2020 07 13 Hands on Werken

NCoC klein40x40Datum:    13. (13 Uhr) - 15. Juli 2020 (16 Uhr)
Ort:  Pädagogische Hochschule Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

"Werken zwischen Innovation und Tradition"
Im Bundesseminar Hands on Werken gehen wir der Frage nach, welche Kraft oder Synergien wir aus dem Handwerk beziehen. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen befassen wir uns mit technischen Prozessen, Entwicklungen und wagen einen Blick in die Zukunft.

Mit Fokus auf den
Fachkräftemangel, dem Wecken des Interesses der Jugendlichen auf das Erlernen eines Handwerks und der Notwendigkeit des Wissens um traditionelle, historische Herstellungsmethoden geht es auch darum, einen kritischen Blick auf die Digitalisierung zu werfen und mit dem Wissen um
die Entstehung dieser zu verknüpfen. Neue Impulse, Ideen werden aus alten Kulturtechniken generiert und in die Zukunft gebracht: die ersten programmierbaren Webstühle bilden die Basis für die Entwicklung der Computer. Damit dieses Wissen nicht in Vergessenheit gerät und um die Bedeutung des Fachs Werken in der kulturellen, technischen und gestalterischen Bildung zu festigen, steht Hands on Werken im Zeichen des Lernens aus der Fachgeschichte im Zusammenhang mit technischer Innovation mit dem Ziel der Fachentwicklung.

Anmeldezeitraum: 1. - 30. November 2019
PH NÖ, LV-Nr. 333B0SKI05

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN