Suchen
VS Semriach

Erzähltheater: Als die Raben noch bunt waren

Das Erzähltheater ist eine wunderbare ganzheitliche Sprachförderung, bewusst weit weg von der digitalisiert dominierten Welt in der wir alle leben. Es fördert Wahrnehmung, Zuhörbereitschaft, Sprache, Kommunikation, dialogisches Erzählen, Kreativität, Gemeinschaft, Persönlichkeitsentwicklung, soziales Lernen, Gestaltungsfähigkeit, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit.

 

Musik-NMS Großklein

GespensterGangster, Musical, Uraufführung

Zwei Musiklehrer-KollegInnen texteten und komponierten ein Kindermusical, das ab 10.Mai 2019 live den Weg auf die Bühne findet. Die Einstudierung erfolgt in den 2 Musikklassen (34 Mädchen und Jungen ) -  Gesang, Solo und Chor, Band, Tanz, Performance, Theater und Plakat-Gestaltung werden im Projekt umgesetzt. Einige Eltern beteiligen sich engagiert bei der Kostüm-Herstellung, ….

 

Musikmittelschule Ferdinandeum Graz

Ronja Räubertochter

Die Musikmittelschule Ferdinandeum Graz führt während den KuBi-Tagen 2019 im Mai das Kindermusical "Ronja Räubertochter" im Kristallwerk in Graz auf. 46 Kinder der 3. Klassen spielen, tanzen, spielen mit Band, gestalten die Bühnenbilder und machen die Kostüme mit Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen. Aufführungen:21. Mai um 14.30 Uhr22. Mai um 10 Uhr und um 19 Uhr23. Mai um 8.45 Uhr und um 10.45 Uhr24. Mai um 8.45 UhrVeranstaltungsort - siehe Einladungsplakat

Einladungsplakat

LESEN

HLW Schrödinger

zusammenWACHSEN

Ein Nachbarschaftsfest für Kinder des benachbarten Kindergarten und Horts sowie für Bewohner der Wohnsiedlung. Im Mittelpunkt steht die verschiedenen Menschen aus der Nachbarschaft mithilfe eines ansprechenden musikalischen Programms zusammenzuführen und so ins Gespräch zu bringen.

 

 

 

 

Schulzentrum FIDS

Comix

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüleren erarbeiten wir ein Theaterstück zum Thema Comics. In unserer Geschichte werden die Superhelden (Catwoman, Spiderman, Hulk) von den Superschurken (Riddler, Joker, Red Hulk...) besiegt. Jetzt können nur noch Micky Mouse, Goofy, Robin Hood und Cinderella helfen.Unser Projek Comix oder die Liga der Superhelden wird am 22.5. im Festsaal der Bezirksvertretung Favoriten, Keplerplatz 5 aufgeführt.

Einladung

 

 

 

 

Gymnasium Stockerau

SELFIES AUTHENTIC REMIXED

„SELFIES AUTHENTIC REMIXED“

Am 23. Und 24.Mai nahmen wir, Schülerinnen und Schüler und LehrerInnen des BG/BRG Stockerau, an den KuBi –Tagen mit unserem Projekt „SELFIES AUTHENTIC REMIXED“ teil.

Die Künstlerin Victoria Coeln ( www.coeln.at ) gestaltete und experimentierte mit Schüler/innen aus 9 Klassen aus Unter- und Oberstufe in 9 Workshops mit Licht, Lichtfarben und speziellen Lichtfiltern im „chromotopen Lichtraum“ zum Thema Selfies.

In ihrer Einführung wurde zunächst die Fragen „Was ist Licht“? und „Wie kann Licht gestaltend verwendet werden?“ gestellt. Die Schüler/innen wurden eingeladen in den beiden temporären Lichträumen Selfies in unterschiedlichen Darstellungen und Bewegungsabläufen zu fotografieren.

Die Freude an der kreativen Umsetzung in diesen speziellen Lichträumen war groß und es entstanden viele tolle Fotos.

Im Rahmen des BE-Unterrichts nahmen die Klassen 1A,1D, 2B, 2E, 3E, 3G, 5A, 7A, 7B und das Foto/Filmteam teil.

Organisation: MMag.Brigitte Trenks

Zeitplan

 

GRG 21

leben- überlegen- weiter leben

oral history TheaterProjket/Performance: SchülerInnen setzten sich mit Biografien von ZeitzeugInnen auseinander. Verfassen von Biografien und Texte/kreatives Schreiben (Briefe, Artikel, Interview usw.) Gestaltung eines Portfolios als Basis. 9 stündiges Theaterworkshop mit Theaterpädagogin. Szene mit Einzel- und Gruppenperformance. Präsentation und Diskussion vor und mit SchülerInnen der 4. Klassen.

Am 24. Mai wird der Film auch im Rahmen des Schulsommerfestes gezeigt.

Projekt

Link zum Video

 

Musisches Gymnasium in Koop. mit dem SOB-Caritas

Verwandlung "In meinen Träumen verwandle ich mich in..."

Gemeinsachftsprojekt SOB Salzburg & Musisches Gymnasium Salzburg

Im Rahmen des Diplomprojektes „Verwandlung – In meinen Träumen verwandle ich mich in…“ der Studierenden der 8 BB wurde es Menschen mit Behinderung möglich, für einen Moment ihren Traum zu leben. „Die Verwandlung – in meinen Träumen verwandle ich mich…“ Das ist das Motto des Diplomprojekts der 8 BB (Ausbildung zum Diplomsozialbetreuer für  Behindertenbegleitung). Menschen mit Behinderung wurde bei diesem Projekt durch die Mithilfe von den  SchülerInnen der BES 7ai des Musischen Gymnasiums Salzburg ermöglicht, für einen Moment ihren Traum zu leben. Am 19. Februar fand der Aktionstag mit Fotoshooting zu diesem Projekt im Albertus Magnus Haus in Salzburg statt.

LESEN

Musisches Gymnasium

Umbau

Ausstellung im Schulhaus des Musischen GymnasiumsVernissage _ Mittwoch, 8. Mai 2019, 18:00 UhrIm Alltag begegnen Baustellen uns allen oft als lästige Randerscheinungen.  Statt sie (mehr oder minder erfolglos) zu ignorieren, haben die Schüler*innen des Musischen Gymnasium in diesem Jahr einmal bewusst das Umbauen ins Auge gefasst. Nicht nur unsere physische Umwelt wird ständig umgebaut.

LESEN

NMS Persenbeug

Max und Moritz - klassisch und 2.0

Gegenüberstellung der klassischen Verszeilen (gerappt, gesungen, gelesen) und einer modernen Version, die gesellschaftskritisch das Treiben von Jugendlichen im Jahr 2019 zeigt

 

NMS OST Payerbach

DU und ICH sind WIR

Als Gruppe/Klasse/Schule sind wir als Einzelpersonen wichtig, aber nur, wenn man ein DU zulässt ist auch ein WIR möglich. Eine Voraussetzung auf ein DU und WIR zuzugehen ist sicherlich, dass ICH einschätzen und reflektieren zu können. Die Bedeutung dieser persönlichkeitsbildenden Komponente kommt an unserer Schule durch die Verbindliche Übung „Lebenskompetenz“ zum Ausdruck.1. Klasse, 14 Schüler,

Einladung

Zeitungstext

BRG Hamerling

Cabaret - das Musical

Die Hamerling Musical Company (SchülerInnen der 6. und 7. musisch-kreativen Klassen) präsentiert unter der Leitung von Anita und Anton Döllerer das Musical "Cabaret". (C. Isherwood, J. Kander) Das Musical entführt uns nach Berlin, Ende der 20er Jahre. Es zeigt ein bestechendes Bild der amüsiersüchtigen Metropole Berlin am Vorabend des Dritten Reiches. Je schwerer die Zeiten, desto wilder das Verlangen nach Unterhaltung und Zerstreuung. Man will nicht wahrhaben, dass es eigentlich nichts zu lachen gibt, und man will sich ablenken lassen. Dabei stehen die lustvoll-vitalen Songs des Kit-Kat-Clubs in krassem Gegensatz zur gesellschaftlichen Realität.

Aufführungstermine: 21. Mai, 22. Mai und 24. Mai jeweils um 19 Uhr

 

BG8 Piaristengymnasium

Projektpräsentation "Leutnant Gustl goes digital reality"

Das Projekt zeigt die multimediale(Literatur, Theater, Bildende Kunst, Social Media bis hin zu Virtual Reality) Auseinandersetzung mit Arthur Schnitzlers Klassiker "Leutnant Gustl".

Präsentationstermin: 23. Mai 2019, 17 Uhr

Einladung

 

PiARTisten-Jahresausstellung

Die PiARTisten-Jahresausstellung zeigt eine Auswahl der besten Arbeiten des Schuljahres, die in den Kreativfächern (BE, TEX, TECH) entstanden sind.

Bertha von Suttner Schule - Allgemeine Sonderschule Schwechat

Zirkusprojekt

Die ganze Schule; Projekt während der ganzen Woche 20.-24.5., mit Artisten werden Zirkusnummern einstudiert und am 24.5. in der Schule (aber für die Öffentlichkeit zugänglich) in festlichem Rahmen zur Aufführung gebracht

 

Ausstellung

1 (-2) Klasse(n) gestalten Bilder zu ausgewählten Psalmen/Bibelstellen; Präsentation am 24.5. in Himberg im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen

GRG8

Body-Extensions zum Zeichnen

Seit dem Beginn der 70er Jahre setzt Rebecca Horn aus skulpturalen Environments, Installationen und Zeichnung mit Video und Performance und Fotoübermalungen ein Werk zusammen. Während in neuerer Zeit Rebecca Horns Schaffen durch den poetischen Einsatz von maschinellen Konstruktionen bestimmt ist, gehören die „Fingerhandschuhe“ zum Film »Performances II« (1973), in denen Rebecca Horn noch ihren eigenen Körper in den Raum verlängert. Weitere Körper-Extensionen sind neben den »Fingerhandschuhen« die Performances »Einhorn«, »Kopf-Extension«, »Körperfächer«, »Meine Hand kann fliegen«, »Gavin«, »Hahnenmaske«, »Bleistiftmaske« und »Kakadu-Maske«. Die SchülerInnen der 6A (1/2 Klasse) und 4A werden im Zuge der Performances mit denen von ihnen im Unterricht hergestellten Körpererweiterungen großformatige Zeichnungen anfertigen. Sowohl Kohlestifte, als auch Bleistifte und Wachsmalkreiden werden zum Einsatz kommen, die von den SchülerInnen an den Körpererweiterungen befestigt werden. Die Performances können sowohl an einem größeren Ort (zB. Festsaal) als auch an Gängen oder in der Aula stattfinden. Die entstandenen Werke werden am Ende des künstlerischen Prozesses in der Aula präsentiert.

 

 

NMS Grundsteingasse

Mural/Wandbild - 30 Jahre Fassadengestaltung

Anlässlich des 30-Jahrjubiläums des Wandbildes an der Schulfassade wurde in verschiedenen Unterrichtsgegenständen zum Thema Mural gearbeitet.

 

PVS Neulandschulen Grinzing

Auf den Spuren Leonardo da Vincis

Anlässlich des 500. Todestages des großen Wissenschafters, Erfinders, Malers, ... wollen wir  forschen, malen, erfinden, basteln, ... , ganz in seinem Sinne. Eine Entdeckungsreise in Vergangenheit und Zukunft.

BRG/BORG Schloss Traunsee

Wir sind Kultur

Der Großteil der Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule bietet am 21.5. Projekte zum Thema "Wir sind Kultur" an, wobei der Zusammenhang zwischen den einzelnen Fachbereichen und Kunst / Kultur herausgearbeitet wird. Die Ergebnisse der Projekte werden am 24.5. im Rahmen eines Kulturmarathons präsentiert.

Schule macht Radio

Programm

 

NMS Stegersbach mit ASO Stegersbach und VS Stegersbach

Musik ist Bewegung

Warm - Up Songs für Körper und Stimme. Beliebige Aufstellungsvarianten bieten ein weites Feld für Kreativität. Danach eröffnen Tänze musikalische Kommunikation.

Am 20. Mai beginnt um 10 Uhr das Projekt der drei Stegersbacher Schulen am Hauptplatz vor dem Kastell. An Beiträgen gibt es durch die VS Stegersbach Die „Trampelpolka“ , die Allgemeine Sonderschule Stegersbach bringt Tanzausschnitte aus dem „Bolero“ und die NMS Stegersbach präsentiert den „Sport Song“ sowie den Song „Lollipop. 

 

 

BORG Spittal

Street Art- Graffiti - Frieden

Pax? Mir? Friede?

Was haben alle diese Wörter gemeinsam? Sie beschreiben alle samt etwas höheres, nachdem wir alle streben bzw. streben sollten. Ob innerer oder äußerer Frieden ist egal. Denn beides hat eine immense Wichtigkeit in der heutigen Zeit.

LESEN

LBS Theresienfeld

Projekt Lucky 7 - Schulkino goes theatre

TiBS "Theater in der Berufsschule": Im Rahmen des schul- und fächergreifenden Projektes Lucky 7 zum Resilienztraining wurde auf Basis des Buchs Eriks Schineggers (Der Mann der Weltmeister wurde) und des Films "Erik und Erika" von Reinhold Bilgeri eine Performance entwickelt. Sie wurde durch eine 3.BS-Klase (14 S) am 11.1.2019 vor über 300 SchülerInnen im Stadttheater Wr. Neustadt präsentiert.

 

Transformationskettenteilnehmerin

PTS/FMS 3

Food Design - stay cool

Die SuS beschäftigen sich mit Food Design, speziell mit Eis am Stiel und dessen Werbeauftritt (Eistafeln, Gimmicks, …). Anschließend sollen sie ein Eis am Stiel designen mit Werbeauftritt und speziellen Gimmick. Von jedem Eis wird ein Dummy gebaut und ein Werbeslogen kreiert. Die fertigen Produkte werden zum Abschluss im Rahmen der Kubi-Tage einer externen Jury präsentiert.

Stay Cool

 

Transformationskettenteilnehmerin

GTVS 15

Das große Abenteuer der Weltraummäuse

Ausgehend von der Literaturarbeit, mit der die Klasse 4b der GTVS Reichsapfelgasse den Literacy-Award 2018 gewonnen hat, soll ein kleines Theaterstück entstehen. Mittels theaterpädagogischer Formen wird die abenteuerliche Geschichte der Weltraummäuse erarbeitet. Dabei sind alle Kinder nach ihren jeweiligen Möglichkeiten aktiv in den Entstehungsprozess eingebunden.

Making Of

BeschreibungKonzeptFeedbackDVD-Cover

PH der Diözese Linz

Laut und Leise (Abschlussprojekt des Masterlehrgangs Theaterpädagogik der PHDL)

Studierende des Masterlehrgangs Theaterpädagogik der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz führen, im Zuge ihres Abschlussprojektes im letzten Studienjahr, ein dreitägiges Theaterprojekt mit den Schülerinnen und Schülern der Praxisvolksschule zum Thema Laut und Leise durch. Am letzten Projekttag findet eine öffentliche Performance in der Aula der PHDL statt.

Abschlusspräsentation:23.5.2019 um 16.30 in der Aula der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz

BG/BRG Steyr Werndlpark

Flash Mob in der Kulturpause

In diesem Schuljahr wurde die "Kulturpause" eingeführt. In der großen Pause (15`) werden "Minipieces" in der Aula oder im Schulhof gezeigt.

In der Woche der Kubi-Tage werden voraussichtlich drei "Kulturpausen" stattfinden.

Eine dieser Pausen findet am Freitag 24.5.19, 10:20 bis 10:35 Uhr statt. Es erwarten uns Schullied, Schultanz zum Mitmachen für alle, begleitet von der Schulband.Könnte als "Schoolflashmob" bezeichnet werden. Wir haben keinen speziellen Namen dafür, einfach "Kulturpause".

Weiters finden an diesem Tag auch Workshops in den 7. Klassen statt:

Moderne Architektur in Be Chorworkshop in ME

Am Abend werden Arbeitenaus dem BE - Workshop bei der Eröffnung der "Langen Nacht der Kirchen" präsentiert.

NNÖMS Neunkirchen-Augasse

"Different but the same"

Die NMS-Augasse ist eine Schule mit einem überaus hohen Anteil an SchülerInnen mit Migrationshintergrund. Das Projekt ist eine interkulturelle Theater-Musik -Performance, bei der das Gemeinsam-Verschiedene und nicht das Unterschiedlich-Trennende hervorgehoben weden soll. Wir sind unterschiedlicher Herkunft, Religion, Lebensweisen,... aber wir sind alle Menschen, individuell - verschieden.

Projekt-Archiv