformance. Eine Präsentation von SchülerInnenarbeiten aus den Gegenständen BE und WET rundeten unsreren Beitrag ab.Danke für den zahlreichen Applaus!

NMS Himberg
Musik ist mehr...
Gesang, Schauspiel, Bewegung und TanzDieses Stück wird im Rahmen des Aktionstages in der Gemeinde Himberg in 6 Stationen präsentiert. Übergeordnete Zielsetzung ist es die Bedeutung von Musik und ihre Wirkung auf die Menschen in ihren unzähligen Facetten zu präsentieren. Vor und nach den Liedern wird in schauspielerischen Sequenzen der Inhalt der Songs diskutiert und szenisch aufbereitet.

LESEN

NMS Güssing
1000 Farben hat die Welt

LESEN

NMS 2 Schwanenstadt

Hinter geschlossenen Türen

Eine Kloriosität (nicht nur für) Mädchen, von Eckhard Lück, über den Verlauf einer Woche aus der Sicht eines Mädchenklos in der NMS 2. Die neun Szenen erzählen die Geschichte zweier Paare befreundeter Mädchen, die in den gleichen Typen verliebt sind. Im Mittelpunkt steht die Kontaktaufnahme zum anderen Geschlecht, die sich schwieriger gestaltet als gedacht.

NMS Weiz 2
Mu Ku Mu Ku
Schüler/innen der 3. Klassen mit Musikschwerpunkt gestalten einen multikulturellen, musikalischen Abend mit Chor- und Instrumentalwerken unterschiedlicher Genres aus verschiedenen Ländern.

LESEN

Josef Krainer NMS Laßnitzhöhe
"DRESSCODE Menschlichkeit" oder Theater in der Schule - A Star on the WALK of Fame
"DRESSCODE Menschlichkeit" heißt es auf dem WALK of Fame, den die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe in Szene setzt.SchülerInnen übernehmen die Botschafterrolle für "Menschlichkeit" und verzaubern mit IHREM Walk den Grazer Hauptplatz. Das Thema wird inszeniert und dramaturgisch dargestellt.

LESEN

NMS Traiskirchen
Es ist okay!
"Es ist okay" beschäftigt sich mit dem Thema "Fremd sein - Fremd fühlen". Es geht darum Vorurteile abzubauen, positive Stimmungsbilder zu erzeugen und Wege aufzuzeigen, die vom ICH über das DU zum WIR führen.

LESEN

NMS St. Johann/Pongau
Vorspielabend 3C Klasse
Die 3C Klasse der Musik- NMS wird einen Überblick ihres Repertoires in Chorgesang, Instrumentalmusik (solistisch, Ensembles), Band, Tanz, eventuell in Schauspiel der Öffentlichkeit im Forum der NMS-St.Johann/Pg geben. Das Motto steht noch nicht fest.

LESEN

NMS Kalsdorf
Verfolgt - gehetzt - heimatlos
Unser Projekt der 4. Klassen (Wahlpflichtfache MaMuTh - MalenMusikTheater und Bildnerischer Erziehung) wird am 24. Mai am Grazer Hauptplatz am Vormittag aufgeführt.Verfolgt - gehetzt - heimatlos. Früher und heute. Juden und Flüchtlinge. Mit einem Ausdruckstanz nach der Titelmelodie von Schindlers Liste sollen die Emotionen dargestellt werden. Ein Hineinfühlen in die Situation.

LESEN

Musik-Mittelschule Henndorf am Wallersee
Die verschiedenen Kulturen in Henndorf: ICH - DU - WIRNÄHE - FERNE - EINE WELTAusgehend von der im Februar durchgeführten Fragebogenaktion, bei der es darum ging, dass unsere SchülerInnen sich ihrer kulturellen Wurzeln bewusst werden, wird die kulturelle Vielfalt an unserem Schulzentrum großes Thema sein. In die Auswertung dieser Fragebögen kann im Rahmen einer Ausstellung Einsicht genommen werden.

LESEN

VS Fiss
Singen und Musizieren für den Kindergarten
Singend, spielend und tanzend wollen wir den Kindergartlern einen Einblick in das musikalische Leben der Volksschulkinder geben und dabei sie auch zum Mitmachen animieren.Homepage der VS Fiss, Gemeindezeitung "Fiss Impulse" Anfang Juli
Volksschule Oetz
Volksschulkinder singen und musizieren für ALT und JUNG
Am 24. Mai 2016 besuchen unsere Kinder der 2. Klasse die Bewohner im Altersheim und erfreuen sie mit einigen Liedern. Kinder vom Kindergarten sind eingeladen, an einem Kurzkonzert mit Instrumentenvorstellung unserer Bläserklasse (3.+4.Kl. in Kooperation mit LMS Ötztal) teilzunehmen.
Volksschule Hatting
Musikalische Freundschaft
Der Vormittag stand unter dem Titel "Beginn einer musikalischen Freundschaft?" und wurde gemeinsam mit den beiden Musikklassen der VS Zirl gestaltet.Gemeinsam wurde gesungen, getanzt und getrommelt.Das Ergebnis wurde in einem abschließenden Kurzkonzert in der VS Hatting präsentiert, zu dem Bürgermeister, LehrerkollegInnen und SchülerInnen sowie Eltern eingeladen waren.Der Beginn einer musikalischen Freundschaft wird hoffentlich im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden.....
VS Rum
Vernissage "Meine Helden und Vorbilder"

Kinder aller drei Rumer Schulen beschäftigten sich mit ihren Helden und Vorbildern in verschiedenen Fächern. Bei der gemeinsamen Abschlussveranstaltung wurden die ausgezeichneten Bilder gezeigt.

VS Tristach
Getanzt und gesungen

Spielerische Elemente des Freitanzes bzw. der Freiakrobatik zu Musik hatten ebenso Platz wie das Erarbeiten einzelner Tanzelemente in Reihenaufstellung. Die Elemente wurden zu einer Gesamttanzshow zusammengefügt und einer Schülergruppe präsentiert. Die improvisierte Aufführung vor Kinderpublikum spornte noch zusätzlich an. Erstaunlich, welch ansprechende Leistung die Kinder in einem relativ kurzen Zeitintervall unter fachkompetenter und gruppendynamisch-konsequenter Führung erbringen können. Den Kindern selbst wie den Zuschauern hat es sichtlich Spaß gemacht! Vielen Dank!

VS Zirl
Der Beginn einer musikalischen Freundschaft?
Die zwei Musikklassen der VS Zirl, die 3a und 4a, werden einen Ausflug in die VS Hatting machen, um dort ihre „Nachbar-Musikklasse“ kennen zu lernen. Wir werden gemeinsam, aber auch in kleinen Gruppen singen, tanzen und musizieren. Am Ende des Vormittags wird jede Musikklasse eine Kostprobe aus ihrem eigenen Repertoire geben, aber auch als großer, neu gebildeter Chor auftreten.Präsentationsform am 24. Mai 2016: Aktionstag am 24. Mai 2016, Kurzkonzert für alle Kinder der VS Hatting, Präsentation auf der Homepage beider Schulen
Volksschule Sillian
Instrumentenvorstellung
In einer Kooperation der Landesmusikschule Sillian-Pustertal mit der Volksschule Sillian lernen die Kinder Streichinstrumente kennen. Es geht in unserem Projekt darum, dass die Kinder zum Erlernen dieser Instrumente motiviert werden. Ab dem nächsten Schuljahr erhalten interessierte Kinder im Rahmen einer Unverbindlichen Übung Gruppenunterricht in den Fächern Violine und Cello.Präsentationsform am 24. Mai 2016: Kurzkonzert (durch Schüler der Landesmusikschule), Präsentation und Möglichkeit des Ausprobierens der Instrumente für alle Schüler und Eltern.
VS Itter
"Bunter Musiktag"
Die Klasse mit musikalischem Schwerpunkt präsentierte der Schule ihre Eigenkompositionen mit vielen verschiedenen Instrumenten, Gesang und Body Percussion. Es wurden selbstgeschriebene Klanggeschichten präsentiert, das Publikum miteinbezogen und gemeinsam getanzt. Ein kleiner Rückblick über unsere gemeinsame Arbeit wurde ebenfalls vorgestellt.
Volksschule Lienz Süd I et altera
Lieder-Austausch-Börse mit spontaner Präsentation

120 Volksschulkinder aus 5 Musikvolksschul-Standorten Osttirols treffen sich mit ihren Lehrpersonen zu diesem Gemeinschaftsevent. Zuerst werden wir uns vom Vorarlberger Liedermacher Konrad Bönig mit einem Mitmach-Konzert inspirieren lassen. Anschließend birngen wir uns in einer Art "Lieder-Austausch-Börse" gegenseitig Lieder bzw. Refrains bei und präsentieren diese sofort in der Lienzer Altstadt .Mitmach-Konzert & Sing-Meeting mit anschl. Spontanaufführung in der Lienzer Altstadt, aus organisatorischen Gründen am Mi., 25. Mai. Öffentlicher Teil ab 11 Uhr in der Lienzer Altstadt

Volksschule Lienz Süd I
Kinder-Mitmach-Konzert
Wir haben den Vorarlberger Liedermacher Konrad Bönig mit seinem Kinder-Mitmach-Programm eingeladen und werden mit ihm gemeinsam eine vergnügliche Stunde aktiven Singens und Zuhörens erleben. Im Vorfeld lernen die Kinder bereits Refrains einiger Lieder, was das Mitmachen wesentlich erleichtert und die Motivation der Kinder erhöht.Konzert im Schubert-Saal der LMS Lienzer Talboden am Vormittag um 10.30 Uhr
VS Allerheiligen
Lieder von Tirol aus in die Welt Die Klassen 2a und 4a gaben mit ihren Lehrerinnen Barbara Peer-Höfleund Claudia Ringler-Wegscheider ein Kurzkonzert.Die Klasse 2a präsentierte die Lieder "Dulap" und "Findus und Petterson" mit Gesang und Instrumentalbegleitung sowie einen Sonnentanz mit Tüchern.Die Klasse 4a sang das neuseeländische Segenslied "Wairua tapu" und das Lied "In die Berg bin i gern". Die beiden Lieder "Und wanns amal schien aper weard" und "Senzenina" wurden gesungen und mit den Instrumenten der Kinder begleitet.
VS Hans-Sachs
Grenzenlos
Die 4c Musikvolksschulklasse der VS Hans-Sachs aus Schwaz war in ihrer Partnerstadt Mindelheim in Deutschland. Wir planten, dort unter dem Motto "Grenzenlos" an verschiedenen Plätzen der Stadt österreichische Volkslieder und Volkstänze zu präsentieren. Leider war an diesem Tag grässliches Wetter, sodass unser Vorhaben buchstäblich ins Wasser fiel. Wir versuchten dann am darauffolgenden Tag zumindest noch am Stadtplatz unser Programm zu präsentieren und dem Herrn Bürgermeisterein Ständchen darzubringen. Die Kinder waren trotzdem mit großer Freude dabei, und Mindelheim hat ein paar traditionelle und andere Lieder aus Österreich kennengelernt!
VS Strass i. Z.
Hörspiel - Der Wolf und die sieben Geißlein

Hörspiel - Kategorie "Schulleben"

Mit den Kindern der 1. und 2. Schulstufe nahmen wir das Hörspiel „Der Wolf und die sieben Geißlein“ auf.Situationsangepasstes Lesen mit verteilten Rollen, macht viel Freude, wenn dabei ein „Gemeinschaftswerk“ entsteht, auf das alle stolz sein können.

VS Reith im Alpbachtal
Musikalische Vielfalt

Zum Tag der kulturellen Bildung im Mai trafen sich die 3. Klassen der Volksschule Reith i. A., um gemeinsam zu musizieren. Als Einstieg diente ein Stück, in dem das Frühlingserwachen der Tiere und Pflanzen musikalisch dargestellt wurde. Mit „Boomwhaker und Co“ wurden die gesungenen Lieder aufgepeppt und tänzerisch dargestellt.Zum Abschluss lernte die 3a ihrer Parallelklasse das Lied „Obwisana“, wobei nicht nur gesungen, sondern auch im Takt Steine weitergereicht wurden. Weil das gemeinsame Musizieren allen so gut gefallen hat, werden sich die 3. Klassen in Zukunft regelmäßig zum gemeinsamen Aufspielen mit Instrumenten und Gesang treffen.

VS Wörgl 1
Musikalische Vielfalt verbindet
Präsentieren einiger Lieder und Rhythmen in einer anderen Schule oder im Altersheim.
VS Kitzbühel
Musikalische Reise
Zwei Musikklassen musizieren, singen und tanzen im Kindergarten mit den Kindergartenkindern. Kinder- und Volkslieder, Tänze, Klatschspiele werden von den Volksschulkindern gezeigt und gemeinsam gesungen und getanzt.Präsentationsform am 24. Mai 2016: Lokale Printmedien
VS Johannes Messner
1m auf Klassentournee
Der Aktionstag war ein toller Erfolg für meine Erstklassler.Unter dem Motto "Klassentournee der 1m - Klasse" wanderten wir von Klasse zu Klasse und besuchten auch unsere Direktorin in ihrem Büro.Wir trugen überall ein paar Lieder vor und luden die Kinder und Lehrpersonen der anderen Klassen zum Mitmachen und Mitsingen ein.Alle machten begeistert mit und ich bin sehr, sehr stolz auf meine musikalischen und sangesfreudigen Kinder.Bericht auf der Schulwebsite: VS Johannes Messner
Volksschule Oberlangkampfen
Klassenmusizieren
Mit Musik Freude bereitenAnlässlich des „Tages der kulturellen Bildung“, am 24. Mai, starteten die Kinder der 1b-Klasse der Volksschule Oberlangkampfen erwartungsvoll nach Langkampfen in das Seniorenheim. Bereits seit geraumer Zeit freuten sich die Kinder, den BewohnerInnen Lieder und verschiedene Spielstücken zu präsentieren. Nach einem fröhlichen gemeinsamen Singen und Musizieren ließen sich die Kinder die leckere Jause schmecken.
Volksschule Enzesfeld-Lindabrunn
Kultur ist eine coole Sache
Wir wollen vielfältige Wege aufzeigen, den Kindern die Tür zur Kultur und zur kulturellen Betätigung zu öffnen. Die Abendveranstaltung ist eine Präsentation von musikalischen Darbietungen, die in Kooperation mit der Musikschule im Unterricht erarbeitet wurden. Es wird ein szenisches Stück geben und Kinder werden ermutigt, die Besucher an ihrer Kreativität teilhaben zu lassen.
VS Weiden am See
Silent Art
Dem hohen Lärmpegel an der frisch und kühl - modern renovierten Schule begegnen wir mit einer Schalldämmung der anderen Art.

LESEN

Pädagogische Hochschule Tirol - VS Telfes
...was die Hand alles kann...
Beschreibung: BE-D Projekt, welches von Primarpädagogikstudierenden der Pht Tirol in der Volksschule Telfes durchführen.

LESEN

Volksschule Wildon
Mein singendes, klingendes Kinderzimmer
Eingebunden in eine kleine Alltagsgeschichte präsentieren Kinder der ersten und zweiten Klasse Lieder, Raps, Tänze, Klanggeschichten und Instrumentalstücke. Die Darbietung wird in Kooperation mit MusikpädagogInnen aus der Herrand von Wildon Musikschule einstudiert.VS Wildon - Website

LESEN

Musikvolksschule Altenfelden

Vielfalt statt Schwarz-Weiß

Video 2Video 3Auf der anderen Seite

LESEN

Volksschule Josefiau
Meine Stadt in Bewegung
Die bewusste Wahrnehmung des eigenen Umfeldes ist eine wesentliche Voraussetzung, dass Menschen mit ihrer Umwelt in Kontakt treten. In der Volksschule wird dafür ein Grundstein gelegt, indem sich Schülerinnen und Schüler mit der Stadt, in der sie leben, vertraut machen.

LESEN

VS Windischgarsten

Ausflug in die Schlager- und Bücherwelt der Eltern und Großeltern

Unter großer Zuschauerbeteiligung aus der örtlichen Bevölkerung und allen Kindern der Volksschulen Windischgarsten und St. Pankraz waren die Beiträge der drei teilnehmenden Klassen ein voller Erfolg, wenn auch das vorgenommene Thema nicht ganz umgesetzt wurde. Neben dem großen Engagement der Klassenlehrerinnen hatten auch Eltern, Großeltern, Freunde der Schule zum guten, fast professionellen Gelingen einen wesentlichen Beitrag geleistet.Margit Herzog (Schulleiterin)

VS Aigen
Zeitreise
2016 wird Salzburg 200 Jahre bei Österreich sein. Wie hat die Gesellschaft damals ausgesehen, wo stehen wir heute, wie wollen wir die Zukunft gestalten?

LESEN

VS 30 Dr. Ernst Korefschule
Metamorphose - Bilder unserer Ausstellung
VideoDurch Veränderung entsteht Neues. In einer Vernissage werden Bilder, Skulpturen... ausgestellt, die zum Thema "Metamorphose - Bestehendes verändern und neu gestalten" von den Schüler/innen in klassenübergreifenden Ateliergruppen im Rahmen des Unterrichts geschaffen wurden.

LESEN

VS Pressbaum
Gemeinsam Musizieren
Durch eine Kooperation mit der Musikschule Oberes Wiental mit der öffentlichen Volksschule erlernen die Kinder der 3. Klasse das Spielen von Streichinstrumenten. Schwerpunkt liegt am gemeinsamen Musizieren.

LESEN

VS St. Leonhard

St. Leonharder Kulturspektakel

Unser "Kulturspektakel war ein Riesenerfolg.Aus einem vorerst kleineren schulinternen Projekt entstand die Idee, den ganzen Ort mit allen kulturellen Vereinen einzubinden. Um 17 Uhr begann der Kindergarten mit einem Singspiel, einem Lied und einem Tanz am Marktplatz in St. Leonhard. Unser Kulturspektakel war eröffnet. Anschließend marschierten die vielen Besucherinnen und Besucher zum Kultursaal und sahen tänzerische Darbietungen der Musikschule. Der nächste Programmpunkt war bei der Volksschule. In den neuen sonnengelben T-Shirts präsentierten sich die Schülerinnen und Schüler mit Liedern, einem Tanz und einem Sketch. Die Gäste wurden immer mehr und spazierten zur Neuen Mittelschule. Ein Rap - Gedicht, Musikstücke und Line-Tänze mit den Gästen erfreuten die kulturbegeisterten Menschen. Die Jugendmusikgruppe sorgte schwungvoll mit guter Stimmung. Inzwischen hatten die Goldhauben- und Kopftuchgruppe ihren Stand aufgebaut. Sie verkauften selbstgemachte Produkte.

LESEN

VS Wies
Lebendige Kunst rund ums Schulhaus

LESEN

VS Eidenberg
Kreativitätsförderung in Bildnerischen Prozessen
Stationsbetrieb zu aleator. Techniken, Suchen und Gestalten von Imaginationsbildern im Bildnerischen und Fotografischen Bereich; Angeleitetes Fotografieren mit dem Ipad
GTVS Zehdengasse
Über die Grenzen hinaus
Im bildnerischen Bereich erhalten die Kinder einen Einblick in das Leben und Wirken von Künstler/innen aus anderen Nationen. Anhand von Bildbetrachtungen werden eigene Werke erschaffen und am Aktionstag in Form einer "Vernissage" ausgestellt.

LESEN

VS Karl Löwe Gasse

lauter - bunte - Menschen

AnonymSelfieDrei Schulen (VS Karl Löwe Straße, Schule Holzhausergasse, Integrative Lernwerkstatt Brigittenau) und ein Museum (MUMOK) begehen gemeinsam den Aktionstag zur Thematik des „Weiten Kulturbegriffes“.

LESEN

Integrative Lernwerkstatt Brigittenau
lauter - bunte - Menschen
" I was wos = Emotion "

LESEN

VS Karl Löwe Gasse

Land-Art

Im Gebiet der Wiener Hütte (Wald, Wiesen) gestalteten die Schüler/innen in EA, PA, GA (nach Wunsch) Designs & Objekte aus Naturmaterialien. Die Dokumentation in Form einer Power Point zeigt den Prozess der Suche, Gestaltung und Präsentation der Land-Art.Präsentationsform am 24. Mai 2016: Power Point im öffentlichem Raum (ev. Park bei Schule)

VS Karl Löwe Gasse

Mode/Fashion - einst und jetzt

Verschiedene Materialien (Stoffe, Knöpfe, Garne,...) kennenlernen; Up-Cycling Modelle - Kooperation mit Modeschule Hetzendorf; Entwicklung von Mode im Laufe der Zeit (einst bis jetzt); Prozess der Findung, Entwurf, Gestaltung, Ausführung eigener modischer Umsetzungen; Präsentation auf dem Catwalk

VS GEPS 23
Unsere Welt ist bunt
Im Laufe des Schuljahres werden zu unserem Schwerpunkt Global Education Bilder, Werkstücke, Lieder, Tänze, Theatersequenzen gestaltet und gesammelt, die am 24.5.2016 präsentiert werden.

LESEN

VS Leogang
Leoganger Liederbüchl
Im Rahmen des österreichweiten Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen“ am 24. Mai 2016, veranstaltete die VS Leogang eine ihrer schon mit Freude erwarteten Volksliedstunden. Alle Kinder der VS sangen, tanzten oder spielten mit. Die vielen Volkslieder und Volkstänze, Zuginstückeln und Musikstücke von kleinen Ensembles begeisterten das Publikum. „Jedes Mal ist es wieder anders“, bemerkte eine Mama.

LESEN

VS Deutsch-Wagram
Kulturevent 2016
Die Verwandlung der Schule in ein Ausstellungsgelände findet statt. Projektarbeiten, Zeichnungen, Werkstücke, etc werden genauso präsentiert wie Musical, Lieder, Tanz, Bläsergruppe ... und die aktuelle Schulzeitung: "SchuKi-Post 2016".

LESEN

ZIS 1170, Leopold - Ernst - Gasse 37
Spuren
einige Klassen des ZIS werden Stoffbahnen mit Drucken und Zeichnungen von Spuren aus den Fenstern hängen, der Gehsteig vor der Schule wird mit Papier - und Stoffbahnen bedeckt, auf denen Spuren zu sehen sind und die die Vorübergehenden mit ihren eigenen Spuren bedecken werden. Die Straße wird kurzfristig beschallt.

LESEN

ZIS
Inclusion  
Das ZIS Franklinstraße 27-33 wird im Bereich Bildnerischer Erziehung an diesem Aktionstag einen Beitrag unter dem Titel „Inklusion" setzen. Große Tücher sollen im Schulgarten aufgespannt werden. Alle Schülerinnen und Schüler der Schule werden eingeladen diese mit Wasserpistolen zu beschießen.

LESEN

Sonderschule Baden
Anderssein
Was bedeutet Anderssein für mich? Wann empfinde ich, dass jemand anders ist und wie gehe ich damit um? Eine zweite Klasse des BRG Frauengasse Baden wird gemeinsam mit einer Schüler/innengruppe der Sonderschule Baden Fragen zum Thema Anderssein bearbeiten. Unterstützt von den Künstlerinnen Yvonne Speglic und Magdalena Wiesmann werden sie fächerübergreifend ein performatives Tanztheaterstück entwickeln.

LESEN

ZIS Holzhausergasse
lauter - bunte - Menschen
Zum Stop-Motion-Film "Lauter bunte Menschen" (Schule Holzhausergasse, 1020 Wien)Wichtige Inhalte für die Jugendlichen am Berufsvorbereitungslehrgang Jobfit sind gerade am Beginn jedes Schuljahres das gegenseitige Kennenlernen, die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und die Fähigkeit sich zu präsentieren. Neben klassischen Formen wie dem Steckbrief und dergleichen setzt Theresa Esterer dafür bereits seit Jahren gerne auf die Technik der Collage: Die Jugendlichen werden fotografiert und erschaffen sich aus diesen Fotos und Bildern aus Zeitschriften gewissermaßen neu, sei es als Ballerina oder als Ballesterer. Diese Collagen dienen als Impuls, Fragen zu stellen und von sich zu erzählen. Sie bleiben das ganze Jahr über an den Wänden im Schulhaus hängen.

LESEN

Berufsschule für Holz, Klang, Farbe & Lack
Paradoxe Intervention
Die paradoxe Intervention soll eine festgefahrene Sichtweise erschüttern und zu einer Problemlösung führen. Improvisationstheater einer SchülerInnengruppe von ca. 6 - 10 Personen im Alter von 15 – 18 Jahre, diese sind aus den Berufsschulen für Holz, Klang, Farbe & Lack und Gartenbau & Floristik.Spielorte: „Stephansplatz/Stock-im-Eisen-Platz & Jonas-Reindl“, Spielzeit 10:30h bis ca. 11:00h.Lehrer: Ing. Mag. Leopold JP Berger, BEd

LESEN

Polytechnische Schule - 1200 Wien
Weinsäure - Aktionsmalerei
Die Idee zur Bildgestaltung und zur Farbwahl beruht auf der Betrachtung von Vitamin C, A und Weinsäure unter polarisiertem Licht im Mikroskop. Die zweiteiligen Leinwände (2x: 70x200cm) werden mit unkonventionellen Farbauftragstechniken (Händen, Griffel, Spachteln) bearbeitet und in Anlehnung an die mikroskopischen Bilder in einer geführten Aktionsmalerei mit Außenfarben gestaltet.

LESEN

Polytechnische Schule Stromstraße/Engerthstraße
stimmen.geWIRr.
Die 15 bis 17-jährigen teilnehmenden SchülerInnen der Polytechnischen Schule Wien Brigittenau erarbeiten gemeinsam mit der Kulturvermittlerin von dusha connection eine theatrale Performance.

LESEN

Aktionsabend der PH Niederösterreich
Aktionsabend
PH Vorarlberg
BEdrohteART
Ein Beitrag der Pädagogischen Hochschule Vorarlbergzum Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“Der Aktionstag "Kulturelle Bildung an Schulen" am 24. Mai 2016 wird vom Bundesministerium für Bildung und Frauen in Kooperation mit vielen anderen Partner/innen im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week vorbereitet und durchgeführt. Er steht unter dem Motto"Kultur schafft Vielfalt - Vielfalt durch Kultur".

LESEN

PROJEKTESUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN