Suchen
Gemeinschaftsprojekt: Kette 3 - BREAK

BAfEP Sacre Coeur Pressbaum - BG/BRG Tulln - NMS Stromstraße - Medien HAK Graz - BG Porcia Theater

Gemeinschaftsprojekt: Kette 2 - SLAM

VSF (VS Fischamender Straße) - AHS Bernoullistraße - BORG Ternitz

Gemeinschaftsprojekt: Kette 1 - SUMMIT

BG/BRG Pichelmayergasse - SNMS Walserfeld - Modellschule Graz - NMS Grünau-Rabenstein - WRG Ursulinen Klasse 1B

BG/BRG Tulln

Speechless Conversations- Wortlose Kommunikation(en) & TraumhausAls einzige Schule im Bezirk Tulln nahm das Gymnasium an den „Tagen Kultureller Bildung 2018“ (KuBi-Tage) teil. Österreichweit beteiligten sich über 250 Schulen aller Schultypen. Das Gymnasium Tulln war mit 3 Projekten betreut von Mag. Mike Rumpeltes, Mag. Wolfgang Oppitz-Grassauer und Mag. Maria Savchenko-Terzinsky vertreten. Besonders engagiert war die Klasse 7B-kreativ.Bei einer Präsentation am 23.5. in der Schule, bei der wir auch Stadträtin Susanne Stöhr-Eißert begrüßen konnten, wurden die 3 Projekte vorgestellt. Die musikalische Umrahmung übernahm die Schulband unter der Leitung von Mag. Michael Rumpeltes.

LESEN

Wienerwaldgymnasium

Jahresausstellung und FrühlingsfestDie Schülerinnen und Schüler des künstlerisch-bildnerischen Schwerpunktes laden herzlich zur diesjährigen Ausstellung am Wienerwaldgymnasium ein! Gezeigt werden grafische, malerische, dreidimensionale, sowie filmische und performative Arbeiten.Ausstellung und Fest am Schulgelände am 24. Mai 2018: Ausstellung und laufende Performances: 16:00 bis 21:00 UhrFilmvorführungen: 18:30 bis 21:00 UhrAuftritt der Schulband: 18:00 Uhr

NMS Stift Zwettl

Werkschau der NMS Stift ZwettlIm Landhausfoyer findet eine Ausstellung von rund 160 Werken aller Kreativmittelschüler der NMS Stift Zwettl bis einschließlich 25. Mai 2018 statt. Es handelt sich um Werke die mit diversen Techniken und Themen, wie Linolschnitt, Holzschnitt, Radierung, Ölmalerei, Aquarell, Acrylmalerei, Mischtechniken, Spachteltechnik,.... zustande kamen.Präsentation in Form einer Ausstellung am 23. bis 25. Mai 2018.

STIMMBOGEN

Stimmbogen-FestIm Rahmen der Aktion STIMMBOGEN des BMBWF, der Wiener Sängerknaben und der Fachinspektor/innen für Musik der Landesschulräte/Stadtschulrat Wien findet am Donnerstag, 24. Mai 2018 von 11.30 - 14.30 Uhr im MuTh, Konzertsaal der Wiener Sängerknaben das Stimmbogen-Fest statt. Hierbei präsentieren sich ausgezeichnete Schul-Chöre aus Wien, Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark.ProgrammTeilnehmende Schulen: VS SchattendorfSport-NMS ScheibbsVS MitterdorfORG Theresianum EisenstadtBG KlosterneuburgNMS EibiswaldVS SeitenstettenNMS HoritschonBG/BRG/BORG Hartberg

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Biondekgasse

Fünf Fantastalliarden FallenZeit:       Freitag, 25.5.18, 19:00 Uhr & Donnerstag, 31.5.18, 19:00 UhrOrt:        Festsaal, BG/BRG Baden Biondekgasse 6, 2500 BadenLeitung: Barbara Ebner & Simon Kriese Alter:     10-14 JahreDie Gerüchte über ein geheimnisvolles, abgeschieden gelegenes Haus verbreiten sich schnell, und es dauert nicht lange, bis einige mutige Abenteurer sich auf die Suche nach dem Schatz machen, der sich angeblich in der alten Villa befinden soll. Ganze drei Freundesgruppen finden einen Weg in das Gemäuer – aber alle drei müssen schnell feststellen, dass es gar nicht so leicht wird, diesen Schatz zu bergen. Alle müssen zusammenarbeiten, um die vielen Fallen zu überkommen. Aber dann droht auch noch aus den eigenen Reihen Gefahr...

PVS Baden

Das macht mir Angst!Zeit:        Mittwoch, 23.5.18, 16:00 UhrOrt:         Atrium, Praxisvolksschule, Mühlgasse 67, 2500 BadenLeitung:  Gregor Ruttner Alter:      7-10 JahreErwin will einfach nicht schlafen gehen. Stattdessen will er lieber eine Geistergeschichte hören. Und diese Geschichte ist realer, als er es zu Beginn glauben möchte.Impressionen

NMS Traiskirchen

Sagenhaftes TraiskirchenAm 23. Mai präsentieren Schülerinnen und Schüler der 5./6. bzw. 7. Schulstufe zum Thema "Sagenhaftes Traiskirchen" verschiedene Aktionen.  Weiters gibt es einen interkulturellen Beitrag zum Thema Afrika.Die Präsentation erfolgt in Form einer szenischen Inszenierung, einer bildnerische Umsetzung, durch musikalische und tänzerische Beiträge. Dazu gibt es kulinarische Leckerbissen aus der Schülerküche.

NMS Altlengbach Laabental

Von Menschen und MarionettenEigentlich hätte es ein nettes Treffen von Marionettenspielern werden sollen. Doch schon kurz nach dem Beginn entwickeln die Marionetten ein Eigenleben, das nicht zu stoppen ist. Und auch die Spielerinnen und Spieler verändern sich zusehends … Ein Stück über Freiheit und „Abhängigkeiten“. Es spielen die Schüler/innen des Darstellenden Spiels 3 der NMS Laabental und ihre selbst entworfenen und gebauten Marionetten, musikalisch unterstützt von der Schulband der NMS Laabental.Öffentliche Abendvorführungen + Aufführungen für interessierte Schulklassen (an den Vormittagen)

Volksschule Enzesfeld-Lindabrunn

The sky is my limitKinder beteiligen, statt sie zu bespaßen - Gezielt bieten wir im Unterricht den Zugang zur Kultur in vielen ihrer Ausdrucksformen. Wir wollen damit das Vertrauen der Kinder in ihre eigenen Fähigkeiten und Talente fördern. Im Zuge der Präsentation sollen sie die Freude am gemeinsam Erarbeiteten und Entwickelten spüren können. Auch die Zusammenarbeit mit der Musikschule ist dabei ein wichtiger Faktor.Abendveranstaltung - Bühnenprogramm und AusstellungPräsentationstag: 24. Mai 2018

HLA Baden

Zum Leben erweckt?! - Museumstheater7 Szenische Darstellungen im Rollettmuseum Baden, Zeit- und Ortsgeschichte wird heute lebendig gemacht und von den Schüler/innen der 3KA präsentiert; künstlerisch unterstützt vom SOG-Theater Wr.Neustadt.Texte, Schauspiel, Klang-Installation, Rahmenprogramm, BilddokumentationPräsentationstag: 24. Mai 2018

NMS Himberg

Wir werden eine BAND„Eine bunte Trommelreise durch Kontinente, Kulturen und Zeiten“Die Neue Mittelschule Himberg wird im Rahmen des Musik- & Kunstschwerpunktes mit allen Ihren Schülerinnen & LehrerInnen vom 23.5. bis 25.5.2018 an einem Trommelworkshop der besonderen Art unter der Leitung von Hermann & Martin Hombauer und seinem Team teilnehmen. Bei diesem Drumcoaching werden nicht nur die rhythmischen und motorischen Fähigkeiten der SchülerInnen verbessert, sondern auch ganz gezielt und nachvollziehbar an der Stärkung der Teamfähigkeit & Persönlichkeitsentwicklung gearbeitet. Die SchülerInnen lernen in wenigen Stunden einen bestimmten Rhythmus zu singen, mit verschiedenen Instrumenten zu spielen und dazu zu tanzen. Sehr bald werden die Teilnehmer erkennen, dass einige zusätzliche Dinge wie die Bereitschaft sich in ein Team einzufügen, der Mut, Fehler zu machen und Verantwortung zu übernehmen notwendig sind, um das Ziel der Aufführung vor einem großen Publikum in so kurzer Zeit zu erreichen. Diese wird im öffentlichen Raum in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Himberg und dem Elternverein, der für das leibliche Wohl sorgt am Freitag, den 25.Mai um 18.30 am Kirchenplatz stattfinden, wo auch das Publikum und VertreterInnen der Gemeinde die Möglichkeit haben werden aktiv mit zu machen.

BORG Ternitz

Der Revisor (Gogol) - TheaterstückMit der Theatergruppe (Schüler/innen der 5. - 8. Klasse)- unverbindliche Übung - wird das Theaterstück der Revisor erarbeitet und einstudiert. In diesem Stück wird auch besonderer Wert auf die Einbeziehung von Kostümen gelegt und es gibt eine Zusammenarbeit mit dem Zeichenunterricht. Das Stück wird schon im April aufgeführt und wird dann zu den KUBI-Tagen wieder aufgegriffen.Theaterstück mit integrierter Vernissage.Präsentationstag: 25. Mai 2018Programm 1Programm 2

Stiftsgymnasium und ORG Melk

Kunstaktionstag mit diversen Stationen - KunstausstellungAusstellung bis 30. Juni 2018, 9 - 19 UhrFotowettbewerb + Ausstellung + Prämierung•) Der Kunstaktoionstag begann um 9:30 Uhr mit zahlreichen Stationen im Gymnasium:Impressionen•) Am Abend gab es die Prämierung der besten Fotos des -Fotowettbewerbes, die Fotoausstellung u. eine Kunstausstellung wurden eröffnet:www.stiftsgymnasium-melk.org/be/?p=4990Einladung

BORG Krems

Wenn der Himmel grau wirdMusik von den Schmetterlingen zu Texten von Jura Soyfer, arrangiert und dargeboten von der WPFG Musik, Texte zum Gedenkjahr, „80 Jahre 1938“ geschrieben und vorgetragen der WPFG Deutsch, eventuell multi-mediale Begleitung.Präsentation auch für Schülerinnen und Schüler anderer Schulen sowie Interessierte.Präsentationstag: 25. Mai 2018

BORG Krems

Frühlingskonzert des BORG KremsSchülerinnen und Schüler des besonders musischen Zweiges und des ORG mit Instrumentalunterricht gestalten ein bunt gemischtes, stilistisch vielfältiges Konzertprogramm mit verschiedenen Ensembles, Chören und solistischen Darbietungen.Das Konzert wird auf der Homepage der Schule angekündigt, durch die Schülerinnen und Schüler beworben und eventuell auch in lokalen Medien.Präsentationstag: 24. Mai 2018

BORG Mistelbach

Kunst-BegegnungDer Bildnerische Zweig des BORG Mistelbach lädt ein zu einem Abend der "Kunst – Begegnung". Kuratiert durch die BEZ/BGW-Maturantinnen präsentieren die Schüler/innen aller bildnerischen Klassen ihre Arbeiten. Die Ausstellung startet am 24.5.2018 in der GANG-Galerie der großen und der kleinen Aula des BORG Mistelbach. Ausstellung und Eröffnungsfeier 30.5.2018 ab 17:00 UhrEinladung

BORG Deutsch Wagram

"Where is the Love" - Pop-Sounds, Impro@GrooveWir haben den Song "Where is the love", einen Erfolgsrap der Black Eyed Peas, zum Thema unseres Projektes gewählt, weil in diesem sehr viele Aussagen und Forderungen enthalten sind, die Anspielungen auf politische Missstände beinhalten. Der Rap "Where is the love" ruft zu einem Zusammenleben innerhalb einer demokratischen, friedlichen Gesellschaft auf, in der auch wieder genug Platz für Liebe ist. Im Musik- und Vokalunterricht wird ab März - ausgehend von diesem Rap - das Thema Politpop aufgerollt. Die Schüler/innen werden zum Suchen und Singen politischer, engagierter Lieder angeregt und werden selbst Ideen für eigene Texte, Songs und Raps sammeln. Die Sänger/innen des Beat Poetry Club werden dann im Mai mit den Schüler/innen die Ideen in einem A-capella-Workshop ausarbeiten. Durch Miteinbeziehung von Beatboxing und Loop-Maschine erstellen die Künstlerinnen gemeinsam mit den Schüler/innen Stimmenloops und Stimmgrooves, worüber dann aus politischen, demokratischen Statements von den Schüler/innen Poetry-Slams/ Raps und gesungene Songlinien entstehen. Das Ergebnis soll dann bei dem gemeinsamen Abschlusskonzert präsentiert werden, das im Rahmen der Tage der kulturellen Bildung am BORG Deutsch Wagram stattfinden wird.Gemeinsames Konzert mit den Künstler/innen von Beat Poetry Club am 24. 5. 2018 in der Aula des BORG Deutsch Wagram

Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule NÖ

Bildbeschreibung live vor dem Original im A. Rainer MuseumKooperation der Praxismittelschule mit dem Arnulf Rainer Museum BadenIm Zuge der bundesweiten KUBI -Tage 2018 während der UNESCO International Arts Education Week 2018 fand im Arnulf Rainer Museum ein Projekt mit Klassen der Praxismittelschule der PH NÖ statt.70 Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 12 Jahren hatten sich ihr Lieblingsbild in der Ausstellung „ARNULF RAINER – SZENENWECHSEL“ ausgesucht und Bildbeschreibungen dazu angefertigt.

LESEN

ASO Stockerau

Kunst und UmweltIm Vorfeld werden Tonmasken und dazugehörige Körper in Form von Rostskulpturen angefertigt. Am 23. Mai 2018 werden die entstandenen Einzelfiguren zu einem Gesamtkunstwerk zusammengebaut und mit Plastik bekleidet. (Geplanter Titel für das Gesamtkunstwerk „Was tust du Mensch?")

LESEN

Transformationskette #Gemeinsam

NMS Kinzerplatz (Erstimpuls) - NMS Pottendorf - BORG Mittersill - BRG Oberpullendorf

 

Link zum Video

 

BORG Scheibbs

Fotografie am BORG Scheibbs

Vom 20. bis 24. Mai 2019 werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week nunmehr zum dritten mal die KuBi-Tage: Tage kultureller Bildung an Schulen durchgeführt. Zum wiederholten mal beteiligt sich auch das BORG Scheibbs, heuer mit einer Fotoausstellung in der Sparkasse Scheibbs, an dieser einzigartigen Gelegenheit die vielseitigen und zahlreichen künstlerisch-kreativen Aktivitäten an Österreichs Schulen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und ihre Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu unterstreichen.

Prof. Mag. Viktor Vas, BORG Scheibbs

Transformationskette #Brücke

NMS Kinzerplatz (Erstimpuls) - LBS Pöchlarn - BORG Mittersill - NMS Lassnitzhöhe - WRG Ursulinen 3C

 

Transformationskette #Gleichberechtigung

NMS Kinzerplatz (Erstimpuls) - PTS 3 - NMS Grünau-Rabenstein - WRG Ursulinen 1B - LBS Theresienfeld

 

Transformationskette #Durchbruch

NMS Kinzerplatz (Erstimpuls) - WRG Ursulinen 3B - VSF Bruck/Leitha - BORG Spittal

 

VS Sieghartskirchen

Reise in eine neue Welt

„Reise in eine neue Welt“Ausgehend von Antonin Dvoraks Leben und Werk, insbesondere seiner 9. Symphonie „Aus der neuen Welt“, wird von den Schülerinnen und Schülern selbst musiziert, gesungen und getanzt. Dabei stellt sich auch immer die Frage: „Was hat den Künstler inspiriert?“ Auch die Kinder und Lehrerinnen lassen sich dadurch inspirieren und so entsteht auch eigene Musik.

 

NMS Stift Zwettl

Aquarellmalerei  und Architektur zeichnen im Stift Zwettl

Die Kreativschülerinnen und -schüler der NMS Stift Zwettl zeichnen und malen im Stift Zwettl, in der Kirche und in den Stiftshöfen. Ort: Stift ZwettlTermin: 22.5.2019, 10-12 Uhr

Landesberufsschule Stockerau

WALKING NEWS STOCKERAU

Lehrlinge der LBS Stockerau präsentieren in Kooperation mit dem Verein DAS SPRECH jeweils 10minütige Open Air-Performances. Das sind kulturelle Nachrichten und Infos zur Stadt Stockerau, zu ihren Veranstaltungen und bestimmten geschichtlichen Fakten. Sie werden mit ihren Live-Stimmen mit Mikrofonen vorgetragen und von Soundtracks und Einspielungen begleitet. Siehe http://www.sprech.org

 

Musikschule Tulln

Musical: "Eule findet den Beat"

Ein Musical der Musikschule Tulln in Kooperation mit dem BG/BRG Tulln. mit dem Kinderchor, dem Unterstufenchor, dem Musicalorchester am 23/24. 05.2019 18:30 Uhr Danubium Tulln

LESEN

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Biondekgasse

BiondekBühne Schulprojekte

Mit "#wahlqual" und "Unsichtbar" zeigen die zwei Schulgruppen des BG/BRG Biondekgasse der BiondekBühne ihr diesjähriges Schaffen. Während es im ersten Stück um die Wahl der Klassensprecherin und unsere Demokratie geht, handelt zweiteres vom Unsichtbar-Werden und Sich-Selbst-Finden.

 

BORG Mistelbach

Multimediale Ausstellung/Präsentation der Bildnerischen

Die 8Bb des Bildnerischen Zweigs des BORG Mistelbach lässt vier Jahre Kunstunterricht Revue passieren und lädt zur Ausstellung im gesamten Schulhaus bzw. Bereiches des BORG. Präsentiert werden multimediale Arbeiten, welche in den Unterrichtsfächern Bildnerische Erziehung und Bildnerisches Gestalten und Werken im Laufe der Jahre entstanden sind.

Geplant ist für den 29. Mai eine Vernissage und ein Konzert der Schüler/innen des BORG Mistelbach. Das ist eine Kooperation unseres Bildnerischen Zweigs und des Instrumentalzweigs.

 

 

 

 

Tourismusschulen Semmering

Im Zug der Zeit

Ein Weltkulturerbe Zukunftsgespräch: Wenn der Semmering eine illustre Runde zu Zukunftsgesprächen versammelt, dürfen Gegner und Befürworter vom „Loch durch den Berg“, Verfechter der Technik und Naturschwärmer, Dichter, Bauern, Arbeiter und Bürgermeister nicht fehlen. Im Rahmen einer historischen Matinee hatten Schülerinnen und Schüler der Tourismusschulen neben Ghega höchstpersönlich auch Altenberg, Rosegger, Tertschka und Polleros, den sog. Napoleonbauer, geladen und moderierten gekonnt die zeitlose Runde. „Im Zug der Zeit: ein Weltkulturerbe Zukunftsgespräch“ war als literarisch-musikalisches Projekt 2017 beim Wettbewerb der Leader-Region-NÖ Süd / Semmering-Rax von Heidi Prüger, die am Semmering Deutsch unterrichtet und als Autorin tätig ist, eingereicht worden. Im Rahmen der Premiere im Bahnhofsmuseum Semmering erspielten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrem in Zusammenarbeit mit Schauspielerin Stephanie Waechter, Musiker Karl Heinz Bless und Heidi Prüger einstudierten Stück den Weltkulturerbe Anerkennungspreis in Höhe von 200 Euro. „Im Zug der Zeit“ zeigt anhand der Probleme und Herausforderungen und unterschiedlichen Ansichten von damals Perspektiven für die Zukunft auf. Die Vereinbarkeit von Natur und Technik wird dabei zum Thema genauso wie ein lebendes Denkmal, das die jungen Menschen der böhmischen Steinklopferin Tertschka setzen, stellvertretend für alle Unbekannten und Vergessenen, die beim Bau der Semmeringbahn ihr Leben riskierten. „Mit Engagement findet auch die Jugend Zugang zur Welt und Kultur der Moderne“, freut sich Dir. Mag. Jürgen Kürner, der, genauso wie der Bürgermeister von Schottwien, in dem mit aktuellen Anspielungen gespickten Stück natürlich auch seinen Platz gefunden hat.

.

 

 

 

Gymnasium Stockerau

SELFIES AUTHENTIC REMIXED

„SELFIES AUTHENTIC REMIXED“

Am 23. Und 24.Mai nahmen wir, Schülerinnen und Schüler und LehrerInnen des BG/BRG Stockerau, an den KuBi –Tagen mit unserem Projekt „SELFIES AUTHENTIC REMIXED“ teil.

Die Künstlerin Victoria Coeln ( www.coeln.at ) gestaltete und experimentierte mit Schüler/innen aus 9 Klassen aus Unter- und Oberstufe in 9 Workshops mit Licht, Lichtfarben und speziellen Lichtfiltern im „chromotopen Lichtraum“ zum Thema Selfies.

In ihrer Einführung wurde zunächst die Fragen „Was ist Licht“? und „Wie kann Licht gestaltend verwendet werden?“ gestellt. Die Schüler/innen wurden eingeladen in den beiden temporären Lichträumen Selfies in unterschiedlichen Darstellungen und Bewegungsabläufen zu fotografieren.

Die Freude an der kreativen Umsetzung in diesen speziellen Lichträumen war groß und es entstanden viele tolle Fotos.

Im Rahmen des BE-Unterrichts nahmen die Klassen 1A,1D, 2B, 2E, 3E, 3G, 5A, 7A, 7B und das Foto/Filmteam teil.

Organisation: MMag.Brigitte Trenks

Zeitplan

Praxisvolksschule an der PH-NÖ

Geometrie in der Naturkunst - vergängliche Kunstwerke

Die Landschaft in und um Drosendorf im Waldviertel ist für die Schüler/innen der 3.b das kontextuelle Feld ihres künstlerischen Schaffens. Unter Verwendung von Werkstoffen aus der Natur und inspiriert durch Fauna und Flora bilden sie während ihrer Projektwoche geometrische Kunstobjekte entlang der Thaya / in und um Drosendorf. Einen besonderen Aspekt stellt die Vergänglichkeit ihrer Werke dar.

 

 

 

BG/BRG Klosterneuburg

Musical "Das Spiel - ein Test"

Seit Jahren gibt es die UÜ "Musical Plays", bisher haben wir immer vom Fidula Verlag Musicals bezogen und aufgeführt. Diesmal haben wir es erstmals gewagt, selbst zu komponieren - und sind jetzt doch ziemlich stolz darauf...

Habe mit meiner Kollegin ein Musical geschrieben, welches ich am 9.+10. April um 18.30h im Veranstaltungssaal unserer Schule aufgeführt wurde. Das Stück ist eine Art Jedermann-Story - Gott wird auf die Welt gesandt, um die Menschheit zu testen - und wird von über 30 SchülerInnen der 1.+3. Klasse (Unverbindliche Übung "Musical Plays") aufgeführt.

 

NMS Persenbeug

Max und Moritz - klassisch und 2.0

Gegenüberstellung der klassischen Verszeilen (gerappt, gesungen, gelesen) und einer modernen Version, die gesellschaftskritisch das Treiben von Jugendlichen im Jahr 2019 zeigt

 

NMS OST Payerbach

DU und ICH sind WIR

Als Gruppe/Klasse/Schule sind wir als Einzelpersonen wichtig, aber nur, wenn man ein DU zulässt ist auch ein WIR möglich. Eine Voraussetzung auf ein DU und WIR zuzugehen ist sicherlich, dass ICH einschätzen und reflektieren zu können. Die Bedeutung dieser persönlichkeitsbildenden Komponente kommt an unserer Schule durch die Verbindliche Übung „Lebenskompetenz“ zum Ausdruck.1. Klasse, 14 Schüler,

Einladung

Zeitungstext

BORG Deutsch-Wagram

Schreibwerkstatt mit Vladimir Vertlib

Unter dem Titel Dystopie-Utopie-Realität wird eine poetische Annäherung an dieses Thema im eigenen Schreiben gesucht, vorher im Deutschunterricht erarbeitete Texte werden in Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller erweitert und ausgefeilt. Bei einer Lesung in der Bibliothek Deutsch Wagram sollen die bei dem Workshop entstandenen Texte präsentiert werden.

Am 22. Mai 2019 in der Bibliothek der Schule. Thema: Utopie, Distopie, Lebensrealität

Besuch Vertlib

 

Präsentationsabende mit Musik und Literatur

Im Rahmen der international gefeierten Tage der kulturellen Bildung fanden am 23.5. und 27.5. Konzerte mit Kostproben aus dem Instrumental- und Vokalunterricht statt. Am 27.5. wurden auch Texte der 6A gelesen, die im Rahmen der Schreibwerkstatt mit Vladimir Vertlib entstanden.

Ulrike Gärber, Ivo Fina

 

Bertha von Suttner Schule - Allgemeine Sonderschule Schwechat

Zirkusprojekt

Die ganze Schule; Projekt während der ganzen Woche 20.-24.5., mit Artisten werden Zirkusnummern einstudiert und am 24.5. in der Schule (aber für die Öffentlichkeit zugänglich) in festlichem Rahmen zur Aufführung gebracht

 

Ausstellung

1 (-2) Klasse(n) gestalten Bilder zu ausgewählten Psalmen/Bibelstellen; Präsentation am 24.5. in Himberg im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen

BORG Ternitz

Szenen nach dem Roman FAHRENHEIT 451

Projektarbeit der POD/THEATER 7. Kl. zu Fahrenheitheit 451 - Abschlusspräsentation eines Theaterstückes (am 13.02.2014)

BORG ON STAGE

BORG ON STAGE am 22.2.2019 -  Schülerinnen, die ihr musikalisches, Theatralisches, Tänzerisches usw. Talent auf der Bühne zeigen wollen - Schüler bereiten selbst etwas vor und dürfen sich präsentieren

Theaterstück "EIN VOLKSFEIND

Theatergruppe erarbeitet das Stück „Ein Volksfeind“ (29.3./31.3./1.4.)

Stiftsgymnasium Melk / Donau

Kreativstationen - Art Workshop Day

Verschiedene Stationen im Gymnasium und im sog. Spielhof, bei denen unterschiedlichste kreative Projekte zum Mitmachen und Ausprobieren angeboten werden: z.B. Malen mit Skateboards, Effektschminken, Raumgestaltung mit Schwarzlichtfarben u.v.a.m.

Kunstaktionstag

LBS Theresienfeld

Projekt Lucky 7 - Schulkino goes theatre

TiBS "Theater in der Berufsschule": Im Rahmen des schul- und fächergreifenden Projektes Lucky 7 zum Resilienztraining wurde auf Basis des Buchs Eriks Schineggers (Der Mann der Weltmeister wurde) und des Films "Erik und Erika" von Reinhold Bilgeri eine Performance entwickelt. Sie wurde durch eine 3.BS-Klase (14 S) am 11.1.2019 vor über 300 SchülerInnen im Stadttheater Wr. Neustadt präsentiert.

 

Transformationskettenteilnehmerin

LBS Pöchlarn

Wir bauen die EU

In der Woche vor der EU Wahl beschäftigen sich die Lehrlinge (IT, Tischlerei, Zimmerei) mit den Werten der EU und stellen diese dar.Dazu verwenden Sie Symbole der Europäischen Union und Duplosteine bzw HolzBaublöcke. In einer kurzen Präsentation erklären Sie, welche der Werte Ihnen am wichtigsten sind und wie sich das in Ihrem WErk zeigt.Projektdauer: eine Doppelstunde (inkl. Präsentation)Anbei drei Fotos, aufgenommen gestern und heute mit Schülern und Schülerinnen der 1. IT und der 3. Tischlereitechnik.

 

LESEN

NNÖMS Neunkirchen-Augasse

"Different but the same"

Die NMS-Augasse ist eine Schule mit einem überaus hohen Anteil an SchülerInnen mit Migrationshintergrund. Das Projekt ist eine interkulturelle Theater-Musik -Performance, bei der das Gemeinsam-Verschiedene und nicht das Unterschiedlich-Trennende hervorgehoben weden soll. Wir sind unterschiedlicher Herkunft, Religion, Lebensweisen,... aber wir sind alle Menschen, individuell - verschieden.

Projekt-Archiv