Suchen
GRG 12 Rosasgasse

Musical "Der kleine Tag"

Die SchülerInnen aus DSP und Chor des GRG 12 Rosasgasse führen Rolf Zuckowskis und Hans Niehaus' Musical "Der kleine Tag" nach einer Geschichte von Wolfram Eicke um 18.30 im Festsaal des Gymnasiums Rosasgasse 1-3, 1120 Wien auf.

 

NMS Graz Kepler

LEBEN UND ICH...!!! Heute SchülerIn in Graz sein... meine Befindlichkeiten - und mehr

SchülerInnen der 8. Schulstufe reflektieren ihr tägliches Leben im NMS Wahlfach "MuT-Musik u. Theater". Sie brainstormen die einzelnen Punkte , die ihnen wichtig sind u. im Theaterspiel ausgedrückt werden. In Kleingruppen zwischen vier und sieben TeilnehmerInnen werden die Szenen geschrieben, geübt u. aufgeführtAlle zwei Jahre findet eine große Jahres-Aufführung statt, jährlich werden Werke aus der Feder der SchülerInnen in der Schule zur Aufführung gebracht.Das Fach Musik&Theater ist an der NMS Graz-Kepler seit 8 Jahren als ständiges Wahlfach etabliert und wir von den SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe gerne gewählt.

 

NMS Kinzerplatz 9

"Land schafft Kunst"

"Land schafft Kunst" geht von einem Filmprojekt zwischen bildender Kunst und Forstwissenschaft aus.

LESEN

BG / BRG Bad Ischl

Theaterstück "2091"

Im Rahmen eines ECHA-Kurses und der WPG´s Bühnenspiel wurde von SchülerInnen ein Theaterstück entwickelt, das Gefahren der Gegenwart, wie Leistungsdruck, Überwachung, Klimawandel, Instrumentalisierung von Fortschritt und Bildung sowie die Zunahme von menschenverachtenden Haltungen, bis ins Jahr 2091 weiterdenkt. Bei der Erarbeitung wurden wichtige literarische Dystopien vorgestellt und analysiert

Plakat

Rezension

Am 22. und 23. Mai brachte die Theatergruppe des BG und BRG das Stück „2091“ im Lehartheater zur Aufführung, dessen Plot besonders interessierte SchülerInnen im Herbst im Rahmen eines Echa-Kurses selbst entwickelt hatten. Das Wahlpflichtfach Bühnenspiel hatte den Stoff dann dramatisiert.

LESEN

Aktion auf der Murinsel Graz

Theaterfest auf der Murinsel Graz

Eine Aktion der steirischen Landesarbeitsgemeinschaft "Theater in der Schule" (LAG-TIS)!

Anlässlich der KuBi Tage 2019 - Aktionstage Kultureller Bildung an Schulen - und im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week veranstalteten Schulen am 22. Mai 2019 ein Theaterfest - eine Aktion auf der Murinsel - um auf die Bedeutung von Theater in der Schule aufmerksam zu machen. (vgl. https://bildung.bmbwf.gv.at/schulen/kulturvermittlung/komp_theater.pdf?67403c)

Unter dem Motto

"Ten minutes & F R E E Z E"

zeigten Jugendliche aus dem BG Dreihackengasse, der Praxis NMS Hasnerplatz Graz, StudentInnen der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Graz, Jugendliche der Neuen Mittelschule Laßnitzhöhe, der VS und NMS St. Lambrecht, und der Modellschule Graz ihre performativen Kunstprojekte.

Diese performativen Kunstprojekte wurden von SchülerInnen und Studierenden in Szene gesetzt!

"Antigone" BG Dreihackengasse (Dr. Mag. Inge Ledun-Kahlig, LAG-TIS Steiermark) "The other sight of the wall" Praxis NMS Hasnerplatz, UNESCO Schule (Carina Hopp BA, LAG-TIS Steiermark) "Das Steiermark Musical" Kirchlich Pädagogische Hochschule Graz (Professor Bernd Böhmer, LAG-TIS Steiermark) "Traces on a digital platform" NMS Laßnitzhöhe, UNESCO Schule (Eva Scheibelhofer-Schroll MA, Leitung der LAG-TIS Steiermark)"Frühlingserwachen" VS St. Lambrecht (Madleine Scheriau BEd, LAG-TIS Steiermark) Diashow „Hänsel und Gretel" NMS St.Lambrecht (Prov. Schulleiterin Rosemarie Mayr, LAG-TIS Steiermark, Martina Pristovnik BEd) "Tanzshow" Modellschule Graz (Mag. Stefan Egger, LAG-TIS Steiermark)

 Infos

 

Grg17 Geblergasse

Bunbury - Ernst sein ist wahnsinnig wichtig

Das Wahlpflichtfach Theater führt als Abschlussproduktion Oskar Wildes rasend komische und immer noch beißend treffende Gesellschaftssatire um die beiden Lebemänner Jack und Algernon am 22.5. und 4. 6.  um 18.00 im Festsaal des Gymnasiums Geblergasse 56 auf. Beide sind auf Freiersfüßen und werben um Damen, deren einziges Ziel es ist, einen Mann namens ERNST zu lieben...

LESEN

BG und BRGVI Amerlinggymnasium

Anders - Werde mein Freund

Moderne Pinocchio-Geschichte - Idee in Anlehnung eines Videospiels, Geschichte, Rollen und Szenen gemeinsam mit den Spieler_innen entwickelt. Androiden entwickeln Gefühle und eigenständige Gedanken . (1.-2. Kl AHS, 20 Kinder)

Szenen zu Romeo und Julia - klassisch und modern

Szenen zu Romeo und Julia (2.-3.Kl AHS, 20 Kinder). Ausgewählte Szenen aus Romeo und Julia, kombiniert mit selbstentwickelten Geschichten

 

Bundesgymnasium Porcia Spittal Drau

SCHAU HIN!

Präsentation der Module Theater, Musik, Bildnerische Erziehung und Werken, Sprachen. Sie sind fixer Bestandteil des Unterrichts von der 6. bis zur 8. Schulstufe.

 

 

Billrothgymnasium

KAB goes Weltmuseum

Anlässlich der vom Bildungsministerium ausgerufenen Tage der kulturellen Bildung – KUBI-TAGE –, die sich an den von der UNESCO deklarierte TAG der KULTURELLEN BILDUNG, dem 24.Mai, anlehnen, wird die KAB (Klasse für Ausdruck und Bewegung) 1A des Billrothgymnasiums am kommenden Montag, den 20.5.2019, eine kurze Performance in der Säulenhalle des Weltmuseums Wien am Heldenplatz machen. Die Performance wird gegen 10:40 Uhr in der Säulenhalle des Weltmuseums stattfinden und ungefähr 20 Minuten dauern. Im Anschluss an die Performance werden wir uns noch ungefähr 30 Minuten lang das Museum ansehen und dann in die Schule zurückkehren.

Bericht

 

VS Prießnitzgasse

Sind wir nicht alle Helden?

4 Lehrerinnen und 75 Kinder beschäftigten sich musikalisch, malerisch, theatralisch und literarisch mit dem Thema Heldentum. Helden & Heldinnen unterschiedlichster Art entstanden. Gemeinsam wird das Ergebnis dieser Zusammenarbeit für alle auf die Bühne gebracht. Eine gelungene Vernetzung mit dem GRg Franklinstraße 21 und der OVS Wagramer Straße 224B entstand, die sicher noch lange bestehen bleibt.

 

 

VS Semriach

Erzähltheater: Als die Raben noch bunt waren

Das Erzähltheater ist eine wunderbare ganzheitliche Sprachförderung, bewusst weit weg von der digitalisiert dominierten Welt in der wir alle leben. Es fördert Wahrnehmung, Zuhörbereitschaft, Sprache, Kommunikation, dialogisches Erzählen, Kreativität, Gemeinschaft, Persönlichkeitsentwicklung, soziales Lernen, Gestaltungsfähigkeit, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit.

 

BHAK Wien 22

relUIded

Das Theaterensamble an der BHAK WIEN 22 spielt den "aufhaltsamen Aufstieg des Arturo Ui" reloaded. Dramaturgie: Eva Luzia Preindl, Regie: Helene Zangerle, Koordination: Petra BoogmanDie Proben mit den 20 Jugendlichen laufen seit Dezember 2018. Die Aufführungen finden am 17. und 18. Mai in der Fabrik/ Seestadt statt. Das Projekt wird unterstützt von Kulturkontakt und dem Bezirk Donaustadt

 

Landesberufsschule Stockerau

WALKING NEWS STOCKERAU

Lehrlinge der LBS Stockerau präsentieren in Kooperation mit dem Verein DAS SPRECH jeweils 10minütige Open Air-Performances. Das sind kulturelle Nachrichten und Infos zur Stadt Stockerau, zu ihren Veranstaltungen und bestimmten geschichtlichen Fakten. Sie werden mit ihren Live-Stimmen mit Mikrofonen vorgetragen und von Soundtracks und Einspielungen begleitet. Siehe http://www.sprech.org

 

NMS Johann Hoffmann Platz

Einander

Die Schüler/innen haben Klangskulpturen gebaut, auf denen sie ihr eigenes Musiktheaterstück entwickelt haben.Es ist das Abschlussprojekt einer zweijährigen Zusammenarbeit mit der Neuen Oper Wien und der Universität für Musik und Darstellende Kunst.

 

Musik-NMS Großklein

GespensterGangster, Musical, Uraufführung

Zwei Musiklehrer-KollegInnen texteten und komponierten ein Kindermusical, das ab 10.Mai 2019 live den Weg auf die Bühne findet. Die Einstudierung erfolgt in den 2 Musikklassen (34 Mädchen und Jungen ) -  Gesang, Solo und Chor, Band, Tanz, Performance, Theater und Plakat-Gestaltung werden im Projekt umgesetzt. Einige Eltern beteiligen sich engagiert bei der Kostüm-Herstellung, ….

 

Praxis NMS Hasnerplatz

The other sight of the wall

In der Performanz werden neun Schülerinnen und Schüler der dritten Schulstufe im Rahmen ihres Wahlpflichtfaches "How to Theater" einen Auszug aus dem Theaterstück "Herz und Augen auf" präsentieren. Themenschwerpunkt ist die Flüchtlingsgeschichte eines jungen syrischen Mädchens, die sich in ihrem neuen Leben zurechtfinden muss.

 

VS Kobersdorf und HTL Eisenstadt

Im Spie[ge]l

Im Spie[ge]l: ein physisches, physikalisches, philosophisches und bildhaftes Spiel mit dem SpiegelProjektteilnehmer_innen: 1 – 4. Schulstufe, Volksschule KobersdorfProjektleitung: Erika Jakob-Horvath, BEd MADauer des Projektes: Jänner 2019 – Mai 2019Projektpräsentation. Im Rahmen der KuBi-Tage: 20. – 24. Mai 2019in Kooperation mit der HTL Eisenstadt

Finale Präsentation am 24. Mai um 17:00 VS Kobersdorf

Musikschule Tulln

Musical: "Eule findet den Beat"

Ein Musical der Musikschule Tulln in Kooperation mit dem BG/BRG Tulln. mit dem Kinderchor, dem Unterstufenchor, dem Musicalorchester am 23/24. 05.2019 18:30 Uhr Danubium Tulln

LESEN

NMS Frohnleiten

NO Plastic Planet

Die 2.Klassen der NMS Frohnleiten werden am 24.5. von 10-12 Uhr mit einer performativen aufmerksamerregenden Aktion den Hauptplatz von Frohnleiten bespielen. Aufmerksamkeit schaffen unsere Umwelt zu schützen, künstlerische Aktionen, Töne, Reden, bedruckte Baumwollsackerln etc. Keine Demo -sondern eine  fächer- und generationen übergreifende öffentliche Aktion. Für unsere Zukunft.

LESEN

GRg 3

Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater von Ludwig Tieck wird in einer modernisierten Fassung von der Bühnenspielgruppe des GRg3 in der 1. Aprilwoche zur Aufführung gebracht. Musikalisch wird das Stück mit div. Arrangements (von Klassik über Jazz bis Pop) von 2 Ensembles der Schule untermalt. Insgesamt sind ca. 70 SchülerInnen beteiligtOrt: Festsaal des GRg3Termine: 1.4.,19h, 2.4.,12h,3.4. 10h, 4.4. 10h und 19h

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Biondekgasse

BiondekBühne Schulprojekte

Mit "#wahlqual" und "Unsichtbar" zeigen die zwei Schulgruppen des BG/BRG Biondekgasse der BiondekBühne ihr diesjähriges Schaffen. Während es im ersten Stück um die Wahl der Klassensprecherin und unsere Demokratie geht, handelt zweiteres vom Unsichtbar-Werden und Sich-Selbst-Finden.

 

VS. St.Peter

MUSIC in the air

Ein Musical aller 4Musikklassen der Vs.St.Peter Graz. Eine Eule macht sich auf die Suche nach dem richtigen Beat und lernt verschiedene Musikrichtungen kennen (Pop ,Jazz ,Oper ,Volksmusik ,...)Die Aufführung findet am 24.5. um 18.00 statt.

 

Musikmittelschule Ferdinandeum Graz

Ronja Räubertochter

Die Musikmittelschule Ferdinandeum Graz führt während den KuBi-Tagen 2019 im Mai das Kindermusical "Ronja Räubertochter" im Kristallwerk in Graz auf. 46 Kinder der 3. Klassen spielen, tanzen, spielen mit Band, gestalten die Bühnenbilder und machen die Kostüme mit Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen. Aufführungen:21. Mai um 14.30 Uhr22. Mai um 10 Uhr und um 19 Uhr23. Mai um 8.45 Uhr und um 10.45 Uhr24. Mai um 8.45 UhrVeranstaltungsort - siehe Einladungsplakat

Einladungsplakat

LESEN

Neue Mittelschule/Musikmittelschule Rattenberg

Musical "TESSI"

Musical "TESSI" im Volksspielhaus Kramsach - veranstaltet von der Musikmittelschule RattenbergAufführungstermine: Premiere (geladene Gäste) Fr, 24. Mai um 20 Uhröffentliche Vorstellungen: Sa, 25.5 und Di, 28.5. jeweils um 10 UhrSchülervorstellungen (Anmeldung erforderlich): Mo, 27.5 umd 9 und 11 Uhr und Di, 28.05.19 um 09:00 Uhr

 

 

 

 

HLW Schrödinger

zusammenWACHSEN

Ein Nachbarschaftsfest für Kinder des benachbarten Kindergarten und Horts sowie für Bewohner der Wohnsiedlung. Im Mittelpunkt steht die verschiedenen Menschen aus der Nachbarschaft mithilfe eines ansprechenden musikalischen Programms zusammenzuführen und so ins Gespräch zu bringen.

 

 

 

 

Schulzentrum FIDS

Comix

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüleren erarbeiten wir ein Theaterstück zum Thema Comics. In unserer Geschichte werden die Superhelden (Catwoman, Spiderman, Hulk) von den Superschurken (Riddler, Joker, Red Hulk...) besiegt. Jetzt können nur noch Micky Mouse, Goofy, Robin Hood und Cinderella helfen.Unser Projek Comix oder die Liga der Superhelden wird am 22.5. im Festsaal der Bezirksvertretung Favoriten, Keplerplatz 5 aufgeführt.

Einladung

 

 

 

 

Volksschule St. Veit an der Glan

Puppentheater "Wer mag schon kleine Raben?"  Eine rabenschwarze Forschungsreise durch unsere Stadt

Projektpräsentation des entstehenden Puppentheaters „Wer mag schon kleine Raben?“ im Rahmen der österreichischen KuBi-Tage 2019

Stadtbücherei St. Veit an der Glan

am Freitag, dem 24. Mai 2019

ab 10:30 Uhr

Projektpräsentation

 

LESEN

Tourismusschulen Semmering

Im Zug der Zeit

Ein Weltkulturerbe Zukunftsgespräch: Wenn der Semmering eine illustre Runde zu Zukunftsgesprächen versammelt, dürfen Gegner und Befürworter vom „Loch durch den Berg“, Verfechter der Technik und Naturschwärmer, Dichter, Bauern, Arbeiter und Bürgermeister nicht fehlen. Im Rahmen einer historischen Matinee hatten Schülerinnen und Schüler der Tourismusschulen neben Ghega höchstpersönlich auch Altenberg, Rosegger, Tertschka und Polleros, den sog. Napoleonbauer, geladen und moderierten gekonnt die zeitlose Runde. „Im Zug der Zeit: ein Weltkulturerbe Zukunftsgespräch“ war als literarisch-musikalisches Projekt 2017 beim Wettbewerb der Leader-Region-NÖ Süd / Semmering-Rax von Heidi Prüger, die am Semmering Deutsch unterrichtet und als Autorin tätig ist, eingereicht worden. Im Rahmen der Premiere im Bahnhofsmuseum Semmering erspielten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrem in Zusammenarbeit mit Schauspielerin Stephanie Waechter, Musiker Karl Heinz Bless und Heidi Prüger einstudierten Stück den Weltkulturerbe Anerkennungspreis in Höhe von 200 Euro. „Im Zug der Zeit“ zeigt anhand der Probleme und Herausforderungen und unterschiedlichen Ansichten von damals Perspektiven für die Zukunft auf. Die Vereinbarkeit von Natur und Technik wird dabei zum Thema genauso wie ein lebendes Denkmal, das die jungen Menschen der böhmischen Steinklopferin Tertschka setzen, stellvertretend für alle Unbekannten und Vergessenen, die beim Bau der Semmeringbahn ihr Leben riskierten. „Mit Engagement findet auch die Jugend Zugang zur Welt und Kultur der Moderne“, freut sich Dir. Mag. Jürgen Kürner, der, genauso wie der Bürgermeister von Schottwien, in dem mit aktuellen Anspielungen gespickten Stück natürlich auch seinen Platz gefunden hat.

.

 

 

 

Gymnasium Stockerau

SELFIES AUTHENTIC REMIXED

„SELFIES AUTHENTIC REMIXED“

Am 23. Und 24.Mai nahmen wir, Schülerinnen und Schüler und LehrerInnen des BG/BRG Stockerau, an den KuBi –Tagen mit unserem Projekt „SELFIES AUTHENTIC REMIXED“ teil.

Die Künstlerin Victoria Coeln ( www.coeln.at ) gestaltete und experimentierte mit Schüler/innen aus 9 Klassen aus Unter- und Oberstufe in 9 Workshops mit Licht, Lichtfarben und speziellen Lichtfiltern im „chromotopen Lichtraum“ zum Thema Selfies.

In ihrer Einführung wurde zunächst die Fragen „Was ist Licht“? und „Wie kann Licht gestaltend verwendet werden?“ gestellt. Die Schüler/innen wurden eingeladen in den beiden temporären Lichträumen Selfies in unterschiedlichen Darstellungen und Bewegungsabläufen zu fotografieren.

Die Freude an der kreativen Umsetzung in diesen speziellen Lichträumen war groß und es entstanden viele tolle Fotos.

Im Rahmen des BE-Unterrichts nahmen die Klassen 1A,1D, 2B, 2E, 3E, 3G, 5A, 7A, 7B und das Foto/Filmteam teil.

Organisation: MMag.Brigitte Trenks

Zeitplan

 

BGRG 8

Die zertanzten Schuhe

Mit den Schülerinnen und Schülern der unverbindlichen Übungen "Darstellendes Spiel" und "Chor" werden wir die Musical- Fassung des Märchens "Die zertanzten Schuhe" aufführen.

.

 

 

 

PNMS der PH Kärnten, PVS Kärnten und PH Kärnten

"Hallo, i bims"

"Sprache und Kultur“ waren Mittelpunkt des Themas der heurigen KUBI-Tage, umgesetzt wurde das Thema medial in einem Videobeitrag als „Live-Act“ mit allen Sprachen, die an unserem Bildungscampus gesprochen werden. Die bildnerische Umsetzung erfolgte in Form von Zeichnungen aus Bleistift und Kugelschreiber auf Transparentpapier, montiert auf Holzplatten. Gezeigt wurden u.a. Gegenstände, die für die Kultur unserer Schüler_innen von Bedeutung sind, in Kombination mit Schrift in der jeweiligen Muttersprache.

LESEN

BG/BRG Klosterneuburg

Musical "Das Spiel - ein Test"

Seit Jahren gibt es die UÜ "Musical Plays", bisher haben wir immer vom Fidula Verlag Musicals bezogen und aufgeführt. Diesmal haben wir es erstmals gewagt, selbst zu komponieren - und sind jetzt doch ziemlich stolz darauf...

Habe mit meiner Kollegin ein Musical geschrieben, welches ich am 9.+10. April um 18.30h im Veranstaltungssaal unserer Schule aufgeführt wurde. Das Stück ist eine Art Jedermann-Story - Gott wird auf die Welt gesandt, um die Menschheit zu testen - und wird von über 30 SchülerInnen der 1.+3. Klasse (Unverbindliche Übung "Musical Plays") aufgeführt.

 

BRG/BORG II Lessinggasse

»FAKE REPORTS«

Dieses Projekt »fake reports« wurde aus einer Vielzahl an Bewerbungen im Rahmen der Initiative »culture connected« des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung von der Jury für eine Förderung ausgewählt. Diese geplante Zusammenarbeit baut auf dem erfolgreich durchgeführten Projekt der »Hamletmaschine« Heiner Müller auf, die im Rahmen der Initiative »culture connected« 2018 durchgeführt wurde.

Da war wieder ein Anschlag? Kathrin Röggla analysiert in ihrem Stück »fake reports« die Katastrophen-Berichterstattung über den Anschläge am 11. September 2001. Im Volkskundemuseum wird der Text von den Schüler*innen der 7. Klassen der BRG/BORG II »Lessinggasse« aufgeführt. Die Schüler*innen spielen mit dem Text. Gefundene Informationen werden mit dem Text in Beziehung gesetzt und in Improvisationen für das Museum adaptiert.

Aufführung: 24. Mai, 19:00 im Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15–19, 1080 Wien

 

WOYZECK

Der Soldat Woyzeck und Marie haben ein Kind. Woyzeck nimmt jede Arbeit an. Was er verdient, gibt er Marie. Doch Marie hat nur Augen für den Tambourmajor. Er kauft ein Messer und geht am Abend mit Marie spazieren. Die Schüler_innen der 6. Klasse des THEATERZWEIGS des BRG/BORG »Lessinggasse« inszenieren Georg Büchners letztes Werk. Eine Kooperation von BRG/BORG Lessinggasse mit der Offenen Burg und der WUK KinderKulturDas BRG/BORG »Lessinggasse« bietet den Theaterschwerpunkt im Rahmen der zur Matura führenden allgemeinbildenden Oberstufe an.

 

HTL Villach

Teilnahme am 5. Kärntner Schüler und Jugendtheaterfestival

Das Theater an der HTL Villach - Lichterloh- nimmt am 23. Mai und 24. Mai 2019 am 5. Kärntner Schüler und Jugendtheaterfestival mit der Produktion: "Der Besuch der alten Dame oder spiel mir das Lied vom Tod" teil. Das 5. Kärntner Schüler und Jugendtheaterfestival findet in Spittal/ Drau im Schloss Porchia statt. 2 Tage- 4 x Theater- 100% Kultur :)

 

GRG 21

leben- überlegen- weiter leben

oral history TheaterProjket/Performance: SchülerInnen setzten sich mit Biografien von ZeitzeugInnen auseinander. Verfassen von Biografien und Texte/kreatives Schreiben (Briefe, Artikel, Interview usw.) Gestaltung eines Portfolios als Basis. 9 stündiges Theaterworkshop mit Theaterpädagogin. Szene mit Einzel- und Gruppenperformance. Präsentation und Diskussion vor und mit SchülerInnen der 4. Klassen.

Am 24. Mai wird der Film auch im Rahmen des Schulsommerfestes gezeigt.

Projekt

Link zum Video

 

Musisches Gymnasium in Koop. mit dem SOB-Caritas

Verwandlung "In meinen Träumen verwandle ich mich in..."

Gemeinsachftsprojekt SOB Salzburg & Musisches Gymnasium Salzburg

Im Rahmen des Diplomprojektes „Verwandlung – In meinen Träumen verwandle ich mich in…“ der Studierenden der 8 BB wurde es Menschen mit Behinderung möglich, für einen Moment ihren Traum zu leben. „Die Verwandlung – in meinen Träumen verwandle ich mich…“ Das ist das Motto des Diplomprojekts der 8 BB (Ausbildung zum Diplomsozialbetreuer für  Behindertenbegleitung). Menschen mit Behinderung wurde bei diesem Projekt durch die Mithilfe von den  SchülerInnen der BES 7ai des Musischen Gymnasiums Salzburg ermöglicht, für einen Moment ihren Traum zu leben. Am 19. Februar fand der Aktionstag mit Fotoshooting zu diesem Projekt im Albertus Magnus Haus in Salzburg statt.

LESEN

Musisches Gymnasium

Umbau

Ausstellung im Schulhaus des Musischen GymnasiumsVernissage _ Mittwoch, 8. Mai 2019, 18:00 UhrIm Alltag begegnen Baustellen uns allen oft als lästige Randerscheinungen.  Statt sie (mehr oder minder erfolglos) zu ignorieren, haben die Schüler*innen des Musischen Gymnasium in diesem Jahr einmal bewusst das Umbauen ins Auge gefasst. Nicht nur unsere physische Umwelt wird ständig umgebaut.

LESEN

NMS Persenbeug

Max und Moritz - klassisch und 2.0

Gegenüberstellung der klassischen Verszeilen (gerappt, gesungen, gelesen) und einer modernen Version, die gesellschaftskritisch das Treiben von Jugendlichen im Jahr 2019 zeigt

 

NMS OST Payerbach

DU und ICH sind WIR

Als Gruppe/Klasse/Schule sind wir als Einzelpersonen wichtig, aber nur, wenn man ein DU zulässt ist auch ein WIR möglich. Eine Voraussetzung auf ein DU und WIR zuzugehen ist sicherlich, dass ICH einschätzen und reflektieren zu können. Die Bedeutung dieser persönlichkeitsbildenden Komponente kommt an unserer Schule durch die Verbindliche Übung „Lebenskompetenz“ zum Ausdruck.1. Klasse, 14 Schüler,

Einladung

Zeitungstext

BRG Hamerling

Cabaret - das Musical

Die Hamerling Musical Company (SchülerInnen der 6. und 7. musisch-kreativen Klassen) präsentiert unter der Leitung von Anita und Anton Döllerer das Musical "Cabaret". (C. Isherwood, J. Kander) Das Musical entführt uns nach Berlin, Ende der 20er Jahre. Es zeigt ein bestechendes Bild der amüsiersüchtigen Metropole Berlin am Vorabend des Dritten Reiches. Je schwerer die Zeiten, desto wilder das Verlangen nach Unterhaltung und Zerstreuung. Man will nicht wahrhaben, dass es eigentlich nichts zu lachen gibt, und man will sich ablenken lassen. Dabei stehen die lustvoll-vitalen Songs des Kit-Kat-Clubs in krassem Gegensatz zur gesellschaftlichen Realität.

Aufführungstermine: 21. Mai, 22. Mai und 24. Mai jeweils um 19 Uhr

 

BG8 Piaristengymnasium

Projektpräsentation "Leutnant Gustl goes digital reality"

Das Projekt zeigt die multimediale(Literatur, Theater, Bildende Kunst, Social Media bis hin zu Virtual Reality) Auseinandersetzung mit Arthur Schnitzlers Klassiker "Leutnant Gustl".

Präsentationstermin: 23. Mai 2019, 17 Uhr

Einladung

 

PiARTisten-Jahresausstellung

Die PiARTisten-Jahresausstellung zeigt eine Auswahl der besten Arbeiten des Schuljahres, die in den Kreativfächern (BE, TEX, TECH) entstanden sind.

Bertha von Suttner Schule - Allgemeine Sonderschule Schwechat

Zirkusprojekt

Die ganze Schule; Projekt während der ganzen Woche 20.-24.5., mit Artisten werden Zirkusnummern einstudiert und am 24.5. in der Schule (aber für die Öffentlichkeit zugänglich) in festlichem Rahmen zur Aufführung gebracht

 

Ausstellung

1 (-2) Klasse(n) gestalten Bilder zu ausgewählten Psalmen/Bibelstellen; Präsentation am 24.5. in Himberg im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen

GRG8

Body-Extensions zum Zeichnen

Seit dem Beginn der 70er Jahre setzt Rebecca Horn aus skulpturalen Environments, Installationen und Zeichnung mit Video und Performance und Fotoübermalungen ein Werk zusammen. Während in neuerer Zeit Rebecca Horns Schaffen durch den poetischen Einsatz von maschinellen Konstruktionen bestimmt ist, gehören die „Fingerhandschuhe“ zum Film »Performances II« (1973), in denen Rebecca Horn noch ihren eigenen Körper in den Raum verlängert. Weitere Körper-Extensionen sind neben den »Fingerhandschuhen« die Performances »Einhorn«, »Kopf-Extension«, »Körperfächer«, »Meine Hand kann fliegen«, »Gavin«, »Hahnenmaske«, »Bleistiftmaske« und »Kakadu-Maske«. Die SchülerInnen der 6A (1/2 Klasse) und 4A werden im Zuge der Performances mit denen von ihnen im Unterricht hergestellten Körpererweiterungen großformatige Zeichnungen anfertigen. Sowohl Kohlestifte, als auch Bleistifte und Wachsmalkreiden werden zum Einsatz kommen, die von den SchülerInnen an den Körpererweiterungen befestigt werden. Die Performances können sowohl an einem größeren Ort (zB. Festsaal) als auch an Gängen oder in der Aula stattfinden. Die entstandenen Werke werden am Ende des künstlerischen Prozesses in der Aula präsentiert.

 

 

BORG Ternitz

Szenen nach dem Roman FAHRENHEIT 451

Projektarbeit der POD/THEATER 7. Kl. zu Fahrenheitheit 451 - Abschlusspräsentation eines Theaterstückes (am 13.02.2014)

BORG ON STAGE

BORG ON STAGE am 22.2.2019 -  Schülerinnen, die ihr musikalisches, Theatralisches, Tänzerisches usw. Talent auf der Bühne zeigen wollen - Schüler bereiten selbst etwas vor und dürfen sich präsentieren

Theaterstück "EIN VOLKSFEIND

Theatergruppe erarbeitet das Stück „Ein Volksfeind“ (29.3./31.3./1.4.)

NMS Neubaugasse mit musisch-kreativem Schwerpunkt

"Spuren hinterlassen - Menschenrechte"

Unser Subthema: Menschen- bzw. Kinderrechte - dazu gibt es: ein von den Schüler/innen (in Kooperation mit WienDrama) selbst gestaltetes Theaterstück mit verschiedenen Aktionen. Darbietungen: Tanz, Theater, Malerei und StraßenkunstUnsere Vorführung findet am Montag, 20.05.2019 am Siebensternplatz, 1070 Wien in der Zeit von 10:00 bis 12:30 Uhr statt.

Programm

Theatergruppe: Menschenrechte

NMMS Mautern

Musical Change your mind

Das Musical der 7. Schulstufe mit selbstgeschriebenen Sprechtexten, selbstentworfenem und gemaltem Bühnebild wurde am 30. April 2019 um 19 Uhr aufgeführt. Inhalt: Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Land- und Stadtlebens

Chorauftritte

Chorauftritte von ca. 50 SuS im und um die Gemeinde Mauternam 11. Mai 2019 in Traboch

 

Maisingen am 26. Mai 2019

 

musikalischer Abschlussabend

musikalischer Abschlussabend der 8. Schulstufe (H. Kraussler) mit Gesangs-, Theater- und Tanzeinlagen am 18. Juni 2019

 

Lesung (Lisa Lercher)

im Gemeindesaal mit musikalischer Umrahmung der NMS Mautern am 21. Mai 2019

 

Marktfest Mauternam 29.Juni findet das Marktfest in Mautern statt. Die NMS Mautern sorgt für die musikalische Umrahmung

BG Dornbirn

Vielfalt

Kunst: Die ganze Schule wird GalerieKunst: verschiedene Projekte werden vorgestelltMusik: die verschiedenen Klangkörper der Schule gestalten ein Konzert (Streicher, Bläser, Chor)Theater: Die Theatergruppe entwickelt ein eigenes Stück und zeigt es im Kulturhaus DornbirnFilm: Cinema BGD zeigt Videoproduktionen aller Stufen, Vom Zeichentrick- bis zum Kurzfilm

Zur gleichen Zeit findet die IMTA (internationale musische Tagung) in Dornbirn statt und unsere Ausstellung ist auch für die Besucher dieser Veranstaltung geöffnet.Veranstaltungstag 24.5.2019

 

BRG/BORG Schloss Traunsee

Wir sind Kultur

Der Großteil der Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule bietet am 21.5. Projekte zum Thema "Wir sind Kultur" an, wobei der Zusammenhang zwischen den einzelnen Fachbereichen und Kunst / Kultur herausgearbeitet wird. Die Ergebnisse der Projekte werden am 24.5. im Rahmen eines Kulturmarathons präsentiert.

Schule macht Radio

Programm

 

NMS Stegersbach mit ASO Stegersbach und VS Stegersbach

Musik ist Bewegung

Warm - Up Songs für Körper und Stimme. Beliebige Aufstellungsvarianten bieten ein weites Feld für Kreativität. Danach eröffnen Tänze musikalische Kommunikation.

Am 20. Mai beginnt um 10 Uhr das Projekt der drei Stegersbacher Schulen am Hauptplatz vor dem Kastell. An Beiträgen gibt es durch die VS Stegersbach Die „Trampelpolka“ , die Allgemeine Sonderschule Stegersbach bringt Tanzausschnitte aus dem „Bolero“ und die NMS Stegersbach präsentiert den „Sport Song“ sowie den Song „Lollipop. 

 

 

Stiftsgymnasium Melk / Donau

Kreativstationen - Art Workshop Day

Verschiedene Stationen im Gymnasium und im sog. Spielhof, bei denen unterschiedlichste kreative Projekte zum Mitmachen und Ausprobieren angeboten werden: z.B. Malen mit Skateboards, Effektschminken, Raumgestaltung mit Schwarzlichtfarben u.v.a.m.

Kunstaktionstag

Gymnasium und Realgymnasium Schulverbund SSND

Masken und Identität/Electric Gold

Die Aufführung unter dem Titel „Maske und Identität“ fand anlässlich der „Tage der kulturellen Bildung 2019“ am 21. Mai 2019 um 10 Uhr und um 11 Uhr in der Aula des Schulzentrums Friesgasse 4, 1150 Wien statt.

LESEN

BORG Mittersill

Bunter Abend am BORG Mittersill

Nachdem es schwierig ist von Mittersill nach Salzburg zu fahren um ein Kunstprojekt durchzuführen haben wir beschlossen einen Abend in Mitterisll zu gestalten. Eine Projektgruppe der 7a veranstaltet einen Abend im Sinne der Kunst und Musik. Die Einladungen gehen an Schüler, Eltern und vor allem an kulturbegeisterte der Stadt Mitterisll.

LESEN

LBS Theresienfeld

Projekt Lucky 7 - Schulkino goes theatre

TiBS "Theater in der Berufsschule": Im Rahmen des schul- und fächergreifenden Projektes Lucky 7 zum Resilienztraining wurde auf Basis des Buchs Eriks Schineggers (Der Mann der Weltmeister wurde) und des Films "Erik und Erika" von Reinhold Bilgeri eine Performance entwickelt. Sie wurde durch eine 3.BS-Klase (14 S) am 11.1.2019 vor über 300 SchülerInnen im Stadttheater Wr. Neustadt präsentiert.

 

Transformationskettenteilnehmerin

Mittelschule Laßnitzhöhe

Traces oder historische Überlieferungen schwirren im Cyberspace

Anlässlich der Aktionstage Politische Bildung und als Aktion im Rahmen des Lendwirbels wurde die Performance am 5.Mai 2019 auf der Murinsel Graz gezeigt!Im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week (20.-24. Mai 2019) und der KuBi Tage 2019 des BMBWF wird diese Performance am 22.Mai 2019 auf der Murinsel Graz präsentiert. Am 24.Juni erfolgt ein Auftritt anlässlich des Jugend-Theaterfestivals im Theater am Ortweinplatz (Tao!).

Die Performance “TRACES on a digital platform“ zeigte eine Darstellung von Szenen:Bildern und getanzten Sprachelementen.

LESEN

PH der Diözese Linz

Laut und Leise (Abschlussprojekt des Masterlehrgangs Theaterpädagogik der PHDL)

Studierende des Masterlehrgangs Theaterpädagogik der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz führen, im Zuge ihres Abschlussprojektes im letzten Studienjahr, ein dreitägiges Theaterprojekt mit den Schülerinnen und Schülern der Praxisvolksschule zum Thema Laut und Leise durch. Am letzten Projekttag findet eine öffentliche Performance in der Aula der PHDL statt.

Abschlusspräsentation:23.5.2019 um 16.30 in der Aula der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz

BG/BRG Steyr Werndlpark

Flash Mob in der Kulturpause

In diesem Schuljahr wurde die "Kulturpause" eingeführt. In der großen Pause (15`) werden "Minipieces" in der Aula oder im Schulhof gezeigt.

In der Woche der Kubi-Tage werden voraussichtlich drei "Kulturpausen" stattfinden.

Eine dieser Pausen findet am Freitag 24.5.19, 10:20 bis 10:35 Uhr statt. Es erwarten uns Schullied, Schultanz zum Mitmachen für alle, begleitet von der Schulband.Könnte als "Schoolflashmob" bezeichnet werden. Wir haben keinen speziellen Namen dafür, einfach "Kulturpause".

Weiters finden an diesem Tag auch Workshops in den 7. Klassen statt:

Moderne Architektur in Be Chorworkshop in ME

Am Abend werden Arbeitenaus dem BE - Workshop bei der Eröffnung der "Langen Nacht der Kirchen" präsentiert.

NNÖMS Neunkirchen-Augasse

"Different but the same"

Die NMS-Augasse ist eine Schule mit einem überaus hohen Anteil an SchülerInnen mit Migrationshintergrund. Das Projekt ist eine interkulturelle Theater-Musik -Performance, bei der das Gemeinsam-Verschiedene und nicht das Unterschiedlich-Trennende hervorgehoben weden soll. Wir sind unterschiedlicher Herkunft, Religion, Lebensweisen,... aber wir sind alle Menschen, individuell - verschieden.

Projekt-Archiv