Logo ZSK H320px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

Kubi Tage Banner 02

Suchen
B(R)G Leibnitz
Steinzeit 2016 - mein Ausdruck mit Schablonengraffitis Am 24.5. machte sich die 3gK Klasse auf den Weg um auf dem Leibnitzer Hauptplatz, ihre selbstentwickelten aussagekräftigen Schablonengraffitis auf Malpappe zu sprayen. Es sah fast aus wie ein kleiner Demonstrationszug, der da zum Hauptplatz marschierte.Vor dem Rathaus wurde der Untergrundschutz ausgelegt und nach Instruktion der Arbeitsschritte, begannen jeweils 4 Kinder zu sprayen. Passanten blieben stehen und wurden über alles informiert. Als alle Werke fertig waren, stellten wir uns alle im Kreis auf und jede/r SchülerIn war aufgefordert das Stencil zu präsentieren, inklusive der Aussagen dahinter.Um die Aktion und Werke in Erinnerung zu behalten, wird im Sommer auf der Homepage der Medienkunde Gruppe eine Online-Galerie abrufbar sein.www.dotmek.com
B(R)G Leibnitz
Leibnitzer Fälscherwerkstatt

Mit der Ausstellung in diversen Geschäftsauslagen um den Leibnitzer Hauptplatz soll eine Begegnung mit Kunst für mehr Menschen ermöglicht werden. Internationale Künstler aus vergangener und heutiger Zeit interpretiert von Jugendlichen – das Bewusstsein, die Wertschätzung von Kunst soll gesteigert werden. 28 Kunstwerke aus verschieden Epochen der Kunstgeschichte, von jungen SchülerInnen gefälscht.Von 11.50 - 13.30 Uhr führen die SchülerInnen der 4gk durch die Ausstellung und erklären ihre Kunstwerke anderen SchülerInnen und Betrachtern. (Ausstellung bis 6.6. zu sehen)

BRG und BORG Feldkirch
Bilder in Bewegung
Wer am 24.Mai 2016 durch Feldkirch geht, wird staunen, wie schön bunt es dort geworden ist. Am Vormittag werden SchülerInnen des Gymnasiums Schillerstraße in Feldkirch dort mit Kreide Straßenbilder gestalten. Unter dem Motto „bewegte Bilder" werden die SchülerInnen in kleinen Gruppen Motive auf die Straße zeichnen.

LESEN

BG/BORG St. Johann in Tirol
Hexenfieber
Am 24. Mai 2016 wird das lang geprobte Stück „Hexenfieber“ von Werner Schulte für Bewohner_innen des Seniorenheims St. Johann/T. und des Pflegheims St. Johann/T. und Umgebung als Benefizveranstaltung aufgeführt.

LESEN

BG BRG BORG Eisenstadt Kurzwiese
Kunst auf der Baustelle

Schülerinnen und Schüler der 1. bis 8. Klassen präsentieren ihre Arbeiten inmitten der Großbaustelle des Gymnasiums Kurzwiese in Eisenstadt. Auf ihrem Weg in die noch unfertige Bibliothek, vorbei an Baugittern, Sand und Schutt, erwarten die Besucher Einblicke in die Arbeitsweisen des Kunst- und Werkunterrichts und in die Räume und Gänge des neuen Schulgebäudes.

Stiftsgymnasium St. Paul
Relaxzone Konvikt
Der vom ZSK ausgeschriebene Aktionstag hat bundesweit am 24.Mai 2016 stattgefunden. Auch das Stiftsgymnasium St. Paul meldete sich für diesen Tag mit einem Projekt an. An diesem Tag sollte eine von Schülern geplante Relax-Zone im Außenbereich unserer Schule entstehen.

LESEN

BG Bludenz
Papierkleider
16 Schülerinnen und 1 (!) Schüler beschäftigten sich im textilen Werkunterricht mit dem Thema Bekleidung und Mode. Sie zeichneten verschiedene Entwürfe und versuchten ihre Modelle mit Papier umzusetzen. Aus diesem Werkstoff entstanden im Hinblick auf Design und Funktionalität unterschiedlichste Kreationen.Im Einkaufszentrum Zimbapark haben die Schülerinnen eine Papier - Couture - Modenschau präsentiert.
Grg17 Geblergasse
Erinnerungen
Präsentation der Jahresprojekte aller acht Kreativklassen zum Thema "Erinnerungen". Bilderaustellung, Theaterstücke, Kurzfilme, Performance selbst komponierter Lieder, Forumtheater zum Thema "Sich wehren - Erinnerungen verändern", kurze Flashmops und Präsentationen von Bildern im Schulumkreis

LESEN

BG BRG St.Veit
Peer Gynt- Performance
Zur "Halle des Bergkönigs" aus "Peer Gynt" (Musik Edvard Grieg, Text Henrik Ibsen) tanzen Schüler/innen eine Choreographie mit Leintüchern.Die Aufführung ist im Rathaus St. Veit, zwischen 9 Uhr und 10.30 Uhr
BG & BRG Villach
2 Gymnasien - 1 Aussage - 1 Aktion
Unsere Intention: "Förderung von Kunst und Kreativität als horizonterweiternde Basis des Lebens". Schüler/innen beider Gymnasien Villachs finden zusammen und präsentieren Statements zu Kunst und Kultur unterschiedlichster Personen, um die Bedeutung non-linearen Denkens in allen Bereichen des Lebens zum Ausdruck bringen.

LESEN

BG Zehnergasse
Konferenz der Tiere
Aufführung des Stückes "Konferenz der Tiere" nach dem Roman von Erich Kästner in Verbindung mit "Modern Dance".

LESEN

BG Tanzenberg

Lebenskreis

Eine Performance in der Seminarkirche Tanzenberg mit Musik, Bildern und Texten im Rahmen des österreichweiten Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen" am 24. Mai 2016

LESEN

BRG Linz Hamerlingstraße

kunst-aus-lebenBeschreibung unserer Beiträge zum „Tag der kulturellen Bildung“BRG Linz Hamerlingstraße 18Tragbares Graffiti

Selbst entworfene Motive werden als Stencils aus Karton geschnitten und dann im lustigen Verfahren des Sprühens mit Lackspray auf die Baumwolltasche übertragen. So können die Schülerinnen und Schüler der 4E die Graffitis mitgetragen und ihre Botschaft überall sichtbar gemacht werden.4E des BRG Linz Hamerlingstraße 18, Mag. Daniela Antretter

LESEN

BG BRG Lerchenfeld
Bilderwanderung
Zukunftsräume: Zeichnungen, Malereien, Collagen und Objekte zum Thema Flucht-Krieg-Frieden-Zukunftsperspektiven.

LESEN

BRG-BORG Dornbirn Schoren

Ausstellung, Graffiti-Art

Ausstellung: Projekte und Arbeiten, die in diesem Schuljahr entstanden sind, werden präsentiert.

LESEN

Alpen-Adria Universität, BG für Slowenen, Theodor Körner Schule - alle: Klagenfurt
Wild Things: Offener Workshop Dramapädagogik

LESEN

BG BRG BORG Eisenstadt

Kaffeehausliteratur

Lesungen der Klasse 6A des BG BRG BORG Eisenstadt anlässlich des Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen“„Du hast Sorgen, sei es diese, sei es jene - - - ins Kaffeehaus!“, so heißt es am Anfang von Peter Altenbergs Text „Kaffeehaus“ aus dem Jahr 1918. Mit diesen Worten begannen auch die drei Lesungen der Klasse 6A in den Cafes der Stadt. An diesem Tag hätte diese erste Zeile folglich vielleicht auch lauten können: „Du bist kreativ und an Literatur interessiert --- ins Kaffeehaus!“

LESEN

BORG Innsbruck
BORG'sche Fensterblicker
Bildung und Öffentlichkeit - privat und öffentlich!?Das Fenster als Übergang zwischen Privatheit und Öffentlichkeit, dem draußen, der Nachbarschaft.

LESEN

BG/BRG Brucknergymnasium Wels
Weiden Figuren in Aktion
Eine 1. Klasse fertigt im Schulhaus aus Weiden lebensgroße Figuren in Aktion. Zum Stabilisieren und Verbinden werden Gipsbinden verwendet. Ein Lacküberzug als Finish macht sie wetterfest für die dauerhafte Präsentation im Schulgarten.Präsentationsform am 24. Mai 2016: Das Projekt findet im zur Straße hin offenen und von den Klassen einsehbaren Schulhof statt. Die Ergebnisse sind dort sichtbar. Die Vernissage findet zur Eröffnung des Schulgartens statt.
Gymnasium Landeck
Brücken schlagen
Das Gymnasium Landeck lädt an diesem Tag alle Interessierten in die Schule ein. Der Tag steht unter dem Motto „Brücken schlagen“- zwischen Schule und Öffentlichkeit, Jung und Alt, Einheimischen und Neuankömmlingen, und und und...

LESEN

BORG I. , Hegelgasse 14
Die Schutzflehenden
Aischylos „Die Schutzflehenden“: Die Straßen des ersten Bezirks in Wien werden zum Aufführungsort eines antiken Dramas. Aischylos Stück „Die Schutzflehenden“ berichtet von der Ankunft der Flüchtlinge.

LESEN

SPORT-RG/MUSISCHES RG/SSM Salzburg

STREET-MUSIC

Die Schüler der 7M: Alisia Young, Alina Hackstock, Fabian Helmberger und Johannes Holzer spielten unter der Leitung ihrer Klavierprofessorin Mag. Sigrid Hagn “Street Music” als Beitrag zum Aktionstag “Kulturelle Bildung an Schulen” am 24.Mai im Eingangsbereich zum Landesschulrat Salzburg.

LESEN

Musisches Gymnasium Salzburg

Torus

LESEN

Sacre Coeur Riedenburg
Lückenfüller  
Buntstiftzeichnungen werden digitalisiert und ein Video generiertPräsentationsform am 24.5.2016: Videoprojektion
BORG Innsbruck
Heldentum?
Akademisches Gymnasium Innsbruck
Stadtinventar
Die SuS arbeiten an einer Installation, eventuell einem "lebenden Denkmal" zum Thema Flüchtlingskrise, welche theoretisch alle Mittel der Bildnerischen Erziehung einbeziehen könnte.

LESEN

Europagymnasium Auhof /L.I.S.A
textile traces in public places

"Der Obstbaum"vor dem Europagymnasium Auhof gestaltet von den Textildesignerinnen der 1L, 2L und 2M im Mai 2016Im Winter, wenn der Kastanienbaum kein Laub mehr trägt, werden die von den Ästen hängenden farbenfrohen Früchte den Appetit auf süße, saftige und gesundeVitamine bei den PassantInnen anregen.Die Früchte werden als warme und heimelige Flecken die kalte und graue Umgebung kontrastieren.

LESEN

BG BRG BORG Hartberg
"Kunst erleben"
BORG Grieskirchen
Installation "Weberbrücke"

Am 3. Mai wurde die Kunstinstallation in einer Art Geheimaktion – aber mit Genehmigung aller zuständigen öffentlichen Stellen – am westseitigen Brückengeländer der Grieskirchner „Fleischbrücke“ befestigt und durch zwei erklärende Schautafeln ergänzt.Da der Wettergott unserer Unternehmung hold war, konnten die beteiligten Schülerinnen der 6d-Klasse und ihre Lehrkräfte die Installation – Wollfäden in den verschiedenen ehemaligen Landes- und Stadtfarben: schwarz/gelb für Österreich-Ungarn, weiß/blau für Bayern und rot/grün für die Stadt Grieskirchen – am Projekttag in Augenschein nehmen und glücklich über die optische Umsetzung ihrer Ideen die nun für mehrere Tage von der „Fleischbrücke“ zur „Weberbrücke“ verwandelte alte Stadteinfahrt mit Passantengesprächen über die unsicheren Zeiten vor exakt 200 Jahren und deren große politische und soziale Not und mit dem Knipsen von Erinnerungsfotos offiziell eröffnen.Eine Auswahl dieser Fotos diente als Bebilderung von Presseberichten, die an verschiedene Lokalmedien verschickt wurden; das Stadtmagazin „Aktuelles Rathaus“, die Gratiszeitung „Tips“ und die OÖ-KronenZeitung berichteten.Fazit: ein kleineres, aber feines Projekt im Mai 2016 in Verbindung mit einer historischen Ausstellung in der Grieskirchner Stadtbibliothek, die ebenfalls großes Publikumsinteresse weckte.

GRg 21
Kennen Sie diese Person?
österreichweiter Aktionstag des BMBF „Kulturelle Bildung in Schulen“ - 24.5.2016im Rahmen der UNESCO – International Arts Education Week 2016Der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ – ausgerufen vom Bildungsministerium – steht unter dem Motto „Kultur schafft Vielfalt – Vielfalt schafft Kultur“. Lehrerinnen und Lehrer, die sich der kulturellen Bildung – besonders durch Theatermethoden und fächerverbindendes künstlerisch-ästhetisches Arbeiten – verbunden fühlen, gestalten diesen Tag durch Präsentationen im öffentlichen Raum und in den Schulen.

LESEN

Billrothgymnasium
Zeit für Kunst
Schülerinnen meiner ersten Klasse (1A) des Billrothgymnasiums werden am - vom Unterrichtsministerium initiierten - Aktionstag (UNESCO Tag der Kunst) am 24.5.2016 eine etwa einstündige Straßentheater-Performance im Zeitraum von 8:20 Uhr bis 9:20 Uhr aufführen.

LESEN

BG und BRG Klusemannstraße
Guten Morgen! Soll das Kunst sein?
Der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ am 24.5.2016 stand unter dem Motto „Guten Morgen! Und das soll Kunst sein?“. Diverse Kunstaktionen bereicherten diesen Schultag. Angefangen von einem perkussiven Guten-Morgen-Gruß vom Dach, über Sprechchöre, wandelnde Plakate, Singen am Gang, Verteilen von selbstgemachten Armbänder, bis hin zu einem Tanzflashmob und einem Drumcircle in der Aula, gestalteten die SchülerInnen Interventionen in und um die „Kluse“.Lilli AngermeierBG/BRG Klusemannstraße, Graz
Gymnasium Stockerau
Die Schule spinnt
Als Beitrag des Gymnasiums Stockerau zum Aktionstag Kulturelle Bildung spannen zahlreiche Klassen im Kunst- und Werkunterricht im und um das Schulgebäude räumliche Gebilde aus Stoffbändern, welche aus nicht mehr gebrauchten T-Shirts von SchülerInnen und LehrerInnen geschnitten worden waren.

LESEN

International School Kufstein
THE MESSAGE
Zum Thema "über Grenzen fliegen", gestalten die SchülerInnen dreidimensionale Insektenobjekte, welche symbolisch als Informationsübermittler für ihre persönliche "message for the world" stehen. Zu dieser Installation der dreidimensionalen Arbeiten werden die SchülerInnen ihre kalligraphisch ausgearbeitete "Message" in der Stadt verteilen und auf ihre symbolische Installation aufmerksam machen.Präsentationform am 24. Mai 2016: Installation der dreidimensionalen Arbeiten und Performance im Stadtzentrum.
BORG Lauterach
BORG Lauterach stellt vor ...
musikalischer Auftritt diverser Gruppen; öffentliche Theateraufführung "Amadeus"; Kunst - Fassadengestaltung der Schule, Kunst am Bau (ÖBB-Bahnhof Lauterach), Grafikklasse der Schule
BRG Hamerling
A Cruise Line
A Cruise Line ist ein Musical, das davon handelt, wie sich verschiedene KünstlerInnen an einer Audition beteiligen, um einen Job in der Entertainment-Abteilung auf einem Kreuzfahrtschiff zu bekommen.

LESEN

Gymnasium Petrinum
BEST OF PETRINUM
Anlässlich des „Tages der kulturellen Bildung“ am 24. Mai veranstaltete das Gymnasium Petrinum Linz eine BEST-OF-AUSSTELLUNG von bildnerischen Werken, die Schülerinnen und Schüler in diesem Schuljahr gestaltet haben.

LESEN

BORG Grieskirchen
UNZUFÄLLIG ZUFÄLLIG im Museum Angerlehner
Geplant sind eine Vernissage am Abend des 24. Mai um 18:30 Uhr und am Vormittag um 10:00 eine Preview für Schülerinnen und Schüler des BORG Grieskirchen. Beide Veranstaltungen sowie alle Vorarbeiten werden von den Schüler_innen der 7. Klasse in Zusammenarbeit mit dem Team des Museum Angerlehner geplant und durchgeführt. Die Schüler_innen bilden Teams mit unterschiedlichen Aufgaben.

LESEN

BG Dornbirn
Die Schule wird Bühne
Viele Aktivitäten kultureller Bildung an der Schule werden sichtbar, das ganze Haus wird Bühne.
BG und BRG Braunau

Fremd sein

Am Aktionstag „kulturelle Bildung an Schulen“ beteiligt sich das Gymnasium Braunau mit einer Ausstellung, die sich einem besonders aktuellen Thema, nämlich der Flüchtlingsbewegung nach Europa, widmet. Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur siebten Klasse sind an der Gemeinschaftsausstellung beteiligt.

LESEN

BG Mödling, Untere Bachgasse
Für alle Sinne
Unser Beitrag hieß "Theater auf Knopfdruck" und fand in der Mödlinger Fußgängerzone statt. Passanten konnten kleine Szenen und Gedichte auswählen. Das Repertoire reichte von Goethe bis Hugo Ball.
BRG Feldkirchen

Action for Culture

Unter dem Motto „Kultur schafft Vielfalt-Vielfalt durch Kultur“ fand am 24.5.2016 der Aktionstag des Bundesministeriums für Bildung und Frauen im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week statt.

LESEN

BG/BRG Feldkirch Rebberggasse
Nofretete in der feldkircher Marktgasse
Mit einem Kunstquiz beteiligte sich des Gymnasium Feldkirch am Aktionstag für “Kulturelle Bildung an Schulen”, der österreichweit am 24.5.2016 ausgetragen wurde.Endlich war es soweit: die Klassen 2B und 3E konnten das über Wochen vorbereitete Projekt in der feldkircher Altstadt präsentieren. In den Unterrichtsfächern Bildnerische Erziehung und Technisches Werken hatten die SchülerInnen klassenübergreifend berühmte Kunstwerke ausgesucht und zu tragbaren Masken verarbeitet.

LESEN

BRG Viktring
Musicbox
Aktion in der Öffentlichkeit. Alter Platz in Klagenfurt,, Fussgängerzone. In den bildnerischen Fächern werden große Boxen (Gehäuse für musiziernende Schüler) gestaltet. Die thematische Ausrichtung dieser Boxen ist noch offen, muss mit den Musikern gemeinsam besprochen werden. Die Gestaltung kann auch während der Aktion noch fortgesetzt werden.

LESEN

BG Porcia
Kurioses und Wundersames aus der Sammlung der Gräfin v. Salamanca
Aus den unterschiedlichsten bildnerischen Bereichen (Gattungen) sollen Schülerarbeiten in Form einer Ausstellung, die an die Tradition der Kunst- und Wunderkammer aus der Zeit der Renaissance anknüpft, präsentiert werden.

LESEN

BORG Gastein
Ein Fall für JedermannEine Aktion von GymTamsweg und Borg-Gastein
Zum ersten mal findet der Tag der kulturellen Bildung statt und vielleicht zum letzten Mal. Durch verdeckte Ermittlungen und anonyme Informanten sind uns Verschwörungspläne aus den höchsten Kreisen, zur systematischen Vernichtung der kulturellen Bildungsangebote zu Ohren gekommen:Ein Fall für Jedermann.

LESEN

BG & BRG Hallein

Verschiedene Interventionen in der Stadt HalleinWir verlagerten an diesem Aktionstag den Unterricht in die Stadt Hallein. Es gab verschiedene Interventionen in der Stadt.

LESEN

BORG Mistelbach
KUNST - BEGEGNUNG
Am österreichweiten Aktionstag „kulturelle Bildung an Schulen“, am 24. Mai 2016 öffnete der bildnerische Zweig des BORG Mistelbach seine Türen und lud ein zur Kunst – Begegnung.

LESEN

BORG Scheibbs
Moderne Architektur im historischen Stadtbild von Scheibbs

LESEN

BG und BRGVI Amerlinggymnasium
Das sonderbare Ding, die Zeit
In Zusammenarbeit mit den Schauspielerinnen Magdalena Haftner und Lino Kleingarn von der Theatergruppe artig im Rahmen von macht/schule/Theater wird mit zwei Theatergruppen (Unverbindliche Übung - Darstellendes Spiel, ca. 24 Schülerinnen von 10-13) ein PerformanceTheater zum Thema Zeit erarbeitet. Ziel ist es, den Schülerinnen Zeit als gesellschaftliches Phänomen bewusst zu machen.
Alpen-Adria-Gymnasium

Jedermann in Wort und Bild

LESEN

AHS Korneuburg
Fremd. Fremd sein. Bewusst werden
Kreative Texte in D und E. In Kombination mit Kunstwerken. Diverse Techniken und Ausdrucksweisen.

LESEN

BRG Traun
Rescue me
Schule-Kultur-Bildung: drei Begriffe, hunderte Definitionsversuche in zahllosen Büchern. Was ist Kultur? Was ist Bildung?Gehört Kultur zur Bildung? Hat eine-/r,die/ der gebildet ist, Kultur und von welcher Kultur reden wir überhaupt?

LESEN

Musisches Gymnasium Salzburg
"Meine Mutter, die mich schlacht, mein Vater, der mich aß."- Märchenparcours
Die ersten Klassen mit Schwerpunkt DSP des Musischen Gymnasiums präsentieren im Furtwängler-Park am Aktionstag für kulturelle Bildung an Schulen von 13:30 bis 14:00 Uhr Märchensplitter. Edle Prinzen und böse Stiefmütter werden kritisch und humorvoll und unter die Lupe genommen.

LESEN

BG/BRG Knittelfeld
Kultur findet Stadt
Als UNESCO-Schule war es für das BG/BRG Knittelfeld natürlich selbstverständlich, am heurigen Aktionstag der Bildungsorganisation der UNO aktiv teilzunehmen. Die kulturelle Bildung, die Förderung der Kreativität und der Kunst, war heuer Schwerpunkt.

LESEN

BRG 22

die Poesie des Raumes

Es war der Wunsch der Schüler/innen, das Donauzentrum zu bespielen.Bald mussten wir uns in unseren Vorstellungen einschränken, nicht alles war möglich.Zuerst galt es, Bewilligungen einzuholen. Es durften klarerweise keine Passanten belästigt werden, Fluchtwege mussten freigehalten werden.Nach mehreren Rücksprachen erwirkte die Marketingabteilung die Erlaubnis, im Donauzentrum zu spielen. Es wurde sogar die Hauptfläche an diesem Vormittag für uns freigehalten.Parallel dazu erhielten wir von der MA 46 eine Bewilligung, auf dem Dr.-Adolf-Schärf-Platz zu performen.Leider fielen auf Grund des starken Regens einige Pläne im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.Aber ausgerüstet mit Masken, Verkleidungen, Tanzsäcken, CD-Player und 3 Klappsesseln machten wir uns dennoch an die Arbeit. Was dabei herauskam, sei in einigen Bildern hier festgehalten.

Gymnasium Schillerstraße
Internationale Kulturvermittlungsmesse
Der Aktionstag wird zum Anlass genommen eine Kulturvermittlungsmesse mit Schulprojekten auszurichten. Schüler/innen verschiedener Schulen präsentieren ihre schönsten und aufregendsten Kulturvermittlungsprojekte.

LESEN

PdC-BORG Radstadt
School meets People
BG/BRG/BORG Eisenstadt
Be loud....in Eisenstadt singts und klingts!FotosDie Ensembles von musik@klasse spielten mitreißend aufAm 24. Mai 2016 fand der österreichweite Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ statt. Unter den zahlreichen Schulen, die an dem Projekt teilnahmen, wirkte auch das BG / BRG - BORG Eisenstadt mit. Neben bildnerischen Projekten war auch der Musikbereich stark vertreten, insbesondere Ensembles des Kooperationsprojekts musik@klasse.

LESEN

BORG 3
"Kaleidoskop der Künste" am BORG 3
Beschreibung: Musikalische Performances samt Videoeinspielungen, Ausstellung & Theater:

LESEN

Adalbert Stifter Gymnasium Linz
30 Jahre musischer Zweig am Adalbert Stifter Gymnasium, Schwerpunkt Bildnerische Erziehung
Im 2. Semester werden wir mit unseren Schüler/innen einen dreitägigen Workshop (Thema noch offen) zu malerischen/grafischen Techniken organisieren. Die Ergebnisse sowie Arbeiten aus dem laufenden Schuljahr werden in der Schule (Festsaal, Ganggestaltung) ausgestellt, da wir heuer unser 30ig-jähriges Jubiläum feiern.

LESEN

BORG Götzis
Galerie BORG Museum
Das BORG Götzis präsentiert sich beim Aktionstag für Kulturelle Bildung als Museum und Galerie im Wechselspiel von Lern- und Experimentierfeld, Universität und Kunstwelt.

LESEN

BORG Strasswalchen
Re·fọrmEine Kunstaktion des BORG-STRASSWALCHEN unter der Leitung von Mag. Stephanie Prähauser.
Re·fọrmSubstantiv [die]eine Umgestaltung und Erneuerung von vorhandenen gesellschaftlichen oder politischen Verhältnissen, um sie zu verbessern.

LESEN

BRG Wörgl

Visuelle Kommunikation und Umweltgestaltung

Anlässlich des Aktionstags thematisiert eine 4. Klasse AHS, wie eine „Welt ohne kulturelle Bildung“ aussehen könnte. Ihre Interpretationen werden in Kurzfilmen verarbeitet.

LESEN

G11

stomp4all

Im Zeichen der Vielfalt stand das Projekt „Stomp4all“ der 4D, das von Axel Petri-Preis und dem Percussion-Künstler und Ex-STOMP Mitglied Johannes Bohun betreut wurde. Die SchülerInnen machten sich in der ersten Projektphase intensiv Gedanken zum Thema Vielfalt und verfassten Texte, die als Grundlage für eine Body-Percussion Performance dienten. Gemeinsam mit Johannes Bohun wurde schließlich in einer mehr als 2-monatigen Probephase ein Stück erarbeitet, das Rap, Body-Percussion und Percussion mit Alltagsgegenständen zu einer dynamischen und mitreißenden Performance verband. Die Aufführung fand nach einer Generalprobe am G11 am Aktionstag Kulturelle Bildung in den Einkaufszentren huma eleven und The Mall statt. Unangekündigt mischten sich die SchülerInnen und Axel Petri-Preis unter die erstaunten KundInnen und ernteten für ihre intensive Darbietung begeisterten Applaus.

BG Zehnergasse
Menschenrechte
Im Verlauf des Jahres werden in einer 5.Klasse der AHS Arbeiten im Fach Bildnerische Erziehung zum Thema: Menschenrechte entwickelt. Unter Mitwirkung von Elena Schwarz und Alexander Fillip wird eine performative Präsentation der Arbeiten unter Mitwirkung aller Schüler/innen der Klasse an einem zentralen Ort z.B. St.Peter an der Sperr entwickelt.

LESEN

BG Zehnergasse
Spielplatz
Im Fach Design-Architektur-Mode werden in diesem Schuljahr Spielplätze entwickelt. Diese werden am 24.5. an einem Spielplatz gezeigt und performativ gezeigt.

LESEN

BORG Deutsch Wagram

styles in various colours

Eine eindrucksvolle Präsentation der künstlerischen Zweige fand am 24.5.2016 abends in der Aula der Schule statt. Es traten einzelne Klassen mit klingenden Beiträgen auf, Chor und Schulband präsentierten ihre Jahresarbeit. Die Bildende Kunst war durch Plastiken, Foto- und Videokunst vertreten. Die Veranstaltung wurde auch durch die Anwesenheit zahlreicher Gäste und Ehrengäste gewürdigt. Der Elternverein stellte ein Buffet zur Verfügung. Durch das Benefizkonzert wird ein weiteres im Musikunterricht geplantes Aufnahme-Projekt mit professionellem Tontechniker ermöglicht.Mag. Ulrike Gärber

BG Zehnergasse
Bahnhof 2100
Im Verlauf des Jahres wird an einer 4.Klasse AHS in Gruppen an Architekturmodellen zum Thema: Bahnhof 2100 gearbeitet. Am 24.5. werden diese Modelle am Bahnhof Wiener Neustadt präsentiert.

LESEN

BG Bludenz
Kultur auf die Bühne
Im Rahmen des Aktionstags "Kulturelle Bildung an Schulen" werden die Ergebnisse der Projekte präsentiert, die im laufenden Schuljahr von den Schüler/innen in den Bereichen Raumgestaltung, Videoperformance, Theater, Film, Buchkunst usw. durchgeführt worden sind. Dadurch soll die Breite der kulturellen Tätigkeiten an der Schule sichtbar gemacht werden.

LESEN

BRG/BORG St. Pölten

Festwochenkonzert

Beim Aktionstag zur Bildung am 24.5.2016 gelangte das Festwochenkonzert des BRG und BORG ST. Pölten in der Jahnturnhalle zur Aufführung.600 Gäste und insgesamt 270 Mitwirkende ließen diesen Abend zu einem Event der Superlative werden. Verschiedenste Ensembles wie z.B. Jahrgangschöre der ersten, dritten, vierten und sechsten Klassen, Unter- und Oberstufenchor, Instrumentalsolisten, Instrumental- und Vokalensembles sowie das BORG-Orchester sorgten für einen insgesamt dreistündigen Konzertgenuss, der durch das Engagement von SchülerInnen und LehrerInnen, aber vor allem auch durch Qualität begeistern konnte.So kamen unter vielen weiteren Highlights das „Brandenburgische Konzert Nr. 4“ von J. S. Bach oder die Overtüre zu „Wilhelm Tell“ von G. Rossini zur Aufführung.Das war pure Werbung für das Kulturgeschehen der Stadt St. Pölten und die Leistungsfähigkeit unserer Schule!Mag. Karl Mayer

BG/BRG/BORG Oberpullendorf "Franz Liszt"
SPUREN HINTERLASSEN
Dieser Tag war für unser Gymnasium „Franz Liszt“ in Oberpullendorf eine hervorragende Möglichkeit, unsere SchülerInnen auf die Bühne zu holen. Mädchen und Burschen aus ersten bis siebten Klassen konnten zeigen, was alles an Kreativität, Musikalität, Kunstverständnis, Literaturbegabung, Moderationstalent in ihnen steckt. Gemeinsam mit einigen unserer KunsterzieherInnen, Musikerzieherinnen und DeutschprofessorInnen bereiteten sich die TeilnehmerInnen des Aktionstages gründlich und mit Eifer auf die Präsentationen am Hauptplatz der Stadt Oberpullendorf vor. Alles schien perfekt...

LESEN

Projektauswahl und Projektsuche

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN