Logo ZSK H320px
Header Text H160 leer

Logo PHNOE B85BMBWF Logo srgb01

Suchen
2019 05 03 Handy an! Und Action! – Handyfilme(n) im Unterricht

Datum: 03.05.2019, 17:00 - 20:30; 04.05.2019, 09:00 - 17:00Ort: PH NÖ, Campus Hollabrunn, 2020 Hollabrunn, Dechant Pfeiferstraße 3

Liesa Kovacs und Marie Lehner, zwei junge Filmschaffende, bieten viel Praktisches zur Arbeit mit Handy-Kameras.

LESEN

2019 05 10 "DisMusical Me" – Elementares Musiktheater in der Schule

Datum: 10.05.2019, 17:00 - 11.05.2019, 17:00

Ort:  PH NÖ; Camupus Hollabrunn, Dechant Pfeiferstraße 3, 2020 Hollabrunn

In diesem Seminar werden Möglichkeiten erörtert, mit Kindern und Jugendlichen in wenigen Sitzungen eigene Musicals zu kreieren und aufzuführen. Dabei werden moderne Ansätze zu Stück- und Rollenentwicklung und die Bühnensituation diskutiert und vor allem ausprobiert. All diese Dinge werden nach dem Learning by Doing-Prinzip vermittelt, das heißt die Teilnehmenden erarbeiten während des Seminars selbst eine kleine Performance.

LESEN

2019 08 26 Hands on BE

Datum:    26. (13 Uhr) - 28. August 2019 (16 Uhr) Ort:    Hotel Freunde der Natur, Wiesenweg 7, 4582 Spital am Pyhrn

Mit Energie und vielen neuen Ideen für praktische Arbeiten im Gepäck kann nach dem Besuch dieses Seminars ins neue Schuljahr gestartet werden: Unter Gleichgesinnten Zeit für Austausch zu haben, künstlerische Ausdrucksmittel zu erproben, die eigene schöpferische Tätigkeit voranzutreiben bzw. wieder zu aktivieren, sind die erklärten Seminar-Ziele. Angeboten werden vier Workshops zu Malerei, Druck- oder Gusstechniken, digitalen Medien und Kalligrafie.

Infos

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 2. - 30. April 2019, LV-Nr. 333B9SKI05Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 08 19 Sommerworkshop Darstellendes Spiel

Datum:    19. (11 Uhr) - 23. August 2019 (12 Uhr) Ort:    Seminar- und Sporthotel Hollabrunn, Dechant Pfeifer-Straße 3, 2020 Gemeinde Hollabrunn

Theaterpädagogische Methoden leisten bei der Heranbildung der erforderlichen Schlüsselqualifikationen im Zusammenhang mit Persönlichkeitsbildung, Entwicklung von Selbstbewusstsein, Eigeninitiative und nicht zuletzt mit erfolgreichem Lernen einen unverzichtbaren Beitrag zu einer ganzheitlich kreativen Lehr- und Lernkultur in ganztägigen Schulformen ebenso wie für Schwerpunktsetzungen im Bereich kultureller Bildung. Angeboten werden eine Basis für Lehrer/innen und Workshops von renommierten Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Bereichen des Theaters.

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 2. - 30. April 2019, LV-Nr. 333B9SKI04Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 07 08 Transformations: Werken neu – Konzepte und Umsetzungsstrategien

Datum:    8. (13 Uhr) - 10. Juli 2019 (18 Uhr) Ort:    Universität Mozarteum, Abteilung Kunst- und Werkpädagogik, Alpenstraße 75, 5020 Salzburg

Das Fach Technisches und textiles Werken ist nicht nur eine Zusammenführung von Technischem und Textilem Werken, sondern eine eigenständige Neudefinition des Faches. Die drei Inhaltsbereiche Technik, Körper und Raum werden über die Kompetenzbereiche Planung, Herstellung und Reflexion sichtbar. Das Bundesseminar lädt ein, Umsetzungstragegien und Konzepte für die Implementierung am Schulstandort zu erarbeiten und bietet Vorträge und Workshops zu den Bereichen:

Der neue Werkraum - Möglichkeiten der Umsetzung (Richtlinien und Ausstattung) Lehrplan Neu und seine Umsetzungsmöglichkeiten Beispiele zum Kompetenzerwerb für den Unterricht Workshops zu inhaltlichen Unterrichtsthemen Digitalisierung, Programmierung, Robotik, 3-Druck, Lasercutter uvm. Rechtliche Rahmenbedingungen

PH NÖ, Anmeldezeitraum: 2.- 30. April 2019, LV-Nr. 333B9SKI03Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 04 26 DIGI-FUTURES: Digitale kulturelle Bildung für den künstlerisch-kreativen Bereich

Datum:    26. (16.30 Uhr) - 27. April 2019 (17 Uhr) Ort:    Ars Electronica Center, Ars-Electronica-Straße 1, 4040 Linz; Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung LinzUniversität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Domgasse 1, 4020 Linz

Digitale Werkzeuge und künstlerisch-kreative Methoden sollen Zugänge und Kompetenzen zu Bild- und Mediengestaltung vermitteln. Lösungsorientierung und Medienkompetenz in enger Verschränkung mit kulturellem Orientierungswissen sind die Voraussetzungen für eine zukunftsweisende Bildung, die Humanität, Selbstkompetenz, Kreativität und Flexibilität befördert. Das Seminar bietet vielfältige Workshops wie z.B.: Einfaches Programmieren mit SCRATCH, einer visuellen intuitiven Programmiersprache unter Verwendung von MakeyMakey, einem einfachen Erfinder-Kit für Kunst, Technik und allem, was dazwischen liegt: Verwandle die Welt in ein Keyboard, verwende Bananen als Tastatur, gestalte Animationen, erfinde ein digitales Spiel.....! Gratissoftware und gestaltungsorientierter Einsatz verschiedener Programme und Apps (für alle Schularten und Schulstufen), sowie zeitbasierte Medienformate (Animation, Trickfilm, „Das Studio in der Hosentasche“) werden spielerisch und lustvoll erlernt und eingesetzt. Workshops und ein Besuch im Museum der Zukunft, Deep Space 8Kt/Ars Electronica Center bieten faszinierende Einblicke in virtuelle Welten.

PH NÖ, LV-Nr. 333B9SKI02Infos und Nachmeldungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 04 13 Bundesseminar der musikalischen Sonderformen der Sekundarstufe 1: Thema Afrika

Datum:    13. (14.30 Uhr) - 16. April 2019 (13 Uhr)Ort:    Bildungshaus St. VirgilSt. Virgil, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 SalzburgDas Bundeseminar befasst sich mit afrikanischen Songs, Wegen der Einstudierung und der Vermittlung choreografischer Bausteine. Die Teilnehmer/innen werden mit Grundlagen für chorische Stimmbildung und Chorleitung vertraut gemacht und sollen polyrhythmische Patterns kennen lernen. Darüber hinaus sollen Anregungen zum Entwickeln von Afrika-Projekten und zum Klassenmusizieren vermittelt werden.

PH NÖ, LV-Nr. 333B9SKI01  Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019 04 12 Drama / Theater in Education

Datum:    12. (15 Uhr) - 17. April 2019 (13 Uhr)Ort:    Bildungshaus Schloss Retzhof, Dorfstraße 17, 8435 Wagna

Explain Europe! Europe, Explain!

Namhafte internationale Referiende arbeiten mit den Teilnehmer/innen zu relevanten  zeitgenössischen Aspekten der Drama-/ Theaterpädagogik bzw. in den Bereichen Bewegungs-, Schauspiel- und Regietraining für den Einsatz an Schulen und pädagogischen Einrichtungen. Die Teilnehmer/innen erhalten vier geschlossene Workshops an vier aufeinander folgenden Tagen.

In sogenannten Keynotes beleuchten die Referierenden ihre Arbeitsweise und präsentieren theoretischen Grundlagen. Eine Expert/innen-Runde untersucht die verschiedenen theoretischen Ansätze des Conference-Themas auf Transfermöglichkeiten und stellt eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis her. Verschiedene Projekte, best-practice-Beispiele etc. geben Einblicke in die Arbeit einzelner Teilnehmer/innen. Diese Projekte dienen auch als Anknüpfungspunkte zur Vernetzung und Diskussion.Rahmenprogramm: theatrale und künstlerisch-kulturelle Aktivitäten

LESEN

Pick-up Kurse 2018/19

Datum:    13. Oktober 2017 - 18. Mai 2019Ort:    Universität für Musik und darstellende Kunst Graz - Institut für Musikpädagogik, 8010 Graz, Leonhardstraße 82PICK-UP-Kurse richten sich an Lehrer/innen aller Schultypen, Kindergärtner/innen, Musikschullehrende sowie Interessierte mit dem Ziel, musikpädagogische Kompetenzen in Theorie und Praxis zu erweitern und zu vertiefen.Infos

2019 05 11 Aufwind - Fortbildungsreihe für Pädagoginnen und Pädagogen: Tanzworkshop im Festspielhaus St. Pölten

Datum:    11. Mai 2019, 13:30 - 16:30Ort:    Festspielhaus St. Pölten„Gaga“ heißt für Sie so etwas wie „durcheinander“, „verwirrt“– eben „gaga sein“? Bei uns keineswegs! Im Festspielhaus bedeutet „Gaga“ sich bewegen, tanzen. Gaga ist für alle geeignet! Für Profis als gaga-dancers oder für Amateure als Teil der sogenannten gaga-people, die weltweit in Workshops zusammenkommen. Gaga besteht nämlich aus Bewegungsmustern, die unabhängig von Alter und tänzerischer Vorbildung durchführbar sind. Gehen auch sie von innen nach außen und tauchen damit in das Bewegungspotenzial Ihres Körpers ein!3. Teil der Aufwind - Fortbildungsreihe.In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich.

Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! : PH NÖ, LV-Nr. 331F9SKI02:

Seminarangebote der Pädagogischen Hochschulen für Theater und Darstellendes Spiel

Beachten Sie bitte die separaten Anmeldezeiträume!Die Möglichkeit der Nachmeldung ist mit der zuständigen Pädagogischen Hochschule zu klären!

LESEN

Seminarangebote der Pädagogischen Hochschulen für Musikerziehung

Beachten Sie bitte die separaten Anmeldezeiträume!Die Möglichkeit der Nachmeldung ist mit der zuständigen Pädagogischen Hochschule zu klären!

LESEN

Seminarangebote der Pädagogischen Hochschulen für Bildnerische Erziehung

Beachten Sie bitte die separaten Anmeldezeiträume!Die Möglichkeit der Nachmeldung ist mit der zuständigen Pädagogischen Hochschule zu klären!

LESEN

Seminarangebote der Pädagogischen Hochschulen für Werkerziehung

Beachten Sie bitte die separaten Anmeldezeiträume!Die Möglichkeit der Nachmeldung ist mit der zuständigen Pädagogischen Hochschule zu klären!

LESEN

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN