Projekte 2019

BORG Mistelbach

Multimediale Ausstellung/Präsentation der Bildnerischen

Die 8Bb des Bildnerischen Zweigs des BORG Mistelbach lässt vier Jahre Kunstunterricht Revue passieren und lädt zur Ausstellung im gesamten Schulhaus bzw. Bereiches des BORG. Präsentiert werden multimediale Arbeiten, welche in den Unterrichtsfächern Bildnerische Erziehung und Bildnerisches Gestalten und Werken im Laufe der Jahre entstanden sind.

Geplant ist für den 29. Mai eine Vernissage und ein Konzert der Schüler/innen des BORG Mistelbach.
Das ist eine Kooperation unseres Bildnerischen Zweigs und des Instrumentalzweigs.

 

 

 

 

BORG Mittersill

Bunter Abend am BORG Mittersill

Nachdem es schwierig ist von Mittersill nach Salzburg zu fahren um ein Kunstprojekt durchzuführen haben wir beschlossen einen Abend in Mitterisll zu gestalten. Eine Projektgruppe der 7a veranstaltet einen Abend im Sinne der Kunst und Musik. Die Einladungen gehen an Schüler, Eltern und vor allem an kulturbegeisterte der Stadt Mitterisll.

Weiterlesen...

BORG Scheibbs

Fotografie am BORG Scheibbs

Vom 20. bis 24. Mai 2019 werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week nunmehr zum dritten mal die KuBi-Tage: Tage kultureller Bildung an Schulen durchgeführt. Zum wiederholten mal beteiligt sich auch das BORG Scheibbs, heuer mit einer Fotoausstellung in der Sparkasse Scheibbs, an dieser einzigartigen Gelegenheit die vielseitigen und zahlreichen künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Österreichs Schulen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu unterstreichen.

Prof. Mag. Viktor Vas, BORG Scheibbs

BORG Spittal

Street Art- Graffiti - Frieden

Pax? Mir? Friede?

Was haben alle diese Wörter gemeinsam? Sie beschreiben alle samt etwas höheres, nachdem wir alle streben bzw. streben sollten. Ob innerer oder äußerer Frieden ist egal. Denn beides hat eine immense Wichtigkeit in der heutigen Zeit.

Weiterlesen...

BORG Ternitz

Szenen nach dem Roman FAHRENHEIT 451

Projektarbeit der POD/THEATER 7. Kl. zu Fahrenheitheit 451 - Abschlusspräsentation eines Theaterstückes (am 13.02.2014)

BORG ON STAGE

BORG ON STAGE am 22.2.2019 -  Schülerinnen, die ihr musikalisches, Theatralisches, Tänzerisches usw. Talent auf der Bühne zeigen wollen - Schüler bereiten selbst etwas vor und dürfen sich präsentieren

Theaterstück "EIN VOLKSFEIND

Theatergruppe erarbeitet das Stück „Ein Volksfeind“ (29.3./31.3./1.4.)

BRG Hamerling

Cabaret - das Musical

Die Hamerling Musical Company (SchülerInnen der 6. und 7. musisch-kreativen Klassen) präsentiert unter der Leitung von Anita und Anton Döllerer das Musical "Cabaret". (C. Isherwood, J. Kander) Das Musical entführt uns nach Berlin, Ende der 20er Jahre. Es zeigt ein bestechendes Bild der amüsiersüchtigen Metropole Berlin am Vorabend des Dritten Reiches. Je schwerer die Zeiten, desto wilder das Verlangen nach Unterhaltung und Zerstreuung. Man will nicht wahrhaben, dass es eigentlich nichts zu lachen gibt, und man will sich ablenken lassen. Dabei stehen die lustvoll-vitalen Songs des Kit-Kat-Clubs in krassem Gegensatz zur gesellschaftlichen Realität.

Aufführungstermine: 21. Mai, 22. Mai und 24. Mai jeweils um 19 Uhr

Presse 1

 

BRG Viktring

Filmmusik

Episode von Pink Panther wird stumm abgespielt - Schüler erarbeiten sich passende Melodien und Geräusche von klassischen bis jazzigen Elementen

 

BRG-BORG Dornbirn Schoren

Schulgalerie

Die ganze Schule wird zum Ausstellungsraum. Präsentiert werden Schülerarbeiten aus dem BE- und Werkunterricht.

Kunst wird im Schoren großgeschrieben

Vorarlberg Nachrichten

BRG/BORG II Lessinggasse

»FAKE REPORTS«

Dieses Projekt »fake reports« wurde aus einer Vielzahl an Bewerbungen im Rahmen der Initiative »culture connected« des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung von der Jury für eine Förderung ausgewählt. Diese geplante Zusammenarbeit baut auf dem erfolgreich durchgeführten Projekt der »Hamletmaschine« Heiner Müller auf, die im Rahmen der Initiative »culture connected« 2018 durchgeführt wurde.

Da war wieder ein Anschlag? Kathrin Röggla analysiert in ihrem Stück »fake reports« die Katastrophen-Berichterstattung über den Anschläge am 11. September 2001. Im Volkskundemuseum wird der Text von den Schüler*innen der 7. Klassen der BRG/BORG II »Lessinggasse« aufgeführt. Die Schüler*innen spielen mit dem Text. Gefundene Informationen werden mit dem Text in Beziehung gesetzt und in Improvisationen für das Museum adaptiert.

Aufführung: 24. Mai, 19:00 im Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15–19, 1080 Wien

 

WOYZECK

Der Soldat Woyzeck und Marie haben ein Kind. Woyzeck nimmt jede Arbeit an. Was er verdient, gibt er Marie. Doch Marie hat nur Augen für den Tambourmajor. Er kauft ein Messer und geht am Abend mit Marie spazieren. Die Schüler_innen der 6. Klasse des THEATERZWEIGS des BRG/BORG »Lessinggasse« inszenieren Georg Büchners letztes Werk. Eine Kooperation von BRG/BORG Lessinggasse mit der Offenen Burg und der WUK KinderKultur
Das BRG/BORG »Lessinggasse« bietet den Theaterschwerpunkt im Rahmen der zur Matura führenden allgemeinbildenden Oberstufe an.

 

BRG/BORG Schloss Traunsee

Wir sind Kultur

Der Großteil der Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule bietet am 21.5. Projekte zum Thema "Wir sind Kultur" an, wobei der Zusammenhang zwischen den einzelnen Fachbereichen und Kunst / Kultur herausgearbeitet wird. Die Ergebnisse der Projekte werden am 24.5. im Rahmen eines Kulturmarathons präsentiert.

Schule macht Radio

Programm

 

Brigittenauer Gymnasium

Sounding Remembrance

Die SchülerInnen des Maturajahrgangs des Audio Orgs erstellten im Gedenkjahr für das Museum Gedenkstätte Karajangasse für alle acht Räume je eine Klanginstallation. Von der Idee, über die Aufnahmen und Bearbeitung bis zur Präsentation im Museum mit anschließender Podiumsdiskussion wurden alle Arbeitsschritte von den SchülerInnen selbständig durchgeführt.

Weiterlesen...

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Biondekgasse

BiondekBühne Schulprojekte

Mit "#wahlqual" und "Unsichtbar" zeigen die zwei Schulgruppen des BG/BRG Biondekgasse der BiondekBühne ihr diesjähriges Schaffen. Während es im ersten Stück um die Wahl der Klassensprecherin und unsere Demokratie geht, handelt zweiteres vom Unsichtbar-Werden und Sich-Selbst-Finden.

 

FMS 23 Alterlaa

Architektur der Ringstraße

In einem Videobeitrag werden die Wiener Ringstraße, ihre Gebäude und deren Architektur vorgestellt.

GRG 12 Rosasgasse

Musical "Der kleine Tag"

Die SchülerInnen aus DSP und Chor des GRG 12 Rosasgasse führen Rolf Zuckowskis und Hans Niehaus' Musical "Der kleine Tag" nach einer Geschichte von Wolfram Eicke um 18.30 im Festsaal des Gymnasiums Rosasgasse 1-3, 1120 Wien auf.

 

GRG 21

leben- überlegen- weiter leben

oral history TheaterProjket/Performance: SchülerInnen setzten sich mit Biografien von ZeitzeugInnen auseinander. Verfassen von Biografien und Texte/kreatives Schreiben (Briefe, Artikel, Interview usw.) Gestaltung eines Portfolios als Basis. 9 stündiges Theaterworkshop mit Theaterpädagogin. Szene mit Einzel- und Gruppenperformance. Präsentation und Diskussion vor und mit SchülerInnen der 4. Klassen.

Am 24. Mai wird der Film auch im Rahmen des Schulsommerfestes gezeigt.

Projekt

Link zum Video

 

GRg 3

Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater von Ludwig Tieck wird in einer modernisierten Fassung von der Bühnenspielgruppe des GRg3 in der 1. Aprilwoche zur Aufführung gebracht. Musikalisch wird das Stück mit div. Arrangements (von Klassik über Jazz bis Pop) von 2 Ensembles der Schule untermalt. Insgesamt sind ca. 70 SchülerInnen beteiligt

Ort: Festsaal des GRg3
Termine: 1.4.,19h, 2.4.,12h,3.4. 10h, 4.4. 10h und 19h

 

Grg17 Geblergasse

Bunbury - Ernst sein ist wahnsinnig wichtig

Das Wahlpflichtfach Theater führt als Abschlussproduktion Oskar Wildes rasend komische und immer noch beißend treffende Gesellschaftssatire um die beiden Lebemänner Jack und Algernon am 22.5. und 4. 6.  um 18.00 im Festsaal des Gymnasiums Geblergasse 56 auf. Beide sind auf Freiersfüßen und werben um Damen, deren einziges Ziel es ist, einen Mann namens ERNST zu lieben...

Weiterlesen...

GRG8

Body-Extensions zum Zeichnen

Seit dem Beginn der 70er Jahre setzt Rebecca Horn aus skulpturalen Environments, Installationen und Zeichnung mit Video und Performance und Fotoübermalungen ein Werk zusammen. Während in neuerer Zeit Rebecca Horns Schaffen durch den poetischen Einsatz von maschinellen Konstruktionen bestimmt ist, gehören die „Fingerhandschuhe“ zum Film »Performances II« (1973), in denen Rebecca Horn noch ihren eigenen Körper in den Raum verlängert. Weitere Körper-Extensionen sind neben den »Fingerhandschuhen« die Performances »Einhorn«, »Kopf-Extension«, »Körperfächer«, »Meine Hand kann fliegen«, »Gavin«, »Hahnenmaske«, »Bleistiftmaske« und »Kakadu-Maske«. Die SchülerInnen der 6A (1/2 Klasse) und 4A werden im Zuge der Performances mit denen von ihnen im Unterricht hergestellten Körpererweiterungen großformatige Zeichnungen anfertigen. Sowohl Kohlestifte, als auch Bleistifte und Wachsmalkreiden werden zum Einsatz kommen, die von den SchülerInnen an den Körpererweiterungen befestigt werden. Die Performances können sowohl an einem größeren Ort (zB. Festsaal) als auch an Gängen oder in der Aula stattfinden. Die entstandenen Werke werden am Ende des künstlerischen Prozesses in der Aula präsentiert.

 

 

Projekt-Archiv

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN