Logo ZSK H320px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

Suchen
2019 01 24 Schule braucht Partner/innen

Datum:    24. Jänner 2019, 14 - 16.30 UhrOrt:    AK Bildungszentrum, 4., Theresianumgasse 16-18

Speeddating mit ausserschulischen Partner_innen

Um komplexe Herausforderungen des Schulalltags zu lösen, bieten zahlreiche außerschulische Partner/innen Beratung, Unterstützung und Zusammenarbeit. Lernen Sie Anbieter/innen und ihre Angebote kennen – im kompakten und kurzweiligen Speeddating-Format. 30 Partner/innen aus vier Bereichen sind dabei.

Infos

2019 01 17 Dschungel Lounge - Kindergarten, VS, Hort und FIDS

Datum:    17. Jänner 2019, 18 UhrOrt:    Dschungel Wien, MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 WienEin besonderes Highlight im Jänner stellen die »Dschungel Lounges« des Dschungel Wien für Pädagog/innen dar, bei denen die künstlerische Leitung, Corinne Eckenstein, und die Künstler/innen der Saison das aktuelle Programm vorstellen. Wer sich einen Überblick über das Programm verschaffen möchte, ist hier genau richtig und herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei – Anmeldungen bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 18:00 Präsentation der Produktionen 19:30 Buffet 20:00 Ausschnitt aus dem Stück »Über uns nur der Himmel« (8+)

2018 12 13 Talks on Music and the Arts mit Lawrence Abu Hamdan

Datum:    13. Dezember 2018, 19 UhrOrt:    Kunsthaus Bregenz, Kornmarktstraße 6, 6900 BregenzLive-Performance ermöglicht Hörerlebnis der besonderen ArtBei Talks on Music and the Arts steht die Arbeit vier internationaler Künstler/innen mit Bezug zu Klang im Mittelpunkt. 2018 waren im Rahmen der Talks on Music and the Arts bereits Marinella Senatore mit ihrer großangelegten Parade durch Bregenz, Samson Young mit seiner intensiven achtstündigen Performance und Tarek Atoui zu Gast. Am Donnerstag, 13. Dezember, 19 Uhr, endet die Serie mit einem Besuch des jordanischen »Klangermittlers« Lawrence Abu Hamdan.

LESEN

2019 04 13 Von der Urgeschichte bis zur Mittelalterarchäologie

Datum:    13. April 2019 bis 24. November 2019, 10 - 17 UhrOrt:    MAMUZ Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach

40.000 Jahre Mensch

Führungen durch die interaktive Ausstellung bzw Freigelände mit Wohn- und Handwerksgebäuden mit Aktivprogrammen in unterschiedlicher Dauer sowie verschiedenste Workshops, in denen wie in der Urgeschichte gewerkt wird, lassen einen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Infos

2019 03 23 Märchen, Mythen und Symbole.

Datum:    23. März 2019 bis 24. November 2019, 10 - 17 UhrOrt:    MAMUZ Museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 MistelbachDer Mensch und seine Geschichten

Das MAMUZ Museum Mistelbach zeigt in dieser Ausstellung, dass viele der Symbole und Geschichten, die uns heute umgeben, Jahrtausende alt sind.Man begibt sich auf die Spuren von Erzähl- und Bildtraditionen.Vielseitige Auswahl an Führungen und Workshops

Infos

Friedens-Bildungs-Programm

Datum:    jeden Mittwoch ab 23. Jänner 2019, 19.30 - 21 UhrOrt:    Wohngesund Lounge, Weyrgasse 7, 1030 WienKostenlose Einschulung für ehrenamtliche Moderatoren

Das Friedens-Bildungs-Programm PEP (Peace Education Program) ermöglicht es den Teilnehmer/innen, eigene innere Ressourcen zu entdecken, die jeder Mensch von Natur aus besitzt: Klarheit, Entscheidungsfreiheit, innere Stärke und vor allem die Möglichkeit, Zufriedenheit in sich selbst zu finden.

Das Programm – entwickelt von der Stiftung The Prem Rawat Foundation (TPRF) – wird mittlerweile von verschiedenen Institutionen in vielen Ländern erfolgreich eingesetzt: Schulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Krankenhäuser, Reha-Zentren, Haftanstalten u.v.m.

LESEN

Indoor- & Outdoor Workshops für SchülerInnen aller Schulstufen - Bau[t]Kultur!

Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    An Ihrer SchuleORTE bietet erstmals für Niederösterreichs Schulen baukulturelle Vermittlungfür alle Altersklassen und Schulformen (VS, NMS, PTS, AHS, BHS) an, die in Form von zwei- bis vierstündigen Workshops kostenfrei und ganzjährig buchbar ist.

Die versierten VermittlerInnen der Wanderklasse haben ein auf Niederösterreichs Schulen zugeschnittenes Konzept entwickelt und kommen damit zu Ihnen an die Schule. Mit "Spiel und Experiment" vermitteln sie erlebnisreich wie kritisch Themen aus der Architektur, dem Städtebau, der Landschafts- und Verkehrsplanung.

Als Querschnittsmaterie lässt sich Baukultur in jedes Unterrichtsfach integrieren sowie fächerübergreifend bearbeiten.

Die Worshoptermine können Sie selbst wählen, auch besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Vermittlungsteam das Programm individuell anzupassen.Sichern Sie sich Ihre(n) Termin(e) rasch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Mehr Information dazu unter www.orte-noe.at.

2018 12 05 Friedburger Puppenbühne: Kasperl trifft Sternenwächter Sternislaus

Datum:    4. (19 Uhr), 5., 14. und 21. Dezember 2018, 15 UhrOrt:    OVAL - Die Bühne im EUROPARK, Europastraße 1,5018 SalzburgOh, du fröhliche Weihnachtszeit

Infos

2019 03 15 Aufbrechen

Einreichen bis:    15. März 2019Das NÖ Kulturforum schreibt den Wettbewerb Aufbrechen für Niederöstereicher/innen und Niederösterreicher im Alter von 16 bis 30 Jahren aus. Gesucht werden Beiträge, die eine kritische, originelle oder humorvolle Auseinandersetzung mit dem Thema Aufbrechen zeigen oder hören lassen. Aufbrechen zu Neuem, in das Unbekannte, in die Zukunft? Aufbrechen von Altem, von Überkommenem, von Strukturen? Egal, wie das Thema aufgefasst oder interpretiert wird, jede persönliche Bearbeitung ist spannend und von Interesse. Dabei sind alle bildnerischen, literari­schen und musikalischen Ausdrucksweisen erlaubt: Malereien, Grafiken, Collagen, Objekte, Fotos, Kurzfilme/Kurzvideos, Kurzgeschichten, Prosa, Lyrik, Aufsätze, Songtexte, Songs, Musikstücke.

Infos

2018 12 12 Geschichte gemeinsam verhandeln

Datum:    12. Dezember 2018, 19 - 21 Uhr (Eröffnung)Ort:    Haus der Geschichte Österreich, Neue Burg, Heldenplatz, 1010 WienGeschichte gemeinsam verhandeln.Jugendliche befragen 100 Jahre Republik Österreich

Was kann Kulturelle Bildung zur Geschichtsvermittlung beitragen?

30 Schulprojekte mit Kulturschaffenden in ganz Österreich haben 2018 im Auftrag von KulturKontakt Austria Antworten darauf gesucht. Bewährt haben sich Ansätze des forschenden Lernens in Kombination mit künstlerischen Verfahren, um Jugendlichen in der Migrationsgesellschaft einen individuellen Zugang zu zeitgeschichtlichen Ereignissen zu ermöglichen.

LESEN

2019 02 17 EGON SCHIELE - WEGE EINER SAMMLUNG

Datum:    bis 17. Februar 2019Ort:    Unteres Belvedere, Orangerie, Rennweg 6, 1030 WienEindringliche Porträts, ausdrucksstarke Landschaften, präzise Zeichnungen –- die Kunst von Egon Schiele hat hundert Jahre nach seinem Tod nichts an Faszination eingebüßt. Umfangreiche maltechnische Untersuchungen sowie ein genauer Blick in die Archive führten zu überraschenden Erkenntnissen: Nun gibt es neue Geschichten über Sammlerinnen, Förderer, Museumsstrategien und die künstlerische Arbeitsweise des Ausnahmetalents zu erzählen! In den Programmen für Schulklassen widmen wir uns der Farbe von Gefühlen, Fragen nach Stil und Geschmack sowie Gesten zwischenmenschlicher Kommunikation. Dabei können die Schülerinnen und Schüler eigene Rätselbilder entwerfen, mit Aquarellstiften skizzieren oder zu lebenden Bildern werden.

Vermittlungsprogramm

2018 12 03 Theater ecce: Das Gauklermärchen – Schulvorstellung

Datum:    3., 17. - 20. Dezember 2018, 10 UhrOrt:    OVAL – Die Bühne im EUROPARK, Europastraße 1, 5018 Salzburg

Theaterstück von Michael Ende mit Schauspiel, Livemusik und Akrobatik für die ganze Familie (ab 6 Jahren)

Tickets ausschließlich bei Theater Ecce, Magdalena Croll

Infos

2019 02 10 Der Wert der Freiheit

Datum:    bis 10. Februar 2019Ort:    Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 WienFreiheit ist ein Prozess, in dem man selbstständig und zwanglos zwischen Möglichkeiten auswählen und entscheiden kann. Aber individuelle Selbstbestimmung wird von vielen inneren und äußeren Faktoren beeinflusst. Die Ausstellung im Belvedere 21 beschreibt dieses Geflecht aus gegenseitigen Abhängigkeiten und Wechselwirkungen entlang verschiedener, ineinandergreifender Themenbereiche. Welchen Stellenwert hat Freiheit heute? Und mit welchen Mitteln kann sie verteidigt werden?

In den Vermittlungsprogrammen widmen wir uns der Frage, in welchem Spannungsfeld sich der Begriff der Freiheit bewegt. Mittels kreativer Stationen in der Ausstellung erkunden wir verschiedene Strukturen des Zusammenlebens und überlegen, was Freiheit für jede Einzelne und jeden Einzelnen von uns bedeutet. Dabei erbauen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Modellstädte, gestalten eigene Regelwerke oder drehen einen kurzen Film!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Belvedere 21!

Infos

2019 08 26 Hands on BE

Datum:    26. (13 Uhr) - 28. August 2019 (16 Uhr) Ort:    Hotel Freunde der Natur, Wiesenweg 7, 4582 Spital am Pyhrn

Mit Energie und vielen neuen Ideen für praktische Arbeiten im Gepäck kann nach dem Besuch dieses Seminars ins neue Schuljahr gestartet werden: Unter Gleichgesinnten Zeit für Austausch zu haben, künstlerische Ausdrucksmittel zu erproben, die eigene schöpferische Tätigkeit voranzutreiben bzw. wieder zu aktivieren, sind die erklärten Seminar-Ziele. Angeboten werden vier Workshops zu Malerei, Druck- oder Gusstechniken, digitalen Medien und Kalligrafie.

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 3.12.2018 - 9. Jänner 2019, LV-Nr. 333B9SKI05

2019 08 19 Sommerworkshop Darstellendes Spiel

Datum:    19. (11 Uhr) - 23. August 2019 (12 Uhr) Ort:    Seminar- und Sporthotel Hollabrunn, Dechant Pfeifer-Straße 3, 2020 Gemeinde Hollabrunn

Theaterpädagogische Methoden leisten bei der Heranbildung der erforderlichen Schlüsselqualifikationen im Zusammenhang mit Persönlichkeitsbildung, Entwicklung von Selbstbewusstsein, Eigeninitiative und nicht zuletzt mit erfolgreichem Lernen einen unverzichtbaren Beitrag zu einer ganzheitlich kreativen Lehr- und Lernkultur in ganztägigen Schulformen ebenso wie für Schwerpunktsetzungen im Bereich kultureller Bildung. Angeboten werden eine Basis für Lehrer/innen und Workshops von renommierten Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Bereichen des Theaters.

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 3.12.2018 - 9. Jänner 2019, LV-Nr. 333B9SKI04

2019 07 08 Transformations: Werken neu – Konzepte und Umsetzungsstrategien

Datum:    8. (13 Uhr) - 10. Juli 2019 (18 Uhr) Ort:    Universität Mozarteum, Abteilung Kunst- und Werkpädagogik, Alpenstraße 75, 5020 Salzburg

Das Fach Technisches und textiles Werken ist nicht nur eine Zusammenführung von Technischem und Textilem Werken, sondern eine eigenständige Neudefinition des Faches. Die drei Inhaltsbereiche Technik, Körper und Raum werden über die Kompetenzbereiche Planung, Herstellung und Reflexion sichtbar. Das Bundesseminar lädt ein, Umsetzungstragegien und Konzepte für die Implementierung am Schulstandort zu erarbeiten und bietet Vorträge und Workshops zu den Bereichen:

Der neue Werkraum - Möglichkeiten der Umsetzung (Richtlinien und Ausstattung) Lehrplan Neu und seine Umsetzungsmöglichkeiten Beispiele zum Kompetenzerwerb für den Unterricht Workshops zu inhaltlichen Unterrichtsthemen Digitalisierung, Programmierung, Robotik, 3-Druck, Lasercutter uvm. Rechtliche Rahmenbedingungen

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 3.12.2018 - 9. Jänner 2019, LV-Nr. 333B9SKI03

2019 04 26 DIGI-FUTURES: Digitale kulturelle Bildung für den künstlerisch-kreativen Bereich

Datum:    26. (16.30 Uhr) - 27. April 2019 (17 Uhr) Ort:    Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz; Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung LinzUniversität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Domgasse 1, 4020 Linz

Digitale Werkzeuge und künstlerisch-kreative Methoden sollen Zugänge und Kompetenzen zu Bild- und Mediengestaltung vermitteln. Lösungsorientierung und Medienkompetenz in enger Verschränkung mit kulturellem Orientierungswissen sind die Voraussetzungen für eine zukunftsweisende Bildung, die Humanität, Selbstkompetenz, Kreativität und Flexibilität befördert. Das Seminar bietet vielfältige Workshops wie z.B.: Einfaches Programmieren mit SCRATCH, einer visuellen intuitiven Programmiersprache unter Verwendung von MakeyMakey, einem einfachen Erfinder-Kit für Kunst, Technik und allem, was dazwischen liegt: Verwandle die Welt in ein Keyboard, verwende Bananen als Tastatur, gestalte Animationen, erfinde ein digitales Spiel.....! Gratissoftware und gestaltungsorientierter Einsatz verschiedener Programme und Apps (für alle Schularten und Schulstufen), sowie zeitbasierte Medienformate (Animation, Trickfilm, „Das Studio in der Hosentasche“) werden spielerisch und lustvoll erlernt und eingesetzt. Workshops und ein Besuch im Museum der Zukunft, Deep Space 8Kt/Ars Electronica Center bieten faszinierende Einblicke in virtuelle Welten.

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 3.12.2018 - 9. Jänner 2019, LV-Nr. 333B9SKI02

Vermittlungsprogramm vorarlberg museum 2018/19

Ort:    vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz

Vermittlungsprogramm Kindergarten + Schule / Wintersemester 2018/19

Selbständiges Erarbeiten, sinnliches Erfahren und kreative Umsetzung – so wird das vorarlberg museum ein Ort des Dialogs, der zu Fragen, Gedanken und Diskussionen anregt. Bitte reservieren Sie so früh wie möglich einen Termin, insbesondere vor den Ferien ist die Nachfrage besonders groß!

Programm Wintersemester 2018/19

Eintritt

LESEN

2019 01 31 Staatsoper Wien: Livestream: Lucia di Lammermoor

Datum:    31. Jänner 2019Ort:    in Ihrer SchuleDie Staatsoper bietet für Schulen wieder Live-Streams zu aktuellen Produktionen an. Nach dem live moderierten Informationsprogramm zum Werk und zu den Arbeitsprozessen in der Wiener Staatsoper wird ein Teil einer Bühnenprobe übertragen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Zugangscode wird zugesendetÜbertragungen unter dem Link www.wienerstaatsoper.at/4schools/ Die Programme sind nach dem jeweiligen Live-Termin im On-demand-Bereich abrufbar. Nähere Informationen

2019 02 13 Staatsoper Wien: Livestream: Idomeneo

Datum:    13. Februar 2019Ort:    in Ihrer SchuleDie Staatsoper bietet für Schulen wieder Live-Streams zu aktuellen Produktionen an. Nach dem live moderierten Informationsprogramm zum Werk und zu den Arbeitsprozessen in der Wiener Staatsoper wird ein Teil einer Bühnenprobe übertragen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Zugangscode wird zugesendetÜbertragungen unter dem Link www.wienerstaatsoper.at/4schools/ Die Programme sind nach dem jeweiligen Live-Termin im On-demand-Bereich abrufbar. Nähere Informationen

2019 03 08 Staatsoper Wien: Livestream: Cavalleria rusticana

Datum:    8. März 2019Ort:    in Ihrer SchuleDie Staatsoper bietet für Schulen wieder Live-Streams zu aktuellen Produktionen an. Nach dem live moderierten Informationsprogramm zum Werk und zu den Arbeitsprozessen in der Wiener Staatsoper wird ein Teil einer Bühnenprobe übertragen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Zugangscode wird zugesendetÜbertragungen unter dem Link www.wienerstaatsoper.at/4schools/ Die Programme sind nach dem jeweiligen Live-Termin im On-demand-Bereich abrufbar. Nähere Informationen

2019 03 22 Staatsoper Wien: Livestream: Orest

Datum:    22. März 2019Ort:    in Ihrer SchuleDie Staatsoper bietet für Schulen wieder Live-Streams zu aktuellen Produktionen an. Nach dem live moderierten Informationsprogramm zum Werk und zu den Arbeitsprozessen in der Wiener Staatsoper wird ein Teil einer Bühnenprobe übertragen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Zugangscode wird zugesendetÜbertragungen unter dem Link www.wienerstaatsoper.at/4schools/ Die Programme sind nach dem jeweiligen Live-Termin im On-demand-Bereich abrufbar. Nähere Informationen

2019 05 16 Staatsoper Wien: Livestream: Die Frau ohne Schatten

Datum:    16. Mai 2019Ort:    in Ihrer SchuleDie Staatsoper bietet für Schulen wieder Live-Streams zu aktuellen Produktionen an. Nach dem live moderierten Informationsprogramm zum Werk und zu den Arbeitsprozessen in der Wiener Staatsoper wird ein Teil einer Bühnenprobe übertragen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Zugangscode wird zugesendetÜbertragungen unter dem Link www.wienerstaatsoper.at/4schools/ Die Programme sind nach dem jeweiligen Live-Termin im On-demand-Bereich abrufbar. Nähere Informationen

2019 06 14 Staatsoper Wien: Livestream: Otello

Datum:    14. Juni 2019Ort:    in Ihrer SchuleDie Staatsoper bietet für Schulen wieder Live-Streams zu aktuellen Produktionen an. Nach dem live moderierten Informationsprogramm zum Werk und zu den Arbeitsprozessen in der Wiener Staatsoper wird ein Teil einer Bühnenprobe übertragen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Zugangscode wird zugesendetÜbertragungen unter dem Link www.wienerstaatsoper.at/4schools/ Die Programme sind nach dem jeweiligen Live-Termin im On-demand-Bereich abrufbar. Nähere Informationen

Kunstvermittlungsprogramme des Arnulf Rainer Museums 2018/19
Ort:    Arnulf Rainer Museum, Josefsplatz 5, 2500 BadenDas Kunstvermittlungsteam des Arnulf Rainer Museums hat passend zum Schulbeginn wieder spannende Konzepte für alle Schul- und Altersstufen erstellt.Kurze Videos auf unserer Webseite geben bei den Schulprogrammen und 'wild@art' Einblick in den Ablauf des Workshops.Besuchen Sie uns mit Ihren Schülern und entdecken Sie die spannende Gegenüberstellung der beiden großen Künstler Donald Judd und Arnulf Rainer, die mit ihrem druckgrafischen Werk in konzentriertem Dialog im Arnulf Rainer Museum zu sehen sind.ALLGEMEINESDAUER: jeweils 90 MinutenZuerst Führung durch die Ausstellung und anschließend kreatives Arbeiten im Atelier/Museum Preis: € 4,- /Kind (Begleitpersonen gratis)Infos
2019 05 11 Aufwind - Fortbildungsreihe für Pädagoginnen und Pädagogen: Tanzworkshop im Festspielhaus St. Pölten

Datum:    11. Mai 2019, 13:30 - 16:30Ort:    Festspielhaus St. Pölten„Gaga“ heißt für Sie so etwas wie „durcheinander“, „verwirrt“– eben „gaga sein“? Bei uns keineswegs! Im Festspielhaus bedeutet „Gaga“ sich bewegen, tanzen. Gaga ist für alle geeignet! Für Profis als gaga-dancers oder für Amateure als Teil der sogenannten gaga-people, die weltweit in Workshops zusammenkommen. Gaga besteht nämlich aus Bewegungsmustern, die unabhängig von Alter und tänzerischer Vorbildung durchführbar sind. Gehen auch sie von innen nach außen und tauchen damit in das Bewegungspotenzial Ihres Körpers ein!3. Teil der Aufwind - Fortbildungsreihe.In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich.

Anmeldung in PH-Online der PH NÖ, LV-Nr. 331F9SKI02: 3.12.2018 - 9.1.2019Infos und Anmeldung

Musik liegt in der Luft
Datum:    laufend, Dauer: 50 minOrt:    Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 WienWie entsteht ein Ton und gelangt er zum Ohr? Was ist Schall? Die Führung erkundet, wie Musik und Physik zusammenhängen. In die Hände klatschen, ein startendes Flugzeug oder wir ein Lied - es ist immer dasselbe physikalische Phänomen.Eine Zeitreise durch die Geschichte der Musikinstrumente.Infos
Aktionstag: "Die Klimafresser - Is(s) die Erde gesund?!"
Datum:    ab Herbst 2018, individuell im SchuljahrOrt:    An Ihrer SchuleAktionstag für Jugendliche: 12 - 18 JahrenBei unserem Projekt werden die Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Landwirtschaft und Ernährung aufgezeigt und die Jugendlichen werden angeregt, sich offen mit der Klimadiskussion auseinanderzusetzen, eine persönliche Mitverantwortung zu entwickeln und praxisorientierte Lösungen zu finden.

LESEN

Albertina Schulprogramme: VS, Unterstufe und Oberstufe
Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienDauer90 Minuten (60 Minuten Ausstellungsrundgang und 30 Minuten praktische Arbeit im Format Werk Atelier; für Oberstufe auch 90 Minuten Kunstgespräch möglich)120 Minuten (60 Min Ausstellungsrundgang und 60 Min Kreativ-Workshop)

LESEN

Albertina Schreibwerkstätten fächerübergreifend D und BE
Datum:    Individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wienab 7 JahrenVon A bis Z: Das Bild- und FarbenalphabetWir lassen uns von den Buchstaben des Alphabets durch die Ausstellung führen und suchen in den Bildern nach Gegenständen und Farben, die mit bestimmten Buchstaben beginnen. Dazu schreiben wir kleine Geschichten.Bild-GeschichtenFantasie und Vorstellungskraft sind hier gefragt! Wir lassen uns von Bildern Geschichten erzählen und erzählen sie mit eigenen Geschichten nach. Dabei können wir uns mit einzelnen Werken befassen, aber auch zwei oder mehr Bilder zu einer Geschichte verbinden.

LESEN

Fremdsprachenprogramme in der Albertina
Datum:    individuell im SchuljahrOrt:    Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 WienFür Unter- und OberstufeEnglisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, RussischUm Sprachen zu lernen, muss man nicht in fremde Länder reisen – Ein Besuch im ersten Bezirk in der Albertina reicht aus!

LESEN

Das steirische kunstpädagogische Generationengespräch
Herkunft – Gegenwart – Zukunft der künstlerischen Fächer in der SteiermarkFranziska Pirstinger & Heidrun Melbinger-Wess (Hg)Juni 2014, 512 Seiten; mit 500 Farbabbildungen, Broschur, ISBN 978-3-7011-0300-3

LESEN

Percussion Art Forms
Aspekte der Produktion und Kommunikation südindischer Talas im KutiyattamKarin BinduVerlag LIT, München, Wien, 2013ISBN-Nr.: 978-3-643-50501-9Das Buch bietet eine detaillierte Auseinandersetzung mit Perkussionisten profaner und sakraler Milhavu-Trommeln aus dem südindischen Kerala. Spezifische Talas (Rhythmen) sowie eigene rhythmisch-musikalische Phrasen in der Sanskrit-Dramenform Kutiyattam begleiten die Performance der Darstellerinnen und Darsteller.Infos
LebensRäume 1
Handreichung für den Lern- und Erfahrungsbereich Raum mit Übungen für 3./4. VSAutor(en) bzw. Hg.: R. Atzwanger, M. Abendstein, C.Aldrian-Schneebacher, B. Feller, S. GstöttnerVerlag AMEDIA, Wien, 2013Ein zeitgemäßer Zugang zum oft kaum wahrgenommenen und komplexen (Lern-)Bereich „Raum". Verständliche Erklärungen der Zusammenhänge und aktuellen Probleme im öffentlichen Raum.Themen: Flächennutzung, Mobilität und Zersiedelung.Informative Impulse, praktische Beispiele, Kopiervorlagen und Spielwww.system-raum.eu
Convention - Ergebnisse und Anregungen
# Tradition # Aktion # Vision / Bundeskongress der Kunstpädagogik 2012Hrsg.: Sara Burkhardt / Torsten Meyer / Mario UrlaßVerlag kopaed, ISBN-Nr.: 978-3-86736-163-7Verlagsort und Jahr: München 2013"convention" ist der dritte und letzte Band in der Reihe, die den Gesamtprozess des BuKo12, Bundeskongress der Kunstpädagogik 2010 - 2012, dokumentiert. Hier geht es explizit um den Kongress "Kunst Pädagogik Partizipation", der vom 19. bis 21. Oktober 2012 in Dresden stattgefunden hat.
Bildwelten remixed
Transkultur, Globalität, Diversity in kunstpädagogischen FeldernHrsg.: Barbara Lutz-Sterzenbach, Ansgar Schnurr, Ernst WagnerVerlag transkript, ISBN-Nr.: 978-3-8376-2388-8Verlagsort und Jahr: Bielefeld 2013Bildungsprozesse verändern sich in Folge von Migration, Globalisierung und gesellschaftlichen Diversität. In diesem Buch wird der daraus resultierende Remix der Bild- und Lebenswelten aus Perspektiven u.a. der Kunst- und Kulturwissenschaften, Pädagogik und Soziologie diskutiert und praktisch gezeigt.
2018 12 20 Jugend innovativ

Einsendeschluss:    20. Dezember 2018   Der Schulwettbewerb für innovative IdeenBeschreibung: Jungend Innovativ ermöglicht jungen Menschen im Alter von 15 bis 20 Jahren, ihre eigenen Ideen weiterzuentwickeln, zu verwirklichen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auf die besten Projektteams warten attraktive Geld- und Reisepreise.

Jetzt anmelden auf www.jugendinnovativ.at!Teilnahmebedingungen

2019 03 01 u19 – CREATE YOUR WORLD
Ende der Einreichfrist:    1. März 2019u19 – CREATE YOUR WORLD ist der Wettbewerb des Prix Ars Electronica für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre, die gerne etwas Neues entwickeln und die Welt von morgen mitgestalten möchten. Eingereicht werden können alle künstlerischen, technologischen, sozialen oder wissenschaftlichen Innovationen, die allein, im Team oder mit der ganzen Schulklasse erarbeitet werden. Zu gewinnen gibt es eine Goldene Nica, dotiert mit 3.000,- EUR und weitere Geld-und Sachpreise. KKA ist Projektpartner.Einreichen können: Kinder und Jugendliche bis 19 JahreKontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! t +43 732 7272-73www.aec.at/u19/de/prix/
2019 02 28 Europäischer SchulmusikPreis 2019
Einsendeschluss:    28. Februar 2019Ab dem 02.01.2019 können sich Lehrer und Schulen für den mit insgesamt 21.000 EUR dotierten Europäischen SchulmusikPreis 2019 bewerben. Der ESP würdigt herausragende Leistungen von Lehrerinnen und Lehrern im Bereich Musikpädagogik und Musikvermittlung an allgemeinbildenden Schulen.Infos
Programm K3 - Kulturvermittlung mit Lehrlingen
Es werden verschiedene Projektvarianten für Berufsschulen oder Betriebe angeboten, die ein Ziel verfolgen: Lehrlinge ausgehend von ihrer eigenen Arbeits- und Lebenswirklichkeit im Austausch mit Kulturschaffenden und KünstlerInnen zu kultureller Eigenaktivität anzuregen.Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! t +43 1 523 87 65-37Infos
Artists in Residence go to school
Datum:    laufendIm Rahmen der Dialogveranstaltungen bieten internationale AutorInnen, KünstlerInnen und KomponistInnen während ihres Aufenthalts in Österreich prozessorientierte Workshops für Schüler/innen an.Einreichen können: alle Schulen mit Öffentlichkeitsrecht in ganz ÖsterreichEinreichfrist: laufendKontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! t +43 1 523 87 65-40Infos
2019 04 25 projekteuropa
Ende der Einreichfrist:    25. April 2019Im Schuljahr 2018/19 widmet sich der österreichweite Kreativwettbewerb des BMBWF dem Thema „Schule (er)forscht – kreativ und neugierig“. Mit Hilfe des forschenden Lernens wird ein breites Spektrum an Themen wie Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Digitalisierung, Geschichte sowie Wissenschaft entdeckt und künstlerisch bearbeitet. Schüler/innen gestalten ihr persönliches, schulisches und gesellschaftliches Umfeld.Einreichen können: alle Schulen mit Öffentlichkeitsrecht in ganz ÖsterreichKontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! t +43 1 523 87 65-77www.projekt-europa.at

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN