Logo ZSK H320px

= NCoC
National Center of Competence

für Kulturelle Bildung

seit September 2019

Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

Kubi Tage Banner 02

Suchen
BG Bludenz
Papierkleider
16 Schülerinnen und 1 (!) Schüler beschäftigten sich im textilen Werkunterricht mit dem Thema Bekleidung und Mode. Sie zeichneten verschiedene Entwürfe und versuchten ihre Modelle mit Papier umzusetzen. Aus diesem Werkstoff entstanden im Hinblick auf Design und Funktionalität unterschiedlichste Kreationen.Im Einkaufszentrum Zimbapark haben die Schülerinnen eine Papier - Couture - Modenschau präsentiert.
BG BRG BORG Eisenstadt

Kaffeehausliteratur

Lesungen der Klasse 6A des BG BRG BORG Eisenstadt anlässlich des Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen“„Du hast Sorgen, sei es diese, sei es jene - - - ins Kaffeehaus!“, so heißt es am Anfang von Peter Altenbergs Text „Kaffeehaus“ aus dem Jahr 1918. Mit diesen Worten begannen auch die drei Lesungen der Klasse 6A in den Cafes der Stadt. An diesem Tag hätte diese erste Zeile folglich vielleicht auch lauten können: „Du bist kreativ und an Literatur interessiert --- ins Kaffeehaus!“

LESEN

Europagymnasium Auhof /L.I.S.A
textile traces in public places

"Der Obstbaum"vor dem Europagymnasium Auhof gestaltet von den Textildesignerinnen der 1L, 2L und 2M im Mai 2016Im Winter, wenn der Kastanienbaum kein Laub mehr trägt, werden die von den Ästen hängenden farbenfrohen Früchte den Appetit auf süße, saftige und gesundeVitamine bei den PassantInnen anregen.Die Früchte werden als warme und heimelige Flecken die kalte und graue Umgebung kontrastieren.

LESEN

BORG Grieskirchen
Installation "Weberbrücke"

Am 3. Mai wurde die Kunstinstallation in einer Art Geheimaktion – aber mit Genehmigung aller zuständigen öffentlichen Stellen – am westseitigen Brückengeländer der Grieskirchner „Fleischbrücke“ befestigt und durch zwei erklärende Schautafeln ergänzt.Da der Wettergott unserer Unternehmung hold war, konnten die beteiligten Schülerinnen der 6d-Klasse und ihre Lehrkräfte die Installation – Wollfäden in den verschiedenen ehemaligen Landes- und Stadtfarben: schwarz/gelb für Österreich-Ungarn, weiß/blau für Bayern und rot/grün für die Stadt Grieskirchen – am Projekttag in Augenschein nehmen und glücklich über die optische Umsetzung ihrer Ideen die nun für mehrere Tage von der „Fleischbrücke“ zur „Weberbrücke“ verwandelte alte Stadteinfahrt mit Passantengesprächen über die unsicheren Zeiten vor exakt 200 Jahren und deren große politische und soziale Not und mit dem Knipsen von Erinnerungsfotos offiziell eröffnen.Eine Auswahl dieser Fotos diente als Bebilderung von Presseberichten, die an verschiedene Lokalmedien verschickt wurden; das Stadtmagazin „Aktuelles Rathaus“, die Gratiszeitung „Tips“ und die OÖ-KronenZeitung berichteten.Fazit: ein kleineres, aber feines Projekt im Mai 2016 in Verbindung mit einer historischen Ausstellung in der Grieskirchner Stadtbibliothek, die ebenfalls großes Publikumsinteresse weckte.

BG und BRG Klusemannstraße
Guten Morgen! Soll das Kunst sein?
Der Aktionstag „Kulturelle Bildung an Schulen“ am 24.5.2016 stand unter dem Motto „Guten Morgen! Und das soll Kunst sein?“. Diverse Kunstaktionen bereicherten diesen Schultag. Angefangen von einem perkussiven Guten-Morgen-Gruß vom Dach, über Sprechchöre, wandelnde Plakate, Singen am Gang, Verteilen von selbstgemachten Armbänder, bis hin zu einem Tanzflashmob und einem Drumcircle in der Aula, gestalteten die SchülerInnen Interventionen in und um die „Kluse“.Lilli AngermeierBG/BRG Klusemannstraße, Graz
BG Dornbirn
Die Schule wird Bühne
Viele Aktivitäten kultureller Bildung an der Schule werden sichtbar, das ganze Haus wird Bühne.
BRG Feldkirchen

Action for Culture

Unter dem Motto „Kultur schafft Vielfalt-Vielfalt durch Kultur“ fand am 24.5.2016 der Aktionstag des Bundesministeriums für Bildung und Frauen im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week statt.

LESEN

BG Porcia
Kurioses und Wundersames aus der Sammlung der Gräfin v. Salamanca
Aus den unterschiedlichsten bildnerischen Bereichen (Gattungen) sollen Schülerarbeiten in Form einer Ausstellung, die an die Tradition der Kunst- und Wunderkammer aus der Zeit der Renaissance anknüpft, präsentiert werden.

LESEN

BG & BRG Hallein

Verschiedene Interventionen in der Stadt HalleinWir verlagerten an diesem Aktionstag den Unterricht in die Stadt Hallein. Es gab verschiedene Interventionen in der Stadt.

LESEN

BORG Mistelbach
KUNST - BEGEGNUNG
Am österreichweiten Aktionstag „kulturelle Bildung an Schulen“, am 24. Mai 2016 öffnete der bildnerische Zweig des BORG Mistelbach seine Türen und lud ein zur Kunst – Begegnung.

LESEN

BORG Scheibbs
Moderne Architektur im historischen Stadtbild von Scheibbs

LESEN

Alpen-Adria-Gymnasium

Jedermann in Wort und Bild

LESEN

BG/BRG Knittelfeld
Kultur findet Stadt
Als UNESCO-Schule war es für das BG/BRG Knittelfeld natürlich selbstverständlich, am heurigen Aktionstag der Bildungsorganisation der UNO aktiv teilzunehmen. Die kulturelle Bildung, die Förderung der Kreativität und der Kunst, war heuer Schwerpunkt.

LESEN

PdC-BORG Radstadt
School meets People
BG Zehnergasse
Spielplatz
Im Fach Design-Architektur-Mode werden in diesem Schuljahr Spielplätze entwickelt. Diese werden am 24.5. an einem Spielplatz gezeigt und performativ gezeigt.

LESEN

BG Zehnergasse
Bahnhof 2100
Im Verlauf des Jahres wird an einer 4.Klasse AHS in Gruppen an Architekturmodellen zum Thema: Bahnhof 2100 gearbeitet. Am 24.5. werden diese Modelle am Bahnhof Wiener Neustadt präsentiert.

LESEN

HBLA für künstlerische Gestaltung Linz
Schuppen - schuppig
„Schuppen – Schuppig“ – Strukturbildung; Gemeinschaftsprojekt des 1. Jahrgangs; Schuppenformen wie sie tatsächlich in der Natur vorkommen und frei erfundene Schuppenformen. Flächengestaltung mit optisch/ haptisch reliefartigem Charakter. Jede/jeder Schüler/in hat ein Modul zu diesem Gemeinschaftsprojekt gestaltet. Die Schuppenflächen wurden zu einem "Schuppenschwanz" verbunden.

LESEN

BAKIP Salzburg
Textiles Netz-Werk
In der Umgebung des Schulstandortes (Elisabeth Kai, und/oder Mirabellpark) werden gefärbte Bänder verspannt.

LESEN

HLW Sacre Coeur Riedenburg
Ess- und Tischkultur
Koch- und Essgewohnheiten, Sitten und Bräuche aller Kulturen und Völker spiegeln die Bedeutung der Natur als Quelle unserer Lebensmittel wider. Lebensmittel sind lebendige Stoffe, die uns am Leben erhalten.

LESEN

BAKIP SACRE COEUR PRESSBAUM
"Schauen Sie lieber nicht hin, es könnte Sie berühren..."
Alltägliche Bilder der unterschiedlichen Medien prägen und zeigen uns eine Realität, die wir hinterfragen und eigene Positionen werden bildnerisch erarbeitet. Wer, wo und was berührt und inspiriert mich überhaupt? Gibt es eine Ästhetik, die die meine ist und kann ich einen eigenen Gestaltungsweg finden?

LESEN

BAKIP Innsbruck
Vier Jahreszeiten
Beschreibung: Performance mit aus Regenschirm-Gerüsten gefertigten Kopfbedeckungen, die die Jahreszeiten symbolisieren oder verbildlichen.
HLA für künstlerische Gestaltung
Textbausteine - the WALL
Textbausteine. Bedruckte, große textile Steine als Wand aufgestellt, mit dem Inhalt "Grenzen, Begrenzung, Flucht und Migration". Jeder Baustein hat vier unterschiedliche darstellende Seiten - die Wand fällt um, wird zerstört und wieder mit neuem Inhalt aufgebaut, und das vier Mal! Die Wand hat Durchblicke, Leerstellen, blinde Löcher, Texte, Bilder und grafische Expressionen.
Katholische Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Innsbruck
Demokratie - aktuell wie nie
Unsere 1. Aktion fand bereits am 25.04.2016 im KUNSTRAUM Innsbruck statt und war sehr erfolgreich. (siehe Bilder)Am Aktionstag „Kulturelle Bildung in Schule“ konnte leider die 1. Aktion – die Ausstellung von „NO BLOOD ON MY CLOTHES“ im Schulhof auf Grund von schlechtem Wetter nicht durchgeführt werden. Sie wird auf nächste Woche verschoben.

LESEN

NMS Inzing
SAIT-TAG
"SAIT- TAG"(Zusammenarbeit mit den Musikschulen Inzing, Zirl, Kematen und Völs und NMS Inzing): Konzerte der MusikschülerInnen, Einladung durch NMS (in BE werden als Eye-Catcher Musikinstrumente aus Styropor gestaltet und in den Musikschulorten aufgestellt), in TEC werden Saiteninstrumente hergestellt und in ME lernen MusiklehrerInnen mit diesen Instrumenten Stücke ein)
Medienmittelschule Ziersdorf
Märchen 2.0" oder "Schneewittchen Reloaded
Das Thema "Märchen" wird aus unterschiedlichen Perspektiven neu betrachtet und interpretiert. Märchenfiguren treffen auf die virtuelle Welt des Computerspieles, finden Parallelen und Unterschiede.

LESEN

VMS FMS Altach

Mittendrin

Ausstellungen und vor allem der Ort/Raum/Architektur des KUB Bregenz werden immer wieder von den Schüler/innen beforscht und auf ihre mögliche Verbindung zu eigenen Fragestellungen, Erlebnissen und ästhetischen Vorstellungen entlang der jeweils aktuellen Ausstellung befragt. Die Themen können aus der Ausstellung kommen, aus theatralen Forschungen. Endprodukt ist ein Theater mit Brigitte Walk.

LESEN

Josef Krainer NMS Laßnitzhöhe
"DRESSCODE Menschlichkeit" oder Theater in der Schule - A Star on the WALK of Fame
"DRESSCODE Menschlichkeit" heißt es auf dem WALK of Fame, den die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe in Szene setzt.SchülerInnen übernehmen die Botschafterrolle für "Menschlichkeit" und verzaubern mit IHREM Walk den Grazer Hauptplatz. Das Thema wird inszeniert und dramaturgisch dargestellt.

LESEN

VS Weiden am See
Silent Art
Dem hohen Lärmpegel an der frisch und kühl - modern renovierten Schule begegnen wir mit einer Schalldämmung der anderen Art.

LESEN

Musikvolksschule Altenfelden

Vielfalt statt Schwarz-Weiß

Video 2Video 3Auf der anderen Seite

LESEN

VS Aigen
Zeitreise
2016 wird Salzburg 200 Jahre bei Österreich sein. Wie hat die Gesellschaft damals ausgesehen, wo stehen wir heute, wie wollen wir die Zukunft gestalten?

LESEN

VS St. Leonhard

St. Leonharder Kulturspektakel

Unser "Kulturspektakel war ein Riesenerfolg.Aus einem vorerst kleineren schulinternen Projekt entstand die Idee, den ganzen Ort mit allen kulturellen Vereinen einzubinden. Um 17 Uhr begann der Kindergarten mit einem Singspiel, einem Lied und einem Tanz am Marktplatz in St. Leonhard. Unser Kulturspektakel war eröffnet. Anschließend marschierten die vielen Besucherinnen und Besucher zum Kultursaal und sahen tänzerische Darbietungen der Musikschule. Der nächste Programmpunkt war bei der Volksschule. In den neuen sonnengelben T-Shirts präsentierten sich die Schülerinnen und Schüler mit Liedern, einem Tanz und einem Sketch. Die Gäste wurden immer mehr und spazierten zur Neuen Mittelschule. Ein Rap - Gedicht, Musikstücke und Line-Tänze mit den Gästen erfreuten die kulturbegeisterten Menschen. Die Jugendmusikgruppe sorgte schwungvoll mit guter Stimmung. Inzwischen hatten die Goldhauben- und Kopftuchgruppe ihren Stand aufgebaut. Sie verkauften selbstgemachte Produkte.

LESEN

VS Wies
Lebendige Kunst rund ums Schulhaus

LESEN

ZIS 1170, Leopold - Ernst - Gasse 37
Spuren
einige Klassen des ZIS werden Stoffbahnen mit Drucken und Zeichnungen von Spuren aus den Fenstern hängen, der Gehsteig vor der Schule wird mit Papier - und Stoffbahnen bedeckt, auf denen Spuren zu sehen sind und die die Vorübergehenden mit ihren eigenen Spuren bedecken werden. Die Straße wird kurzfristig beschallt.

LESEN

Berufsschule für Holz, Klang, Farbe & Lack
Paradoxe Intervention
Die paradoxe Intervention soll eine festgefahrene Sichtweise erschüttern und zu einer Problemlösung führen. Improvisationstheater einer SchülerInnengruppe von ca. 6 - 10 Personen im Alter von 15 – 18 Jahre, diese sind aus den Berufsschulen für Holz, Klang, Farbe & Lack und Gartenbau & Floristik.Spielorte: „Stephansplatz/Stock-im-Eisen-Platz & Jonas-Reindl“, Spielzeit 10:30h bis ca. 11:00h.Lehrer: Ing. Mag. Leopold JP Berger, BEd

LESEN

Projektauswahl und Projektsuche

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN