Suchen
BORG Scheibbs

Fotografie am BORG Scheibbs

Vom 20. bis 24. Mai 2019 werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week nunmehr zum dritten mal die KuBi-Tage: Tage kultureller Bildung an Schulen durchgeführt. Zum wiederholten mal beteiligt sich auch das BORG Scheibbs, heuer mit einer Fotoausstellung in der Sparkasse Scheibbs, an dieser einzigartigen Gelegenheit die vielseitigen und zahlreichen künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Österreichs Schulen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu unterstreichen.

Prof. Mag. Viktor Vas, BORG Scheibbs

SportNMS Sandl

Hinterglas-Experten Input

Nach vielen Malerfahrungen mit der Hinterglasmalerei hier an der SNMS in Sandl, wo diese Maltechnik 2012 ins UNESCO Weltkulurerbe aufgenommen worden ist, wollen wir uns von erfahrenen Hinterglasmalern aus Freistadt Tipps und Inspiration holen: was ist alles möglich mit dieser faszinierenden Technik der Hinterglasmalerei. Die beiden Pensionisten werden uns wertvolle Tipps geben.

 

NMS Kinzerplatz 9

"Land schafft Kunst"

"Land schafft Kunst" geht von einem Filmprojekt zwischen bildender Kunst und Forstwissenschaft aus.

LESEN

VS Sieghartskirchen

Reise in eine neue Welt

„Reise in eine neue Welt“Ausgehend von Antonin Dvoraks Leben und Werk, insbesondere seiner 9. Symphonie „Aus der neuen Welt“, wird von den Schülerinnen und Schülern selbst musiziert, gesungen und getanzt. Dabei stellt sich auch immer die Frage: „Was hat den Künstler inspiriert?“ Auch die Kinder und Lehrerinnen lassen sich dadurch inspirieren und so entsteht auch eigene Musik.

 

Integrative Lernwerkstatt Brigittenau

Verknotung

Im Rahmen der 20-Jahres-Feier der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau ist eine Installation aus Stoffbahnen entstanden, die durch das Verknoten von bunten Stoffen organisch gewachsen ist. Schülerinnen, Eltern, Freunde und LernbegleiterInnen verknoteten ihre Gedanken, Visionen bzw. Wünsche an eine gemeinsame Schule. Es entstand ein neuer Raum, der nun im Schulhof neu gespannt wird und weiter wachsen darf.

Bundesgymnasium Porcia Spittal Drau

SCHAU HIN!

Präsentation der Module Theater, Musik, Bildnerische Erziehung und Werken, Sprachen. Sie sind fixer Bestandteil des Unterrichts von der 6. bis zur 8. Schulstufe.

 

 

Privatgymnasium Sacré Coeur

Raubdruck

Um das Fach Textiles Werken etwas in der Öffentlichkeit präsenter zu machen, haben wir uns entschieden einen Vormittag in Graz "Raubdruck" zu machen.Hierfür werden wir Stofftaschen bedrucken. Als Motiv finden wir die schönen Grazer Kanaldeckel, mit dem Steirischen Panther, passend. Die Taschen werden vor Ort an Passanten gegen eine freiwillige Spende verkauft. Der Erlös wird gespendet.

 

 

VS Prießnitzgasse

Sind wir nicht alle Helden?

4 Lehrerinnen und 75 Kinder beschäftigten sich musikalisch, malerisch, theatralisch und literarisch mit dem Thema Heldentum. Helden & Heldinnen unterschiedlichster Art entstanden. Gemeinsam wird das Ergebnis dieser Zusammenarbeit für alle auf die Bühne gebracht. Eine gelungene Vernetzung mit dem GRg Franklinstraße 21 und der OVS Wagramer Straße 224B entstand, die sicher noch lange bestehen bleibt.

 

 

NMS Stift Zwettl

Aquarellmalerei  und Architektur zeichnen im Stift Zwettl

Die Kreativschülerinnen und -schüler der NMS Stift Zwettl zeichnen und malen im Stift Zwettl, in der Kirche und in den Stiftshöfen. Ort: Stift ZwettlTermin: 22.5.2019, 10-12 Uhr

VS Mörbisch

Hintergrundwissen zur Operette  "Land des Lächelns"

Die Kinder gestalteten Plakate zum Thema Buddhismus, Farb- u Blumensymbolik, Daten u Fakten zu China und Österreich, Schrift, Sprache und Musik, Sitten und Bräuche und präsentieren sie den anderen Klassen. Die Plakate werden im Rahmen der Vorführungen der Kinderoperette ausgestellt und präsentiert. Anlass war die Pressekonferenz der Kinderoperette in unserer Schule.

 

Volksschule Markt Allhau

Kunst in Stein

Kennenlernen der Arbeit der ortsansässigen rennomierten Bildhauerin Ulrike Träger, ihres Berufsalltages, der Materialien, der Ideenfindung und Umsetzung. Wir besuchen die Künstlerin in ihrem Atelier, bekommen eine Einführung in ihr Werk und ihre Arbeit. Die Kinder dürfen im Anschluss daran sich selbst als BildhauerIn versuchen.

Dokumentation mit Fotos (1)Dokumentation mit Fotos (2)

 

Musik-NMS Großklein

GespensterGangster, Musical, Uraufführung

Zwei Musiklehrer-KollegInnen texteten und komponierten ein Kindermusical, das ab 10.Mai 2019 live den Weg auf die Bühne findet. Die Einstudierung erfolgt in den 2 Musikklassen (34 Mädchen und Jungen ) -  Gesang, Solo und Chor, Band, Tanz, Performance, Theater und Plakat-Gestaltung werden im Projekt umgesetzt. Einige Eltern beteiligen sich engagiert bei der Kostüm-Herstellung, ….

 

pORg 21

Smart-Art-Develope

Im Zuge der Kulturkontakt Förderung ist die Performancekünstlerin Lena Wicke-Aengenheyster zu Gast und entwickelt mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam eine interaktive Sound & Film Installation mit deren Smartphones.

VS Kobersdorf und HTL Eisenstadt

Im Spie[ge]l

Im Spie[ge]l: ein physisches, physikalisches, philosophisches und bildhaftes Spiel mit dem SpiegelProjektteilnehmer_innen: 1 – 4. Schulstufe, Volksschule KobersdorfProjektleitung: Erika Jakob-Horvath, BEd MADauer des Projektes: Jänner 2019 – Mai 2019Projektpräsentation. Im Rahmen der KuBi-Tage: 20. – 24. Mai 2019in Kooperation mit der HTL Eisenstadt

Finale Präsentation am 24. Mai um 17:00 VS Kobersdorf

GTVS Wulzendorfstraße

Schwebende Kunst

Projekt „Zeichenschule“Jelena MladenovicUnser Schulprojekt „ schwebende Kunst“, erarbeitet im Workshop „Zeichenschule“ schmückt seit Februar 2019 unser Schulgebäude. Die entstandenen Kunststücke sind Produkte einer Zusammen- und Fortsetzungsarbeit in unseren Malstunden. „Schwebende Kunst“ war ein Farbenspiel, deren Idee ganz spontan im Raum entstand. Es gab keine Aufforderungen, keine zeitliche Begrenzungen. Erlebnisfähigkeit des Kindes stand im Mittelpunkt.

LESEN

NMS Frohnleiten

NO Plastic Planet

Die 2.Klassen der NMS Frohnleiten werden am 24.5. von 10-12 Uhr mit einer performativen aufmerksamerregenden Aktion den Hauptplatz von Frohnleiten bespielen. Aufmerksamkeit schaffen unsere Umwelt zu schützen, künstlerische Aktionen, Töne, Reden, bedruckte Baumwollsackerln etc. Keine Demo -sondern eine  fächer- und generationen übergreifende öffentliche Aktion. Für unsere Zukunft.

LESEN

HTL Hallein

Portrait modellieren und schnitzen

Portrait modellieren und schnitzen: Um ein Portrait zu schnitzen ist es notwendig ein Modell zu erstellen, von dem dann auch Maß genommen werden kann. Vor Ort wird modelliert und danach am Schnitzbock mit Schnitzeisen und Knüpfel ein Portrait in Holz umgesetzt.

BORG Götzis

Ausstellung in der Schulgalerie im BORG Götzis

Das BORG Götzis beteiligt sich an den „Tage kultureller Bildung an den Schulen“ mit einer Werkschau und einem Vorspiel in der Schulgalerie. Diese Veranstaltung soll die Öffentlichkeit auf das kreative, künstlerische und kulturelle Potential der Schüler/innen aufmerksam machen. Zur Schau gestellt werden Arbeiten, die im Laufe des Schuljahres entstanden sind. Neben graphischen Werken werden auch noch Plastiken, Skulpturen, Fotoarbeiten, Acrylmalereien, Zeichnungen und vieles mehr ausgestellt. SchülerInnen und Schüler des musischen Zweiges werden den Abend mit musikalischen Darbietungen bereichern.

21. Mai 2019, 18.30 Uhr

 

 

 

NMS Kalsdorf

Kunst des Zuhörens

Vom Dschungelcamp zum Schattentheater

Unter dem Motto „Die Kunst des Zuhörens“ stand der Lyrikabend am 22. Mai an der NMS Kalsdorf, bei dem die Schülerinnen und Schüler mit Musik, Theater und lyrischen Vorträgen begeisterten.

LESEN

BORG Mistelbach

Multimediale Ausstellung/Präsentation der Bildnerischen

Die 8Bb des Bildnerischen Zweigs des BORG Mistelbach lässt vier Jahre Kunstunterricht Revue passieren und lädt zur Ausstellung im gesamten Schulhaus bzw. Bereiches des BORG. Präsentiert werden multimediale Arbeiten, welche in den Unterrichtsfächern Bildnerische Erziehung und Bildnerisches Gestalten und Werken im Laufe der Jahre entstanden sind.

Geplant ist für den 29. Mai eine Vernissage und ein Konzert der Schüler/innen des BORG Mistelbach. Das ist eine Kooperation unseres Bildnerischen Zweigs und des Instrumentalzweigs.

 

 

 

 

BRG-BORG Dornbirn Schoren

Schulgalerie

Die ganze Schule wird zum Ausstellungsraum. Präsentiert werden Schülerarbeiten aus dem BE- und Werkunterricht.

Kunst wird im Schoren großgeschrieben

Vorarlberg Nachrichten

Volksschule St. Veit an der Glan

Puppentheater "Wer mag schon kleine Raben?"  Eine rabenschwarze Forschungsreise durch unsere Stadt

Projektpräsentation des entstehenden Puppentheaters „Wer mag schon kleine Raben?“ im Rahmen der österreichischen KuBi-Tage 2019

Stadtbücherei St. Veit an der Glan

am Freitag, dem 24. Mai 2019

ab 10:30 Uhr

Projektpräsentation

 

LESEN

Gymnasium Stockerau

SELFIES AUTHENTIC REMIXED

„SELFIES AUTHENTIC REMIXED“

Am 23. Und 24.Mai nahmen wir, Schülerinnen und Schüler und LehrerInnen des BG/BRG Stockerau, an den KuBi –Tagen mit unserem Projekt „SELFIES AUTHENTIC REMIXED“ teil.

Die Künstlerin Victoria Coeln ( www.coeln.at ) gestaltete und experimentierte mit Schüler/innen aus 9 Klassen aus Unter- und Oberstufe in 9 Workshops mit Licht, Lichtfarben und speziellen Lichtfiltern im „chromotopen Lichtraum“ zum Thema Selfies.

In ihrer Einführung wurde zunächst die Fragen „Was ist Licht“? und „Wie kann Licht gestaltend verwendet werden?“ gestellt. Die Schüler/innen wurden eingeladen in den beiden temporären Lichträumen Selfies in unterschiedlichen Darstellungen und Bewegungsabläufen zu fotografieren.

Die Freude an der kreativen Umsetzung in diesen speziellen Lichträumen war groß und es entstanden viele tolle Fotos.

Im Rahmen des BE-Unterrichts nahmen die Klassen 1A,1D, 2B, 2E, 3E, 3G, 5A, 7A, 7B und das Foto/Filmteam teil.

Organisation: MMag.Brigitte Trenks

Zeitplan

 

PNMS der PH Kärnten, PVS Kärnten und PH Kärnten

"Hallo, i bims"

"Sprache und Kultur“ waren Mittelpunkt des Themas der heurigen KUBI-Tage, umgesetzt wurde das Thema medial in einem Videobeitrag als „Live-Act“ mit allen Sprachen, die an unserem Bildungscampus gesprochen werden. Die bildnerische Umsetzung erfolgte in Form von Zeichnungen aus Bleistift und Kugelschreiber auf Transparentpapier, montiert auf Holzplatten. Gezeigt wurden u.a. Gegenstände, die für die Kultur unserer Schüler_innen von Bedeutung sind, in Kombination mit Schrift in der jeweiligen Muttersprache.

LESEN

Praxisvolksschule an der PH-NÖ

Geometrie in der Naturkunst - vergängliche Kunstwerke

Die Landschaft in und um Drosendorf im Waldviertel ist für die Schüler/innen der 3.b das kontextuelle Feld ihres künstlerischen Schaffens. Unter Verwendung von Werkstoffen aus der Natur und inspiriert durch Fauna und Flora bilden sie während ihrer Projektwoche geometrische Kunstobjekte entlang der Thaya / in und um Drosendorf. Einen besonderen Aspekt stellt die Vergänglichkeit ihrer Werke dar.

 

 

 

HLTW13 Bergheidengasse

100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich

Historisch-künstlerische Doppelausstellung "Den Frauen ihr Recht! / Selbst ist die Frau". Kunstwerke zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich" wurden von SchülerInnen gestaltet und im Rahmen einer Vernissage präsentiert. Weitere Informationen auf: http://www.hltw13.at/index.php/19-hltw13/607-die-bergheidengasse-stellt-aus-ein-kunstprojekt

LESEN

Musisches Gymnasium in Koop. mit dem SOB-Caritas

Verwandlung "In meinen Träumen verwandle ich mich in..."

Gemeinsachftsprojekt SOB Salzburg & Musisches Gymnasium Salzburg

Im Rahmen des Diplomprojektes „Verwandlung – In meinen Träumen verwandle ich mich in…“ der Studierenden der 8 BB wurde es Menschen mit Behinderung möglich, für einen Moment ihren Traum zu leben. „Die Verwandlung – in meinen Träumen verwandle ich mich…“ Das ist das Motto des Diplomprojekts der 8 BB (Ausbildung zum Diplomsozialbetreuer für  Behindertenbegleitung). Menschen mit Behinderung wurde bei diesem Projekt durch die Mithilfe von den  SchülerInnen der BES 7ai des Musischen Gymnasiums Salzburg ermöglicht, für einen Moment ihren Traum zu leben. Am 19. Februar fand der Aktionstag mit Fotoshooting zu diesem Projekt im Albertus Magnus Haus in Salzburg statt.

LESEN

Musisches Gymnasium

Umbau

Ausstellung im Schulhaus des Musischen GymnasiumsVernissage _ Mittwoch, 8. Mai 2019, 18:00 UhrIm Alltag begegnen Baustellen uns allen oft als lästige Randerscheinungen.  Statt sie (mehr oder minder erfolglos) zu ignorieren, haben die Schüler*innen des Musischen Gymnasium in diesem Jahr einmal bewusst das Umbauen ins Auge gefasst. Nicht nur unsere physische Umwelt wird ständig umgebaut.

LESEN

NMS OST Payerbach

DU und ICH sind WIR

Als Gruppe/Klasse/Schule sind wir als Einzelpersonen wichtig, aber nur, wenn man ein DU zulässt ist auch ein WIR möglich. Eine Voraussetzung auf ein DU und WIR zuzugehen ist sicherlich, dass ICH einschätzen und reflektieren zu können. Die Bedeutung dieser persönlichkeitsbildenden Komponente kommt an unserer Schule durch die Verbindliche Übung „Lebenskompetenz“ zum Ausdruck.1. Klasse, 14 Schüler,

Einladung

Zeitungstext

BG8 Piaristengymnasium

Projektpräsentation "Leutnant Gustl goes digital reality"

Das Projekt zeigt die multimediale(Literatur, Theater, Bildende Kunst, Social Media bis hin zu Virtual Reality) Auseinandersetzung mit Arthur Schnitzlers Klassiker "Leutnant Gustl".

Präsentationstermin: 23. Mai 2019, 17 Uhr

Einladung

 

PiARTisten-Jahresausstellung

Die PiARTisten-Jahresausstellung zeigt eine Auswahl der besten Arbeiten des Schuljahres, die in den Kreativfächern (BE, TEX, TECH) entstanden sind.

BG/BRG Oeversee

Marionettentheater

Im fächerübergreifenden Projekt werden Marionetten, Bühnenbild und Texte für ein Marionettentheater von den Kindern der 2bgt selbst erarbeitet, gestaltet und für mehrere Aufführungen im Schulhaus, aber auch im Geriatrischen Krankenhaus in der Nachbarschaft einstudiert. Unterstützt werden die Schülerinnen bei den Aufführungen durch die Schulband.

Premiere: 22. Mai 2019, 18 Uhrweitere Vorstellungen: 23. Mai 2019, 4. Std. (Festsaal), 15 Uhr (Geriatrischen Krankenhaus)

EinladungInfos

LESEN

Bertha von Suttner Schule - Allgemeine Sonderschule Schwechat

Zirkusprojekt

Die ganze Schule; Projekt während der ganzen Woche 20.-24.5., mit Artisten werden Zirkusnummern einstudiert und am 24.5. in der Schule (aber für die Öffentlichkeit zugänglich) in festlichem Rahmen zur Aufführung gebracht

 

Ausstellung

1 (-2) Klasse(n) gestalten Bilder zu ausgewählten Psalmen/Bibelstellen; Präsentation am 24.5. in Himberg im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen

GRG8

Body-Extensions zum Zeichnen

Seit dem Beginn der 70er Jahre setzt Rebecca Horn aus skulpturalen Environments, Installationen und Zeichnung mit Video und Performance und Fotoübermalungen ein Werk zusammen. Während in neuerer Zeit Rebecca Horns Schaffen durch den poetischen Einsatz von maschinellen Konstruktionen bestimmt ist, gehören die „Fingerhandschuhe“ zum Film »Performances II« (1973), in denen Rebecca Horn noch ihren eigenen Körper in den Raum verlängert. Weitere Körper-Extensionen sind neben den »Fingerhandschuhen« die Performances »Einhorn«, »Kopf-Extension«, »Körperfächer«, »Meine Hand kann fliegen«, »Gavin«, »Hahnenmaske«, »Bleistiftmaske« und »Kakadu-Maske«. Die SchülerInnen der 6A (1/2 Klasse) und 4A werden im Zuge der Performances mit denen von ihnen im Unterricht hergestellten Körpererweiterungen großformatige Zeichnungen anfertigen. Sowohl Kohlestifte, als auch Bleistifte und Wachsmalkreiden werden zum Einsatz kommen, die von den SchülerInnen an den Körpererweiterungen befestigt werden. Die Performances können sowohl an einem größeren Ort (zB. Festsaal) als auch an Gängen oder in der Aula stattfinden. Die entstandenen Werke werden am Ende des künstlerischen Prozesses in der Aula präsentiert.

 

 

NMS Grundsteingasse

Mural/Wandbild - 30 Jahre Fassadengestaltung

Anlässlich des 30-Jahrjubiläums des Wandbildes an der Schulfassade wurde in verschiedenen Unterrichtsgegenständen zum Thema Mural gearbeitet.

 

BORG Ternitz

Szenen nach dem Roman FAHRENHEIT 451

Projektarbeit der POD/THEATER 7. Kl. zu Fahrenheitheit 451 - Abschlusspräsentation eines Theaterstückes (am 13.02.2014)

BORG ON STAGE

BORG ON STAGE am 22.2.2019 -  Schülerinnen, die ihr musikalisches, Theatralisches, Tänzerisches usw. Talent auf der Bühne zeigen wollen - Schüler bereiten selbst etwas vor und dürfen sich präsentieren

Theaterstück "EIN VOLKSFEIND

Theatergruppe erarbeitet das Stück „Ein Volksfeind“ (29.3./31.3./1.4.)

PVS Neulandschulen Grinzing

Auf den Spuren Leonardo da Vincis

Anlässlich des 500. Todestages des großen Wissenschafters, Erfinders, Malers, ... wollen wir  forschen, malen, erfinden, basteln, ... , ganz in seinem Sinne. Eine Entdeckungsreise in Vergangenheit und Zukunft.

NMS Neubaugasse mit musisch-kreativem Schwerpunkt

"Spuren hinterlassen - Menschenrechte"

Unser Subthema: Menschen- bzw. Kinderrechte - dazu gibt es: ein von den Schüler/innen (in Kooperation mit WienDrama) selbst gestaltetes Theaterstück mit verschiedenen Aktionen. Darbietungen: Tanz, Theater, Malerei und StraßenkunstUnsere Vorführung findet am Montag, 20.05.2019 am Siebensternplatz, 1070 Wien in der Zeit von 10:00 bis 12:30 Uhr statt.

Programm

Theatergruppe: Menschenrechte

GTEMS Anton Sattler

Live Steams

Durch die Klassenlektüre  "Mein wunderschönes Leben" von Jan Reschke sollen die SchülerInnen neugierig gemacht und für das Thema "Live Stream" sensibilisiert werden. Sie werden diskutieren, recherchieren und selbst Beobachtungen zu den Themen subjektive Wahrnehmung und Manipulation anstellen. Die SchülerInnen sollen erkennen, dass wir durch Live Streams auch im Alltag stark beeinflusst werden.

Unsere Präsentation wird am 22. Mai 2019 von 12 Uhr in der Schule zu sehen sein.

 

Wienwerkstatt

Bericht

BG Dornbirn

Vielfalt

Kunst: Die ganze Schule wird GalerieKunst: verschiedene Projekte werden vorgestelltMusik: die verschiedenen Klangkörper der Schule gestalten ein Konzert (Streicher, Bläser, Chor)Theater: Die Theatergruppe entwickelt ein eigenes Stück und zeigt es im Kulturhaus DornbirnFilm: Cinema BGD zeigt Videoproduktionen aller Stufen, Vom Zeichentrick- bis zum Kurzfilm

Zur gleichen Zeit findet die IMTA (internationale musische Tagung) in Dornbirn statt und unsere Ausstellung ist auch für die Besucher dieser Veranstaltung geöffnet.Veranstaltungstag 24.5.2019

 

BRG/BORG Schloss Traunsee

Wir sind Kultur

Der Großteil der Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule bietet am 21.5. Projekte zum Thema "Wir sind Kultur" an, wobei der Zusammenhang zwischen den einzelnen Fachbereichen und Kunst / Kultur herausgearbeitet wird. Die Ergebnisse der Projekte werden am 24.5. im Rahmen eines Kulturmarathons präsentiert.

Schule macht Radio

Programm

 

Stiftsgymnasium Melk / Donau

Kreativstationen - Art Workshop Day

Verschiedene Stationen im Gymnasium und im sog. Spielhof, bei denen unterschiedlichste kreative Projekte zum Mitmachen und Ausprobieren angeboten werden: z.B. Malen mit Skateboards, Effektschminken, Raumgestaltung mit Schwarzlichtfarben u.v.a.m.

Kunstaktionstag

Gymnasium und Realgymnasium Schulverbund SSND

Masken und Identität/Electric Gold

Die Aufführung unter dem Titel „Maske und Identität“ fand anlässlich der „Tage der kulturellen Bildung 2019“ am 21. Mai 2019 um 10 Uhr und um 11 Uhr in der Aula des Schulzentrums Friesgasse 4, 1150 Wien statt.

LESEN

BORG Mittersill

Bunter Abend am BORG Mittersill

Nachdem es schwierig ist von Mittersill nach Salzburg zu fahren um ein Kunstprojekt durchzuführen haben wir beschlossen einen Abend in Mitterisll zu gestalten. Eine Projektgruppe der 7a veranstaltet einen Abend im Sinne der Kunst und Musik. Die Einladungen gehen an Schüler, Eltern und vor allem an kulturbegeisterte der Stadt Mitterisll.

LESEN

NMS Markt Hartmannsdorf

Streifzug durch die Welt der Schriften

Die 1 A der NMS Markt Hartmannsdorf unternimmt im BE-Unterricht eine Zeitreise, um unterschiedl. Schriften div. Epochen kennen zu lernen. Sie zeichnen/schreiben in der Freiarbeit auf div. Schreibgründen mit div. Schreibgeräten: v. d. Felsenzeichnung auf Stein, über u. a. Keilschrift auf Scherben, Römische Capitalis, chin. Schriftzeichen, ma. Textura, Kurrent, Braille bis zur Computerschrift.

Infotext

Riffbewohner

Die Schülerinnen und Schüler gestalten einen leerstehenden Schaukasten im Gang des Schulgebäudes mit bunten Riffbewohnern und Korallen aus Papmaché. Jede Schülerin und jeder Schüler gestaltet einen Riffbewohner und oder eine Koralle seiner Wahl, die ihm bei der zuvor gesehenen Dokumentation besonders gut gefallen haben wird. Die Kinder sollten während des Films kurze Notizen machen.

BORG Spittal

Street Art- Graffiti - Frieden

Pax? Mir? Friede?

Was haben alle diese Wörter gemeinsam? Sie beschreiben alle samt etwas höheres, nachdem wir alle streben bzw. streben sollten. Ob innerer oder äußerer Frieden ist egal. Denn beides hat eine immense Wichtigkeit in der heutigen Zeit.

LESEN

PTS/FMS 20

Säulen

Kanalrohre werden grundiert, gestrichen, bemalt . Rohre werden mit Muffen verbunden und mobil im Außen oder Innenbereich aufgestellt.

LESEN

BORG Lauterach

BORG Lauterach stellt vor ...

Projektbeiträge der Schüler/innen aus den drei Spezialzweigen der Schule

21. Mai, 19h – öffentliche Aufführung der Bühnenspielgruppe „Der Traum einer Sommernacht“

Einladung

Der Traum einer Sommernacht

Dienstag, 21. Mai:Shakespeare-Aufführung durch die Bühnenspielgruppe

Grenzen wachsen - so scheint es - schneller wieder nach, als man sie entfernen kann, ob in uns oder außerhalb - aber es gibt in vielen Kulturen einen Tag, an dem alles grenzenlos ist: sei es im Fasching oder zur Mitsommernacht. Wie um die Einengung zu kompensieren, verwischen sich dort nicht nur Sein und Schein, Traum und Wirklichkeit, sondern auch Land und Leute. Shakespeares Sommernachtstraum liefert eine immerwährende Vorgabe für dieses Aussteigen, die Sehnsucht nach dem Chaos. Aus diesem Grund suchen Schüler/innen aus drei Schulen nach einem Sinn im Strudel der Ereignisse dieser Sommernacht. Sie benutzen das Feen- und Geisterreich und die Liebe und die Eitelkeit der Shakespeare’schen Figuren, um eine neue Sicht auf den Körper, die Stille, das Sein und das Nicht-Sein zu finden.

LESEN

NMS Egger-Lienz

Lienz kreativ - Ein Projekt der NMS Egger-Lienz

Im Rahmen der KUBI-Tage (Tage kultureller Bildung in Schulen) vom 23. – 25. Mai 2019 möchten wir, mit einem gemeinsamen Projekt, wieder am Egger-Lienz-Platz eine Aktion starten. Unter dem Motto „LIENZ BUNT“ fertigte die Kreativgruppe der NMS Egger-Lienz Vorlagen auf recycelten Leinwänden an, die ursprünglich  einmal als Landkarten im Unterricht Verwendung fanden. Als Motive dienten bekannte, markante Ansichten und Bauwerke der Stadt Lienz. Der  Egger-Lienz-Platz wird zum Freiluft-Atelier umfunktioniert und jeder ist eingeladen, mitzumachen und sein künstlerisches Können mit Farbe  und Pinsel und Beweis zu stellen. Dieses Projekt ist ein Beitrag, die künstlerisch-kreativen Aktivitäten der Schule stärker in die Öffentlichkeit zu rücken und gleichzeitig  markante Gebäude in Lienz (Liebburg Lienz, Schloss Bruck, Pfarrkirche, Klosterkirche, denkmalgeschützte Gebäude in Lienz) wieder stärker ins  Bewusstsein zu bringen.

Am Donnerstag, 23. Mai 2019 in der Zeit von 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr kann gemalt werden.

Einladung

Die bei dieser Aktion entstandenen Kunstwerke werden ausgestellt und bei Interesse auch verkauft.Der Erlös kommt einem guten Zweck einerseits und weiteren kreativen Projekten unserer Schule zugute.

AlbertusMagnusGymnasium

Streetart-Ausstellung

Die 19 Schüler/innen der 7A des AlbertusMagnusGymnasium Wiens schaffen Werke, die sie im Rahmen einer Street-Art_Ausstellung präsentieren.

Projekt-Archiv